Transportschiff „verfolgen“ für Europa

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

Wudelschnitzerin
  • Beiträge: 491
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Die ersten Ioniq5 sind jetzt kurz vorm Suezkanal.
Beten!
;-)
La Prima :-)
Anzeige

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

kanae
  • Beiträge: 329
  • Registriert: Mo 14. Sep 2020, 16:05
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Ich habe
die Moring Lady und Morning Pride auf dem Schrim

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

USER_AVATAR
read
Morning Lady und Morning Pride sind beide nun im Mittelmeer. Die Lady steuert aber zunächst Algerien an, die Pride soll hingegen am 08.05. in Livorno ankommen.
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

USER_AVATAR
read
Wudelschnitzerin hat geschrieben:Die ersten Ioniq5 sind jetzt kurz vorm Suezkanal.
Beten!
;-)
Bess? Bild
IONIQ 5 "First Edition" en route.....

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

Wudelschnitzerin
  • Beiträge: 491
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
...und Morning Pride; diese ist schon fett im Mittelmeer und voll im Zeitplan (Ankunft 16.05/Bess 22.05).
La Prima :-)

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

Chris B
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Di 4. Mai 2021, 11:35
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
coronav hat geschrieben: Morning Lady und Morning Pride sind beide nun im Mittelmeer. Die Lady steuert aber zunächst Algerien an, die Pride soll hingegen am 08.05. in Livorno ankommen.
Mensch, Livorno. Da habe ich eine Wohnung, da könnte man ja gleich runterfahren und selber gleich abholen. :))))

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

USER_AVATAR
read
Ich war eigentlich neugierig, wann die Massenproduktion des Ioniq 5 begonnen hätte. Dieser Artikel zeigt, dass die Produktion am 3. März begann, zuerst 50 Stück und dann 450 Stück. Möglicherweise gab es also bereits Einige Project45-Versionen (von 3000) für Europa. Im April war geplant, 2600 Einheiten zu produzieren, aber es besteht eine gute Chance, dass dies Versionen umfasst, die weniger von Chipknappheit (also kein AWD und Allround-Kameras) für den lokalen Markt betroffen sind. Vor allem, weil wir genug YouTube-Testfahrten mit Versionen für den lokalen Markt gesehen haben.
Hyundai wird diesen Monat etwa 500 Ionic 5-Einheiten produzieren. Es ist bekannt, dass sie immer noch mit der Gewerkschaft über Umfang und Zeitplan der Produktion diskutieren, aber bereits in der dritten Runde beginnt die Massenproduktion in der ersten und zweiten Runde. Es ist geplant, 50 Einheiten vom 5. bis zum 5. und 450 Einheiten vom 8. bis zum 12. zu produzieren und die Qualität sicherzustellen. Es wird auch erwartet, dass das Problem des Angebots und der Nachfrage von Halbleitern, das große globale Autohersteller getroffen hat, in solchen Produktionsplänen eine Variable darstellt.

Hyundai Motors ist in der Lage, die Menge an Ioniq 5 anzupassen, auch wenn es aufgrund einer Überlastung der Vorverträge Überstunden macht. Die Massenproduktion kann sich jedoch verzögern, wenn die Qualität nicht vorausgesetzt wird.

Am ersten Tag des Vorvertrags, der am 25. des letzten Monats begann, verzeichnete Ionic 5 satte 23.760 Verträge. Wenn man bedenkt, dass das Inlandsverkaufsziel dieses Jahres bei etwa 26.000 Einheiten liegt, bedeutet dies, dass die diesjährige Menge an einem Tag „abgeschlossen“ ist. Während der ausverkaufte Marsch in Europa weitergeht, setzen die globalen Autohersteller die Ioniq 5-Explosion nicht unter Spannung.

Ich denke, es wird ein ernstes Lieferproblem geben, auch weil vor Ort Druck besteht, Subventionen für Ioniq 5-Lieferungen zu erhalten, und dass die Gläser dort zugunsten von Tesla-Lieferungen leer sein werden.

Infolgedessen bitten die Kunden vor Ort, Bestellungen mit den "Basis" -Optionen (also kein AWD usw.) aufzugeben, damit sie innerhalb eines Monats an lokale Kunden geliefert werden können. So wird dies auch in Europa der Fall sein, der Ioniq 5 mit den weniger luxuriösen Optionen wird viel früher ausgeliefert. Ich kann nicht sagen, welche Möglichkeiten dies in Deutschland gibt.

Hier ein kürzlich veröffentlichter Beitrag dazu.
Die Hyundai Motor Company plant, das Fahrzeug innerhalb von zwei Monaten zu versenden, wenn Auftragnehmer aufgrund eines weltweiten Halbleitermangels keine Optionen wie "H-TRAC", "Comfort Plus", "Parkassistent" und "Restige Choice" auswählen.
und
Unter diesen ist die Option, die Verbraucher zum Kauf veranlasst hat, "Comfort Plus". Comfort Plus besteht aus einer Auswahl von Artikeln, die für Passagiere in der zweiten Reihe geeignet sind, wie beheizte Rücksitze, am Fenster angebrachte manuelle Vorhänge und zwei Reihen von elektrischen Schiebesitzen.

Es enthält auch eine Funktion zum Senden von Warnmeldungen und Benachrichtigungen, indem bestimmt wird, ob die hintere Tür des Fahrzeugs geöffnet ist oder nicht und ob Passagiere auf den Rücksitzen einsteigen, sowie eine Memory-Sitzfunktion für alle Sitze, die die Position oder den Winkel von einstellen können der Sitz.

Mit Ausnahme von Comfort Plus fehlen jedoch viele der Funktionen, die für Familienmitglieder in der zweiten Reihe erforderlich sind, was Auftragnehmer schwierig macht.

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

ChristopherH
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 18:42
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Ich sag ja, schon öfters, die Schiffe die wir jetzt bisher verfolgen haben bis auf ein paar p45 nicht viel an board. 🤣 Daher mein Tipp die Schiffe die ab Mitte Mai abfahren. Dort ist endlich was drauf sind dass passt zu Juli bzw August was meistens kommuniziert wird.

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

Wudelschnitzerin
  • Beiträge: 491
  • Registriert: Sa 15. Feb 2020, 15:38
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 250 Mal
read
Es wurde hier schon im Thread bestätigt, dass auf der Morning Pride (wenige) und auf der Bess (viele) Ioniq P45 unterwegs sind.
Ankunft Bremerhaven 15ter und 18ter Mai.
Die P45 Besteller können also ganz entspannt sein, auch was die zitierten (alten) Artikel betrifft.
;-)
La Prima :-)

Re: Erstes Transportschiff „verfolgen“ für Europa

ChristopherH
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 18:42
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Und durch wen wurde dies bestätigt? 😏
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag