Alternativen zum Ioniq 5

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Alternativen zum Ioniq 5

kanae
  • Beiträge: 341
  • Registriert: Mo 14. Sep 2020, 16:05
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Ich glaube man kann nur mit ionity rechnen vielleicht noch enbw.
Alles andere ist Lotterie bzw. Vielleicht dann gut wenn man den Anbieter selber wählt kein Roaming Partner.

Hatte an einer Säule 300kw
Mit evway nur 60kw bekommen
Mit ADAC Ladekarte dann auf einmal 150kw

Ich denke da wir noch viel Schabernack getrieben unter den Anbietern.

Vielleicht sollte Tesla wirklich sein SuC Netzwerk allen öffnen um endlich Druck zu machen es zu vereinheitlichen
Anzeige

Re: Alternativen zum Ioniq 5

Helfried
read

kanae hat geschrieben: Hatte an einer Säule 300kw
Nope. Das glaube ich dir, ehrlich gesagt, nicht. Mit welchem Auto?

Re: Alternativen zum Ioniq 5

kanae
  • Beiträge: 341
  • Registriert: Mo 14. Sep 2020, 16:05
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Model 3 SR+ leider Realität. Ich habe auch die Logs.
Ich hätte damit ja nicht gerechnet nur ich habe mit der evway App gestartet und paar % SoC geladen. Dann mit der ADAC Karte 30 Sekunden später dann hätte der Tesla langsamer Laden müssen wegen dem gestiegenen SoC nicht schneller wenn das Limit der Wagen nicht der Tarif/Säule war

Ob der 300 oder 180 Lader war weiß ich nicht mehr. Nur die Karte Tarif macht den unterschied

Re: Alternativen zum Ioniq 5

HubWie
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Fr 12. Mär 2021, 18:46
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Headbander hat geschrieben: Wer kein großes Auto braucht, braucht in meinen Augen nicht so ein riesengroßes Auto wie einen Ioniq 5. Ich überlege immer wieder hin und her ob ich mir einen solchen Straßenpanzer zulegen muss und wie viel das ganze mit haben wollen und reinem Eisdielengeprolle zu tun hat. Aktuell bin ich vermutlich bei etwa 80% geprolle und 20% ist schon gut sowas vor der Tür zu haben.
Die Alternativen werden ja irgendwie fast alle immer größer, bald sind wir sicherlich bei 1000km Reichweite, geladen in 30 Minuten. Dabei sind wir doch eigentlich alle eifrige Leser und erfahren, dass 90% zu Hause geladen wird und die Fahrtstrecke pro Tag 40km sind. Reduziert auf diese Annahme, kaufen wir einen Ioniq 5 für einen Jahresurlaub mit dem Auto nach Kroatien und ärgern uns dann, dass wir auf der Strecke keine 800V Lader gefunden haben. Das will mir ja einfach nicht in den Kopf, warum das manche einfach nicht wahrhaben wollen und so auf diese Technik fixiert sind.

Re: Alternativen zum Ioniq 5

VSC
  • Beiträge: 278
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 18:19
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
HubWie hat geschrieben: ... In Deutschland ist im Moment doch gerade garantiert keine 800V Säule zu finden, wenn dein Auto auf ca. 8% ist, die in der unmittelbaren Nähe ist und funktioniert und nicht fiept und nicht komischerweise nur 70kW abgibt. Solange wir da keine Besserung haben bleibt der größte Vorteil des Ioniq 5 auf der Strecke
So schnell wird man zu T-Fanboy :lol:

Re: Alternativen zum Ioniq 5

HubWie
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Fr 12. Mär 2021, 18:46
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@VSC

Das finde ich richtig schlimm. Ich habe jetzt 3 Tage nach einer kleinen Alternative gesucht. Fiat 500 Action (hat noch nie jemand tatsächlich gesehen), Honda e (ist schneller leer als man gucken kann), Smart (Wärmepumpe ist so laut, dass man keine Freunde mehr hat), Twingo (unterbricht das Laden beim Türöffnen), Opel Corsa (das gleiche), VW id3 (richtig cooles Auto, aber: bei dem Preis kann ich dann gleich ein Model 3SR kaufen). Überhaupt, jeder Kleinwagen, der Richtung 24000 kostet, ist zu teuer, dann ist die rechnerische Antwort wieder Model 3SR. Immer und immer wieder, man könnte glauben, tatsächlich hat ja kein Hersteller Bock drauf überhaupt was elektrisches zu verkaufen

Re: Alternativen zum Ioniq 5

HubWie
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Fr 12. Mär 2021, 18:46
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
ich habe gerade mit einem sehr großen Hyundai Händler im Osten telefoniert. Der bestellt keine Ioniq 5 auf Vorrat. Der hat noch den ganzen Hof voll mit Ioniq 28kWh (Baujahr 2019, zugelassen Ende 2020! stehen, nicht älter als 6 Monate, Laufleistung 5000km, 21000 Euro. Die stehen und stehen. Das ist die traurige Realität. Es tut sich derart viel, da ist jede Vorausbestellung ein Risiko. Ich möchte da kein Händler sein

Re: Alternativen zum Ioniq 5

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3970
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 454 Mal
  • Danke erhalten: 1357 Mal
read
Die Inserate habe ich gesehen - die waren lange Zeit für Preise inseriert, die keiner zahlen wollte, weil ein neuer Ioniq 38 abzgl. BAFA billiger kam als ein gebrauchter 28er dort 😉 und, so hart es ist, für 21000 einen Ioniq 28 loszuwerden, dürfte in D ziemlich aufwändig sein.
06/2020 ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

Re: Alternativen zum Ioniq 5

Xmechelaar
  • Beiträge: 372
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 19:52
  • Hat sich bedankt: 296 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
Machen wir uns mal nix vor. Den 28er wirst du so niemals los. Definitiv. Das ist ein wirklich tolles Auto aber mit zu kleinem Accu. Das tut man sich nicht an auf Urlaubsfahrt! Ich stand vor der Wahl vor 2 Jahren u habe mich für Kona entschieden obwohl er zu klein war im Vergleich zum Ioniqaber bedeutend mehr Reichweite. Wir haben den Kona 36000 km gefahren in Tschechien, Belgien ,Österreich u natürlich Deutschland und uns jetzt für den Ioniq5 P45 entschieden. Warum ? Reichweite wie der Kona! AHK bis 1600 möglich(Camping mitm Klappfix gut möglich) und der größte Vorteil: von 10 auf 80% in 18 Minuten. Das ist genial im Paket mit IONITY Abo Europaweit.
Da brauch ich keinen Tesla(obwohl wir ihn 7ns leisten könnten) weil mir das Auto M3 zu unpraktisch und das MY eben noch nicht gibt und es gewisse Dinge die wir bevorzugen eben nicht haben wird(momentan) und preislich wird er auch höher wie der Ioniq5 liegen. Service lass ich mal ganz außen vor.
BEV Forever 💪
Tesla Model Y Pearl White - auf 19“mit AHK
15 kWp PV 😊

Re: Alternativen zum Ioniq 5

gekfsns
read
@Xmechelaar
Würde aus der eigenen persönlichen Situation nicht auf alle schließen, nicht alle haben nur ein einziges Auto mit dem sie dann auch noch regelmäßig in den Urlaub fahren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag