IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

USER_AVATAR
read
Neonlight hat geschrieben: Ich würde erstmal abwarten was der WLTP Verbrauch und was die Ladekurven wirklich sagen. 18min bei optimalen Bedingungen, mal sehen ob wir dann im Winter sein werden. Ich weiß das es schlechter sein wird. Nur die Frage wie viel.
Vor allem sollte jeder für sich die Frage beantworten: Wie oft benötigt man dieses Super-Schnellladen - das ja auch Stress für den Akku ist - wirklich?
Bei den wenigen Langstreckenfahrten, die ich mitmachten konnte, hat meist das Auto auf uns gewartet. Kaffetrinken, Essen und so hat meist doch länger gedauert, also die Pausenzeiten waren durch uns, nicht durchs Auto bestimmt.

Na ja, schön ist es doch, wenn das Fahrzeug und die Ladesäule das können. Aber ehrlich: man braucht es nur bei ganz wenigen Fahrten.
Aber das sind grundsätzliche Fragen. Eigentlich eine andere Geschichte. Nur bei der Vorstellung des Ioniq 5 krochen die wieder in meinen Kopf.

Was mich - nicht nur hier - gestört hat ist wieder dieses Drücken auf die Emotionen. Die wirklich wichtigen Fakten muss man suchen. Was bleibt: Schickes Aussehen, wieder mal recht grosses Auto, schicker Innenraum und moderne Monitore zum Bedienen, Solardach (etwas klein), bidirektionale Ladebuchse, Schnellladen bis 150 oder 170 kW oder so. Bis auf das lange gewünschte Solardach (haben wir beim "Erlanger Solarmobil" seit 1986) und dem bidirektionalem Laden (V2G, also vehicle to grid, warte ich seit dem EVS 18 in Berlin 2001 drauf. Hatte es durch eine Postervorstellung dort von Alan Coconi kennengelernt, dem legendären Macher von AC-Propulsion) bieten viele moderne E-Autos gleiches oder ähnliches an - und günstiger.

In der Größe fast identisch - jedenfalls der Länge - sind die Eniaq von Skoda. Hab gerade mal die Konfiguration für einen 60er durchgespielt. Der bietet wirklich fast alles, aber günstiger. Etwas geringere Werte bei 100 kW Ladeleistung und 1000 kg Anhängelast. Vorteil: Bestellbar, Listenpreis rund 44.000 €. Förderung weg bleiben 34.400 €. Carwow Angebot dito bei 32.700. Mit Wärmepumpe. Ohne würden nochmal 1150 € runter gehen.

Skoda hat vorgelegt. Da müssen viele jetzt nachziehen. Auch Hyundai mit seinen Ioniq5. Eigentlich schön, dass wir Kunden jetzt die Wahl haben. Und natürlich ist der Preis nicht immer ausschlaggebend. Der Ioniq 5 wird sich wohl verkaufen lassen. Das waren so meine Hintergedanken beim Anschauen des "Weltpremiere" Videos auf den Hyundai Webseiten. Vieles fand ich wirklich schon etwas dick aufgetragen. Es ist nur ein Auto.
Zuletzt geändert von solardaddy am Di 23. Feb 2021, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Elektrisch seit der Tour de Sol 1985. miniEl ab 1989
dann CityEl, Sinclair, ATW Ligier, 2xCitroen AX, 2xBerlingo, Peugeot Partner.
Im Besitz heute noch: City-EL Bj.1990, Hotzenblitz Bj.1995, Daum-Pedelec, Kia eSoul 64kWh seit 9.9.2021
Anzeige

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

USER_AVATAR
read
Nozuka hat geschrieben: Lieber 2 kleinere Displays als nur eins in der Mitte wie beim M3.... Wer einen Tesla will, kauft halt einen Tesla ;)
Es muss ja nicht ein Display sein. BYD oder Mustang Mach e haben zwei Displays und ein größeres in der Mitte.
Aber das ist schon Kritik auf einem sehr hohen Niveau.

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

Stomer
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Sa 17. Okt 2020, 02:57
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
44 Zoll Head Up Display mit augmented reality. Und das in der Preisklasse. Innovation vs. Tablet

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

hofkulus
  • Beiträge: 142
  • Registriert: Do 23. Jul 2020, 20:34
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Das Design finde ich schwer zum einschätzen. Auf den Fotos wirkt es wie ein Kompakt-Hatchback, obwohl er natürlich viel grösser ist.

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

USER_AVATAR
read
Zoin69 hat geschrieben: Gibt es eigentlich irgendwo Bilder vom Kofferraum ? Grundsätzlich gefällt er mir sehr gut, auch wenn ich von der Seite immer an einen Golf denken muss.
Trotzdem ist es für mich eher nicht das bevorzugte Modell, da mir der Nutzwert, um Dinge zu transportieren doch sehr gering erscheint.
Hierfür wird der Skoda etwas besser geeignet sein.
Aber ein echt wunderschönes Auto, auch inner sehr schick
[youtube]https://youtu.be/AtIumozekUM?t=73[/youtube]

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

USER_AVATAR
  • 0x00
  • Beiträge: 1585
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 177 Mal
read
danke, das Video ist derzeit das beste mit vielen Details!
Fahrsicherheitstraining mit dem IONIQ5: https://e-klar.xyz/2022/01/07/fahrsiche ... i-ioniq-5/

IONIQ 5 Lucid Blue Pearl bestellt 25.2.2021 bei INSTADRIVE AT First Edition, Lieferdatum 16.12.2021
davor Kona 64 & Leaf 40

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

ssulistyo
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 22. Jun 2019, 13:50
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hier sieht man nochmal einiges zu den verschiedenen Features und den dunklen Innenraum https://youtu.be/5rnvzLmT4-w

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

S_CH
  • Beiträge: 295
  • Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:45
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
elChris hat geschrieben:
S_CH hat geschrieben: Naja, Project45 beinhaltet leider nicht gerade ein Paket was ich will. Zusätzlich sieht man ja bei anderen Autos, wie verlässlich WLTP ist. Ich warte mit bestellen definitiv, bis erste Tests draussen sind.
Die WLTP Angaben von Hyundai haben beim Kona und beim Ioniq relativ gut gepasst. Im Sommer kann man den Wert relativ einfach erreichen und im Winter geht der Verbrauch nur mäßig nach oben. Da können sich andere Hersteller gerne "eine Scheibe abschneiden".
Klar, ich erwarte mir da schon etwas bessere Werte als was man von anderen vergleichbaren Gefährten sieht, die alles von Herstellern kommen, welche zum ersten Mal eine Elektroauto machen: Polestar 2, e-Tron, Mach-E. Die haben mir alle deutlich zu hohe Verbräuche. Da bin ich schlussendlich mit dem Kona gleich schnell und habe deutlich weniger Strom verbraucht. Schlussendlich muss man aber auch sehen, der Ioniq 5 hat 13% mehr Akku gegenüber dem Kona. Wenn nun der Verbrauch auch 13% höher ist, sind wir wieder gleich weit.

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

Nozuka
  • Beiträge: 1912
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 529 Mal
read
In der Schweiz ist Hyundai offenbar etwas optimistischer ;)

Bild
M3 LR 2022

Re: IONIQ5 Weltpremiere (23.02.2021 08:00)

heatschgern
  • Beiträge: 152
  • Registriert: Fr 17. Jul 2020, 13:15
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read

Klar, ich erwarte mir da schon etwas bessere Werte als was man von anderen vergleichbaren Gefährten sieht, die alles von Herstellern kommen, welche zum ersten Mal eine Elektroauto machen: Polestar 2, e-Tron, Mach-E. Die haben mir alle deutlich zu hohe Verbräuche. Da bin ich schlussendlich mit dem Kona gleich schnell und habe deutlich weniger Strom verbraucht. Schlussendlich muss man aber auch sehen, der Ioniq 5 hat 13% mehr Akku gegenüber dem Kona. Wenn nun der Verbrauch auch 13% höher ist, sind wir wieder gleich weit.
Im Grunde hast du Recht damit, dass ein geringer Verbrauch wichtig ist und die Koreaner das im Sommer wie Winter gut beherrschen. Man kann aber nicht immer einfach ein kleines Auto mit einem Dickschiff (z.B. e-Tron) vergleichen und dann sagen, dass der Kona ja so viel besser ist weil er weniger verbraucht. Das sind doch gänzlich unterschiedliche Fahrzeugklassen. Der Ioniq muss sich mit Model3 (evtl. Y) und ID3 messen. Den e-Tron kannst du eher noch mit dem Mach-E oder dem Model X vergleichen.
Man vergleicht ja auch nicht einen VW Polo mit einem Audi A8 und beschwert sich dann, dass der A8 viel mehr verbraucht ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag