Allwetterreifen oder Sommer und Winter

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

hyoi
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Do 25. Mär 2021, 13:16
  • Wohnort: Norden
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Kannst ja ne Umfrage machen. Ich werde 8 fach bereift unterwegs sein.
Anzeige

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

USER_AVATAR
read
Habe Jahrzehnte schön brav von Winter auf Sommer und umgekehrt gewechselt. Seit in den letzten Jahren im Rhein-Main-Gebiet der Winter nur von der Ferne vorbeischaut, habe ich mittlerweile die beiden Fahrzeuge auf GJR umgestellt.

Kann keinen wirklichen Unterschied feststellen. Bin mit den GJR Vollstrom bei strömenden Regen von Hamburg nach Frankfurt wie auf Schienen gefahren., Auf unserer Auffahrt (Steigung wie hier auf dem Bild im Thema) ist die C-Klasse (Heckantrieb mit neuen WR) kläglich hängengeblieben, der Kona perfekt nach oben gekommen.
seit 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight, AHK, 18 Zoll Alutec Ikenu 8x18
Stand 02/2022: 40.000km; Verbrauch seit 1.Km: 16,1 kWh

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

Mometz
  • Beiträge: 534
  • Registriert: So 4. Jul 2021, 18:13
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 192 Mal
read
Das muss jeder selber für sich entscheiden, was er für richtig hält.

Ich werde wie bei allen Fahrzeugen 8-Fach bereift sein.
Meine ganz persönliche Meinung ist und da glaube ich auch dran, gute und der Witterung entsprechende Reifen sind ein Sicherheitsfeature.
Sogar unser Mazda MX-5 der fast nur bei schönen Wetter bewegt wird, ist 8-Fach bereift.
Aber wenn wir in den Wintermonaten mal einen Ausflug machen, natürlich Dach auf ;) , dann auf Winterschlappen.
Ioniq 5 RWD 72,6 KW/h Batterie Uniq Relax-Paket 20“ Felgen Galactic Grey

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

deulim_ka_p45
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:54
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Ich bin das ganze Wochenende mit auto motor und sport auf dem Continental Versuchs- und Testgelände bei Hannover. Mal sehen, was die dort sagen...
https://www.auto-motor-und-sport.de/new ... est-drive/

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

Wuzy
  • Beiträge: 713
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 10:14
  • Hat sich bedankt: 580 Mal
  • Danke erhalten: 280 Mal
read
Ich habe, entgegen meiner Erwartung, auf eine Anfrage hin eine sehr rasche Antwort vom Hyundai Homologationsteam erhalten. Guter Service.

Hier die Antwort:
"Grundsätzlich wurden in der Typgenehmigung des Ioniq 5 folgende Rad- / Reifenkombinationen berücksichtigt:

235/55 R19 105W 7,5Jx19 ET49,5
255/45 R20 105W 8,5Jx20 ET 54,5"

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

Odanez
read
Das wären dann wohl die besten Ganzjahresreifen für den Ioniq 5: https://geizhals.de/goodyear-vector-4se ... ml?hloc=de
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

dennosius
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Warum nicht die hier von Michelin mit EEK A?

Ich meine, die sind natürlich eine Ecke teurer, aber haben halt auch Vorteile. Wie viel bringt denn EEK A auf die Laufzeit eines Reifensatzes (natürlich gibt es dafür keinen allgemeingültigen Wert, aber vielleicht einen Anhaltspunkt)?
IONIQ5 P45 – früher: BMW 530e
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

Stromtier230
  • Beiträge: 379
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 08:23
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Ich denke es kommt drauf an. :D

Mit 2 Sätzen fahren notorische Grenzbereichsfahrer (200+X Km/h), Bewohner von kleinen Mittelgebirgsdörfern, die abgelegen sind und Almbauern auf jeden Fall besser.

Für den Rest gilt: Ich kann keine relevanten Unterschiede von GJR zu WR/SR feststellen.
Ich leben auf einigen hundert Metern Höhe und der letzte Winter war ein Winter. Der Winterdienst war stellenweise richtig unfähig.

Wir haben zwei Autos (1 Front, 1 x AWD) auf GJR GY Vector 2 und sind immer durchgekommen (Ach ne einmal hing mein Allrader im Tiefschnee fest - Anfängerfehler ,da aufgesessen wegen zu viel Schnee unter dem Auto ;-)).
Ich bin zudem Hobbywinterdrifter und fahre dann immer auf einen verschneiten leeren Parkplatz meine Runden :D :D :D :D :D :D : Beide Fahrzeuge hatten weiterhin ein absolut kontrollierbares Anfahr- und Ausbrechverhalten.

Der Normalbürger mit <10TKM / Jahr dürfte zudem Probleme mit dem Aushärten bei SR/WR bekommen.

Wie immer gilt, nicht am Reifen sparen nur (Michelin, Conti und Goodyear kaufen) und sich die Tests ansehen. Die Goodyears waren mal eher in Richtung Winter optimiert und Michelin eher in Richtung Sommer, da kann man ja noch je nach Region aussuchen.

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

Odanez
read
dennosius hat geschrieben: Warum nicht die hier von Michelin mit EEK A?

Ich meine, die sind natürlich eine Ecke teurer, aber haben halt auch Vorteile. Wie viel bringt denn EEK A auf die Laufzeit eines Reifensatzes (natürlich gibt es dafür keinen allgemeingültigen Wert, aber vielleicht einen Anhaltspunkt)?
Es geht mir nicht um den Verbrauch, sondern um die Tests, und die Goodyear Vector 4season Gen3 sind deutlich besser im Sommer und Winter, auch wenn sie nicht den besten Verbrauch haben (gibt wichtigere Sachen als der Rollwiederstand)
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Allwetterreifen oder Sommer und Winter

MichaelCH
  • Beiträge: 24
  • Registriert: So 7. Okt 2018, 14:27
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Für mich ist das wichtigste Kriterium eines Reifens sein Bremsweg. Solange dieser bei Ganzjahresreifen wesentlich länger ist, kommt das für mich nicht in Frage.
Meistens elektrisch unterwegs mit Hyundai Kona oder Zero SR/F 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag