Ioniq 5 Spezifikationen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

Emilia
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Do 25. Feb 2021, 12:24
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Wudelschnitzerin hat geschrieben: Ja, zum Glück gibts die Paddles. Sind schon im Kona genial. VW ist daher (nicht nur deswegen) bei mir durchs Raster geflogen.
Das finde ich eben interessant. Bei den letzten Automobilstudien, die ich besuchen durfte, war das in den Diskussionsrunden für die Käufer kein Thema mehr. Einige wussten gar nicht, wofür die überhaupt da sind. Segelmodus ist auch oft unbekannt. Die Teilnehmer fanden zusätzliche Tasten eher nervig, weil sie zusätzliche Aufmerksamkeit erfordern. Sie fanden die Automatik würde durch paddeln ersetzt
Anzeige

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2874
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 734 Mal
read
Die Reku-Paddels sind mit die beste Funktion im Ioniq Classic. Segeln auf Stufe 0, bremsen bzw. verlangsamen durch Paddel-Einsatz - man braucht das Bremspedal fast gar nicht mehr, obwohl das Auto kein One-Pedal hat. Mit dem manuellen Bedienen der Reku, kombiniert mit vorausschauendem Fahren, schaffe ich im Sommer auf meiner Pendelstrecke oft Verbräuche unter 9 kWh/ 100 km. Ich frage mich eher, warum eine solche Funktion nicht jedes E-Auto hat.
06/2018 Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß
06/2020 Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry

IONIQ 5 "Projekt45" (Atlas White / Full Black) alias Sangl #59 incoming... Juli 2021?
11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

USER_AVATAR
read
Paddles sind völlig überflüssiger Schnickschnack, habe ich noch nie benutzt. Ein vernünftig implementiertes OPD bis zum Stillstand (da braucht man das Bremspedal nicht nur "fast" nicht mehr) und optional Segelmodus für Leute die lieber segeln und gut ist. Der Kona ist ein gutes Beispiel für ein überholtes Bedienkonzept, verteilte Schalterbatterien wohin das Auge blickt, das sieht beim Ioniq 5 schon deutlich aufgeräumter aus.
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

Emilia
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Do 25. Feb 2021, 12:24
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
benwei hat geschrieben: Die Reku-Paddels sind mit die beste Funktion im Ioniq Classic. Segeln auf Stufe 0, bremsen bzw. verlangsamen durch Paddel-Einsatz - man braucht das Bremspedal fast gar nicht mehr, obwohl das Auto kein One-Pedal hat. Mit dem manuellen Bedienen der Reku, kombiniert mit vorausschauendem Fahren, schaffe ich im Sommer auf meiner Pendelstrecke oft Verbräuche unter 9 kWh/ 100 km. Ich frage mich eher, warum eine solche Funktion nicht jedes E-Auto hat.
Das machen die Studien zu denen man eingeladen wird. Da wird dann eher gefragt, wenn ein Hersteller das Auto ohne hinbekommt, warum muss der andere dann noch sowas einbauen? Ich fand interessant, dass die Segelfunktion von den meisten, allerdings auch mir, nicht gewünscht ist. Ich denke, das liegt daran, das wir Verbrenner gewohnt sind und die haben ein gewisses Niveau von Abbremsung.

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

Hupsi37
  • Beiträge: 442
  • Registriert: Fr 22. Jan 2016, 11:49
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Paddels for the win ;)
Ioniq Style Orange SD
e-NV 200 Camper
Bild

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

Emilia
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Do 25. Feb 2021, 12:24
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben: Paddles sind völlig überflüssiger Schnickschnack, habe ich noch nie benutzt. Ein vernünftig implementiertes OPD bis zum Stillstand (da braucht man das Bremspedal nicht nur "fast" nicht mehr) und optional Segelmodus für Leute die lieber segeln und gut ist. Der Kona ist ein gutes Beispiel für ein überholtes Bedienkonzept, verteilte Schalterbatterien wohin das Auge blickt, das sieht beim Ioniq 5 schon deutlich aufgeräumter aus.
Mit den Schalterbatterien stimme ich dir zu. Im Ioniq 5 ist der Weg der Mitte genommen. Eigentlich schade, hätte man auf noch mehr Knöpfe verzichten können.

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

USER_AVATAR
read
Im Kona kann man mit dem linken Paddle z.B. situationsbezogen durch Ziehen länger 2 Sekunden das einmalige AUTOHOLD einleiten. Beispielsweise an einer Ampel oder Schranke.
Mit dem rechten Paddle durch Ziehen länger 2 Sekunden AUTO-REKU ak- / bzw. deaktivieren, ohne ins Menü zu müssen.
In einem IONIQ-5-Video habe ich gesehen, dass man damit das One-Pedal-Driving situationsbezogen ak- / bzw. deaktivieren kann.
Alles Vorteile von echten Knöpfen/Paddles.
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (E-ZigaRettenLeben)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 1,8kWh

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

HarryUnterStrom
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Fr 26. Feb 2021, 13:05
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
eve hat geschrieben:
Die Nutzung der Ladebuchse für externe Geräte? Die Steckdose an der Rücksitzbank?
Beides zumindest offensichtlich nicht Serie (im Gegensatz zur verschiebbaren Rückbank)

serie.pngsonder.png

Weiß jemand warum die Amerika LR Version knapp 5 kWh mehr haben wird?
Der IONIQ 5 nutzt in Europa batterien von SK Innovation. Diese Batterien dürfen in den USA nicht verbaut werden, da LG chem einen Prozess in den USA gegen SK Innovation gewonnen hat. Es gibt um den Diebstahl von Betriebsgeheimnissen. Für die nächsten 10 Jahre dürfen in den USA keine SK Innovation Batterien eingebaut werden. Es gibt ausnahmen für Fahrzeuge, die vor dem Prozess diese Batterien nutzen. Um denen nicht zu schaden, dürfen die noch weiter die Batterien nutzen. Neue Fahrzeuge nicht.
Hyundai nutzt daher für den US Markt LG chem Batterien. Aufgrund des packaging/form haben die Batterien eine geringfügig abweichende Kapazität.
Prozess: https://www.reuters.com/article/us-lg-c ... SKBN2AA2WR

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

USER_AVATAR
  • Kiram
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Fr 5. Feb 2021, 00:29
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung warum manche immer wieder anderen vorschreiben wollen ob sie die einstellbare Rekuperation nutzen dürfen oder nicht. "Ich brauch das nicht, deswegen brauchst du das auch nicht" - oder so ähnlich.

Re: Ioniq 5 Spezifikationen

Emilia
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Do 25. Feb 2021, 12:24
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Kiram hat geschrieben: Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung warum manche immer wieder anderen vorschreiben wollen ob sie die einstellbare Rekuperation nutzen dürfen oder nicht. "Ich brauch das nicht, deswegen brauchst du das auch nicht" - oder so ähnlich.
Niemand hat hier jemanden etwas vorgeschrieben. Die Diskussion geht um Paddels. Entweder du liest aufmerksam oder sonst willst du nur ärgern
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag