Alternativen zum Ioniq 5

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Alternativen zum Ioniq 5

FutureBSD
  • Beiträge: 275
  • Registriert: Do 25. Mär 2021, 12:07
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Ich freue mich mal auf den Vergleich meiner 520nm vom Benziner im Vergleich zu den 605nm vom Project 45. Abgesehen von der "instant power" würde mich interessieren, wie lange die Motoren durchhalten, bis ihnen die Luft ausgeht. 🙂
Anzeige

Re: Alternativen zum Ioniq 5

gekfsns
read
AX842 hat geschrieben: Vergesst nicht, dass Motordrehmoment nicht gleich Drehmoment am Rad ist ;-) ...
Das hab ich noch nie verstanden, wieso bei einem Elektromotor im EV der Drehmoment angegeben wird, was interessiert ist der Drehmoment am Rad. Auf dem Papier hat ein hoch drehender Motor mit größere Übersetzung im Getriebe gegenüber einem langsam drehenden Radnabenmotor wegen dem Drehmoment einen vermeintlichen Nachteil - dem ist aber gar nicht so.
Drehmomentangaben waren in den dunklen alten Verbrennermotor-Zeiten mit Schaltgetriebe wichtig um z.B. einschätzen zu können, wie schaltfaul man damit fahren kann.

Re: Alternativen zum Ioniq 5

telesto9
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 21:41
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
coronav hat geschrieben: Ich hab mir jetzt noch flugs für den 27. einen Tesla-Probefahrt-Termin gemacht. Dann sehe ich weiter.
Ist es bei Tesla eigentlich immer noch so, dass die Probefahrt-Fahrzeuge keine Kasko-Versicherung haben (nur Haftpflicht)? Das hatte mich damals dann doch irgendwie abgehalten.

Re: Alternativen zum Ioniq 5

USER_AVATAR
read
telesto9 hat geschrieben: Ist es bei Tesla eigentlich immer noch so, dass die Probefahrt-Fahrzeuge keine Kasko-Versicherung haben (nur Haftpflicht)? Das hatte mich damals dann doch irgendwie abgehalten.
So isses.

Meine Probefahrt wird daher sehr kurz sein und nur die BAB umfasssen, deren Auffahrt gleich beim "Popup-Store" ist. Mich interessiert nur Fahrgeräusch und Verbrauch bei bestimmten Geschwindigkeiten.
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)

Re: Alternativen zum Ioniq 5

Konania
  • Beiträge: 384
  • Registriert: Mo 8. Jun 2020, 12:22
  • Hat sich bedankt: 247 Mal
  • Danke erhalten: 304 Mal
read
Da bin ich gespannt, wie Du es empfindest.
Unser M3 ist deutlich lauter als unser Kona (Cz) und letzterer ist ja auch nciht gerade ein Leisetreter bekannt.
Historie: Ioniq PHEV - Ioniq Classic - Kona - Kona - Tesla M3 - Ioniq 5 - La Prima - 5200 km. August ø 10,1 kWh (BC).

Re: Alternativen zum Ioniq 5

USER_AVATAR
read
FutureBSD hat geschrieben: Ich freue mich mal auf den Vergleich meiner 520nm vom Benziner im Vergleich zu den 605nm vom Project 45. Abgesehen von der "instant power" würde mich interessieren, wie lange die Motoren durchhalten, bis ihnen die Luft ausgeht. 🙂
Ich kann dazu nur eine Erfahrung aus dem echten Leben mitteilen:
Zwei Fahrzeuge direkt nebeneinander an der Ampel. Mein warm gefahrener BMW X3 3.0SD (286 PS / 580 Nm / Automatik / M-Sportfahrwerk) mit mir alleine drin. Nebenan zwei korpulente Männer im luftigen BMW i3s (184 PS / 270 Nm / Automatik). Der i3s ist so dermaßen abgezogen an der Ampel, dass ich aufgegeben habe meinen kreischenden 6-Zylinder nicht noch höher zu drehen. Ich hatte keine Chance gleichzuziehen und Angst einen Motorschaden zu bekommen. Außerdem war das in der Stadt und da ist bekanntlich bei 50 km/h Schluss mit beschleunigen...

LG
Gearsen (der den BMW in Zahlung gegeben hat gegen einen Kona Elektro 64 kWh Premium und den BMW nicht eine Sekunde vermisst)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Alternativen zum Ioniq 5

FutureBSD
  • Beiträge: 275
  • Registriert: Do 25. Mär 2021, 12:07
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
@Gearsen Ja, absolut. Wobei mein Verbrenner mit 4,5s schneller auf 100km/h war als der Ioniq. Nicht, dass man das im Alltag überhaupt brauchen würde. Gibt ja genug Videos, wo Tesla so ziemlich jeden Supersportler aus dem Stand abzieht. Das macht schon Spaß. Auf meiner Model 3 Performance Probefahrt stand ich leider von 60min 45min im Stau. Das hat schon richtig genervt. Musste ich den Rest in den 15min nachholen. Meinen Sohn hat es gefreut. Er hat viel gelacht.

Re: Alternativen zum Ioniq 5

USER_AVATAR
read
Ja, es war halt merkwürdig. Der 3.0SD ist mit 6,8 Sekunden 0 auf 100 getestet und hätte den i3s wegstecken können, der 6,9 Sekunden auf 100 hat und da waren zwei Passagiere drin. Mein Auto war aber zu dem Zeitpunkt schon 11 Jahre alt, obwohl bestens gepflegt, z.B. mit früheren Ölwechseln als vorgegeben von BMW.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: Alternativen zum Ioniq 5

USER_AVATAR
  • Sawok
  • Beiträge: 452
  • Registriert: So 1. Jan 2017, 11:33
  • Wohnort: Zentral
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Bei der Preisgestaltung wird wohl auch ein EQE zur Alternative, der dann auch etwas mehr Effektivität in Sachen CW - Wert verspricht. Es bleibt Spannend, darum bietet sich Leasing wohl immer mehr an.
xxx.goingelectric.de/garage/Sawoks-withe-wiesel/2236/
www.goingelectric.de/garage/sawoks-BlueThunder/1395/
xxx.goingelectric.de/garage/Sawoks-IronityGray/2779/
www.goingelectric.de/garage/Sawoks-RedRoadRunner/3051/

Re: Alternativen zum Ioniq 5

murghchanay
  • Beiträge: 1156
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
Sehe ich nicht so. Mercedes wird ne ganze Ecke mehr Kosten, inkl. umfangreicher Aufpreisliste
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag