IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Webling hat geschrieben:
Du meinst in etwas so wie 2021 immer noch USB-A Anschlüsse zu verbaun?

Einziger Trost, USB-A auf USB-C Adapter kosten nur wenige Euro.
Denkt ihr es ist irgendwie machbar, die Anschlüsse später auf USB-C umzubauen?
IONIQ 5 "First Edition" en route.....
Anzeige

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

ToxicOxygen
  • Beiträge: 297
  • Registriert: Mi 2. Jun 2021, 21:27
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Webling hat geschrieben:
Du meinst in etwas so wie 2021 immer noch USB-A Anschlüsse zu verbaun?

Einziger Trost, USB-A auf USB-C Adapter kosten nur wenige Euro.
Ganz ehrlich? Ich bin sehr froh darüber.
Zumindest ich habe ohne Ende USB A auf USB C Kabel zuhause und jedes Ladegerät das ich bisher zu irgend etwas dazu bekam hatte ne USB A Buchse. So brauch ich wenigstens nichts neues kaufen.

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

MKM3
read
Webling hat geschrieben: Du meinst in etwas so wie 2021 immer noch USB-A Anschlüsse zu verbaun?

Einziger Trost, USB-A auf USB-C Adapter kosten nur wenige Euro.
Jup! Leider werden aber keine GPRS > 5G Adapter für ein paar Euro angeboten. Von daher wäre es viel dümmer als das komplette weglassen von Type C.
Gehe eher davon aus, dass sie einfach auf LTE / UMTS / GPRS setzen, bis auch der letzte Provider UMTS abschalten hat. Man müsste sich schon fast Mühe geben einen mit 5G nicht kompatiblen SoC zu finden...

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

Dicker_Tanzbär
  • Beiträge: 328
  • Registriert: Fr 5. Jul 2019, 06:35
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Was für eine Laus ist dem hier denn übers Ladekabel gelaufen??
https://www.elektroauto-news.net/2021/k ... n-als-sein
9,5kWp PV seit 2015
BMW i3 60ah BEV aus 12/2013
IONIQ 5 P45 seit 07/2021

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

ElectricEskimo
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Di 16. Mär 2021, 12:14
  • Hat sich bedankt: 245 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Na, wenn alles schon gesagt ist, dann kannst du nur noch mit Kontroverse Clicks generieren ;)

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

E_Tom
read
Der heisst doch nicht umsonst Gust.
Die meisten wissen welche Leute so gern mal genannt werden... 😏

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Sagt er etwas was nicht stimmt (mit der Reku hat er es wohl aber nicht verstanden..oder ich nicht was er meint).
Er hat ja durchaus recht, die Frage ist halt ob einem das entsprechende stört. Mit Hänger kann er von mir aus 70kWh auf die 100 brauchen.....ich hänge keinen an.
Das z.B. die 255 für die weniger PS (es waren um die 230?) auf der Hinterachse völlig unnötig sind (oder 75PS auf der Vorerachse) erwähnen wenige (Bloch tut es immerhin, aber in einem anderen Zusammenhang). 225er auf allen 4 reichen da immer noch und das ginge auch als 20 Zöller.

Jemand der auch mal sagt was nicht gut ist. Aber dies ist in diesem Forumsteil wäre dies eben nicht gewünscht, denn wer will hier hören das er ein "schlechtes" Auto gekauft hat oder wird.
Die Youtuber bringen meist nur das gute und das ist auch nicht wirklich objektiv. Meist werden dann noch Eindrücke aber nicht Fakten verglichen.

Hier im Forum ist man/n dann schneller der Meinung das es ein Ladestationenverzeichnis nicht braucht, da man ja ein Handy hat.....brauche ich denn ein Auto oder gar ein I5? Ich habe einen i3 und ein Fahrrad!
Brauchen tut vermutlich keiner einen I5 oder nur sehr sehr wenige...reiner Luxus und unser Spielzeug. Mein Spielzeug muss aber gewisses können, denn sonst nehme ich eben mein Handy...das kann einiges mehr als das Infotainment des I5!
Leute das Teil kostet Euro 60'000 volle Hütte!


Dennoch:
Schönes Design, AWD, 800V Technik und eine verstellbare Rücksitzbank. Der Trost: Andere Hersteller in diesem Segment kosten kaum weniger, bieten diese Dinge bis auf den AWD aber nicht.
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

ElectricEskimo
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Di 16. Mär 2021, 12:14
  • Hat sich bedankt: 245 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Ne das hat nichts damit zu tun das berechtigte Kritik unerwuenscht ist. Aber dieser Artikel wirft ziemlich viel zusammen und verallgemeinert anhand des RWD. Der Autor weiss ja nicht mal das er auf 19 zoll und nicht 20 zoll unterwegs ist.
Das er kein Effizienzwunder ist wusste man. Das das Navi keine Ladeplanung hat ist ein valider Kritikpunkt. Aber der Rest ? Ein kleiner Motor rekuperiert nunmal nicht so stark wie ein AWD, den er im Mustang getest hat. Irgendwas ueber Anhaengerfahrten von denen noch niemand weiss wie es sich verhaelt. Im Gebirge hoher Verbrauch, Schock Horror. Er hat Probleme mit den Ausstattungsvarianten und der Konfigurator ist ihm zu viel Arbeit. Really? ... Er mag das Auto halt nicht. Gut, ist seine Meinung, das macht den Artikel aber nicht besser.
Das ist einfach nur verqueres Geschwafel.

Edit: Ach ja, er vermutet eine von Hyundai gezielte Hype Kampagne... Ja, genau, weil Hyundai sich ja so mit Ruhm bekleckert hat in Punkto Kommunikation, in der Zeit seit dem Announcement.

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

vah3
  • Beiträge: 306
  • Registriert: Mo 25. Mai 2020, 11:52
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 150 Mal
read
Eine gezielte Hype Kampagne; Früher hat man das einfach Werbung genannt; Es würde mich sehr stutzig machen, wenn ein Hersteller das mit dem ersten Fahrzeug auf einer neuen Plattform anders machen würde, und der Welt nichts von seinem tollen Produkt erzählen möchte.

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

Helfried
read
^tom^ hat geschrieben: Sagt er etwas,,,,, was nicht stimmt
Wenn das als Frage gemeint war: Ja!
Dass ein E-Auto im Gebirge mehr Strom braucht als in der Ebene, ist spätestens seit 2017 ein Märchen, als BMW bemerkt hat, dass der Leichtbau von Autos umsonst war oder als sich Laien erstmals wagemutig auf den Großglockner gewagt haben und belustigt bemerkten, dass der Verbrauch sogar gesunken ist auf dem heftigen Berg.

Hype-Kampagne kann ich auch keine erkennen. Es waren bloß die ersten Werbefotos ungewöhnlich schön, und dann die Freude groß, als das serienreife Produkt auch so ähnlich ausgesehen hat (im Gegensatz zu dem Desaster beim ID.3). Wenn auch jetzt die Amateurfotos im Regen nicht mehr ganz so cool sind. :)
Dadurch ist ein kleiner Hype entstanden in der Elektroblase.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag