IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

Udomann
  • Beiträge: 1009
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 142 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Da bin ich ganz bei dir, Ioniq1234, so könnte man es machen, wenn die Politik da mitspielt und frühzeitig die Weichen dafür stellt (Rückspeisung ins Netz aus dem Autoakku, wenn der zum Fahren nicht benötigt wird einschließlich einer Entschädigung für den Strom, die groß genug sein muss, damit die Leute das auch machen - eine Horrorvorstellung für die Stromerzeuger und Netzbetreiber! Ob sich die Politik da durchsetzen kann? Ich glaube das nicht), allerdings nützt uns eine Batteriestromüberbrückung für ein paar Tage nichts, was ist mit dem Winter? So viele Batterien kann man gar nicht bauen, um diese riesige Lücke auszufüllen, physikalisch unmöglich.

Leider, leider werden wir um die Nutzung der Atomkraft als CO²-freundliche Alternative nicht umhinkommen, das stinkt mir gewaltig, ist aber wohl nicht zu ändern, wenn wir einerseits jederzeit Strom zur Verfügung haben wollen und gleichzeitig von der fossilen Energie wegkommen wollen/müssen.

Entweder wir kaufen dann teuren Atomstrom aus dem Ausland (Frankreichs Präsident hat gerade angekündigt, er wolle die Atomkraft massiv ausbauen, wahrscheinlich reibt er sich schon die Hände, weil er dann später diesen Strom zu seinen Konditionen an Deutschland verkaufen kann) oder wir machen den selbst, das Problem der Endlagerung des bisherigen strahlenden Mülls haben wir sowieso an der Backe.


Denkt man mal nüchtern darüber nach, bleibt gar nichts anderes übrig, da kann man die Solar- und Windenergie noch so viel ausbauen, irgendwann ist Deutschland zugepflastert mit Windrädern ("Verspargelung der Landschaft") und jedes Hausdach hat Fotovoltaik, nur, manchmal weht eben kein Wind oder nur sehr schwach und Nachts und im Winter gibt es so gut wie keinen Solarstrom, da kann man so viel Windräder und Solardächer bauen, wie man will, 1 Million mal Null bleibt Null.
Anzeige

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

Alfkam
  • Beiträge: 289
  • Registriert: Do 18. Mär 2021, 11:15
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Nun komm mal wieder runter, du hattest bemängelt, dass du angeblich die Kamerabilder des Totwinkelassistenten nicht sehen kannst oder fast nicht sehen kannst und was von "hinters Lenkrad schauen" gefaselt hast ....... genau das habe ich richtiggestellt, indem ich geschrieben hatte, dass der Ioniq 5 insgesamt sehr gute Kamerabilder liefert, einschließlich der Rückfahrkamera.

Natürlich liefern auch die Blinkerbilder eine gute Qualität, man könnte sich das Umschauen sparen, jedoch hat der Gesetzgeber seine Gesetzgebung der neuen technischen Möglichkeiten nicht angepasst.

Wieso kannst du diese Bilnkerbilder nicht sehen oder fast nicht sehen? Falsche Einstellung der Sitzposition? Falsche Einstellung des Lenkrades? Bei mir geht das ohne Probleme. Oder bist du ein Sitzriese?

Leute, die schreien, beachtet man weniger und heben auch nicht immer Recht, also lass es und diskutiere in Ruhe und vernünftig.
[/quote]

Leute die lesen können schreiben keinen Müll und dann muss man auch nicht schreien.
Ich habe nichts von der Rückfahrkamera geschrieben, immernoch nicht auch nix von Einparken oder so.
Eigentlich wollt eich wissen ob einer weiß ob das MY jetzt eine Anzeige für Totwinkel hat oder nicht am Spiegel da man das da nur in der Mitte sieht.
(MY ist nicht Ioniq 5, btw.)
Geschrieben hatte ich das wenn ich nach dem Schulterblick oder beim schauen nach links im Spiegel super das rote Signal sehe, wenn ich dann nach vorne schau sehe ich naicht mal die Kamerablinkhilfe.
Wenn du nach dem Schulterblick oder Blick in den Spiegel erstmal auf die Anzeige schaust statt nach vorne darfst Du das gerne tun, habe ja kein Verbot ausgesprochen.
Und wenn Du statt Schulterblick und Spiegelblick nur auf das Kamerabild schaust zwischen dem Lenkrad, darfst Du das gerne machen, verbiete ich Dir nicht, aber ich mach das beim Spurwechsel halt nicht.

Und noch mal GROß:
Ich habe NICHTS BEMÄNGELT!!
Lies halt nochmal in Ruhe ohne Wut, dann könntest Du das rausfinden, das mit dem bemängeln ist Einbildung.
P45 Digital Teal seit 30/21 35000 Km; geladen: Bild

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

Ioniq1234
  • Beiträge: 899
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 251 Mal
read
PV liefert auch im kalten Winter. Zwar nur 20-30% der Menge im Sommer, aber immerhin. Auch die Offshore WKA stehen praktisch kaum still. Irgendwo ist immer etwas Wind. Also das es Tage gibt, wo die EE null,nix liefern, gibt es nicht.

Daher müssen Akkus nicht Wochen oder gar Monate überbrücken sondern bestenfalls 1-2 Tage mal etwas beisteuern.

Dann gibt es ja auch noch die Wasserkraftwerke, Pumpspeicherwerke, Geothermie, Biomasse und die BHKW´s werden auch nicht so bald alle stillgelegt. Gerade im Winter läßt sich die KWK effektiv betreiben. Erste Anlagen mit 100% H² Tauglichkeit, werden bereits gebaut. Hier ist Wasserstoff gut aufgehoben, wenn der Gesamtwirkungsgrad doppelt so hoch ist wie in einer Brennstoffzelle im Auto.

Ich verspreche mir auch in 10-20 Jahren Effekte aus der Preisgesteuerten Verbrauchsbeeinflussung. Ähnlich wie heute der Spritpreis an der Tankstelle, ändert sich dann mehrmals am Tag der Strompreis. Je nach Angebot und Nachfrage im Netz. Dann kann sich jeder überlegen, ob er nicht lieber Sonntag Mittag sein Auto lädt statt Freitagabend.

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

vollstrom
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Di 27. Jul 2021, 15:11
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Schöne Driftbilder des RWD https://www.youtube.com/watch?v=XFYvttfR5RA - recht früh zum Start des Videos. :) :D

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Motor1 Deutschland: Lade-Hölle trotz 800 Volt! Hyundai Ioniq 5 | UNTERWEGS mit Daniel Hohmeyer
MINI SE

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Ja, Lade-Hölle, weil CCS-Stecker zu schwer... Dieses Video ist abermals der Beweis, dass das CCS-Steckerdesign nicht für schwere Ladekabel geeignet ist. Also praktisch bei allen Highpower Chargern. Es ist absolut lächerlich, dass man in 2021 das Ladekabel 45 Sekunden lang mit Druck in den Ladeanschluss festhalten muss, bis die Verriegelung fest sitzt und die Ladung startet.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Außer bei Ionity hatte ich aber bisher nirgendwo Probleme.
Das liegt eher am Ionity Stecker.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Daniel Hohmeyer (im Video oben) hatte das an allen EnBW Chargern auf seiner Reise.

Ich habe noch keinen europäischen Youtuber gesehen, der dieses Problem nicht schon hatte. Und genau das wird jeder Umsteiger, der die ersten Male an HPCs steht auch erleben. Ich hatte das in Hamburg sogar an einem ausgelutschten PhoenixContact-Stecker an einer 50 kW-Säule. Die obere Anstoßkante vom CCS-Stecker bleibt halt nicht fest am Anschlag und schon startet die Ladung nicht, weil der CP-Pin keinen Kontakt hat.

Das ist ein Fehler vom CCS-Steckerdesign. Mit CHAdeMO kann das technisch nicht passieren. Der CHAdeMO-Stecker hat eine mechanische Arretierung bei Stecken und nicht erst bei Ladebeginn.
Zuletzt geändert von Gearsen am Di 19. Okt 2021, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Dann gibt es, im Fahrzeug, Buchsen mit unterschiedlichen Toleranzen.
Den Verdacht hatte ich sowieso schon, nach den unterschiedlichen Berichten hier.

Bei den Aral Säulen, hier in Braunschweig, gibt es auch keine Probleme.
Das sind die gleichen Säulen wie die neuen EnBW.

Und von CHAdeMO spricht eigentlich niemand mehr ernsthaft.
In Deutschland wird, meines Wissens, nur noch ein Fahrzeug mit CHAdeMO Anschluss angeboten.
Zuletzt geändert von 800Volt in Gold am Di 19. Okt 2021, 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Das ist völlig unabhängig von Fahrzeugen verschiedenster Hersteller. Das passiert genau so bei Audi, Ford Mustang, oder sonstwo.

Man sieht das in den Videos auch jedes Mal, wenn man drauf achtet. Der Tester steckt den Stecker rein bis zum Anschlag, lässt los und oben wird der Stecker wieder 3mm lockerer. Dass der Verriegelungs-Pin es dann schafft zu verriegeln ist reine Glückssache.
Zuletzt geändert von Gearsen am Di 19. Okt 2021, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
beim Händler: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag