Hyundai 45

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai 45

anoe
  • Beiträge: 220
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 10:36
  • Wohnort: Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Wenn ich richtig gerechnet habe, dann sind das netto ca. 49k Startpreis. Da weiß man ja noch nicht, was man dafür bekommt (da ist nicht von der FirstEdition die Rede)
Rechnung wie folgt:
Basis 49k
-2k Nachlass Hersteller (Förderung E-Mobilität Betriebe)
=47k vor Investitionsförderung 14%
-6,5k Investförderung 14%
-2k staatlicher Anteil E-Mobilitätsförderung
=38,5k netto wohlgemerkt

gilt nur für Gewerbe (in A gibt es wegen Corona Investitionsanreize in Höhe von 14% und die gelten offensichtlich auch für den Fuhrpark)

Inkl. MWST von 20% in A wären wir bei einem Einstiegspreis 59k für den Ioniq5. Was auch immer in der Wundertüte drin steckt.
Mini Cooper SE (07/2021)
BMW i3 120Ah (10/2020) verkauft
14kWp PV +12kWh BYD HVS; openWB Wallbox
Anzeige

Re: Hyundai 45

sb47
  • Beiträge: 373
  • Registriert: So 26. Mär 2017, 17:42
  • Wohnort: Duisburg
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 111 Mal
read
Letzten Endes ist der entscheidende Preis der Straßenpreis und nicht der eventuelle Listenpreis. Von diesem gehen bekanntlich die Förderung, sowie Rabatte seitens der Autohäuser ab. Meine "Vermutung" in dieser Richtung wäre ein Preis um die 45.000 Euro, welchen man dann zum Schluß zu zahlen hat. Wobei ich mich da jetzt nicht auf eine Ausstattungslinie festlegen möchte.

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
  • Ioniq
  • Beiträge: 1293
  • Registriert: Sa 5. Mär 2016, 17:21
  • Wohnort: Landsberg am Lech
  • Danke erhalten: 360 Mal
read
Die Preise für das Basismodell in Deutschland sind leicht zu schätzen:
Das Basismodell muß einen Nettolistenpreis unter € 40.000,- haben damit die maximale Förderung von € 6.000,- BAFA für die gesamte Modellreihe gilt.
Das wird Hyundai auf jeden Fall erreichen wollen. Damit Preis für das Basismodell IONIQ 5: ca. € 47.400,-.
Nach Abzug der Förderung in Deutschland und des Mindest- HerstellerHändler Rabttes ( € 3.000,- zzgl. MwSt.) geht es für deutsche Käufer damit bei rund € 37.800,- los. Bei uns natürlich günstiger ;)
Elektro! Was sonst?

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
read
Wahrscheinlich wird man preislich irgendwo beim Model Y bzw. ID.4 liegen.

Re: Hyundai 45

BOEHNE_Ioniq
  • Beiträge: 279
  • Registriert: So 24. Mär 2019, 09:59
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Die preisliche Einordnung ist das eine, die Bewertung des IONIQ 5 eine andere. Man erhält eine Qualität, Gewährleistung, Ausstattung und weitere Extras, die man bei anderen Herstellern wie TESLA und VW für kein Geld der Welt kaufen kann. Der IONIQ 5 setzt sich da ab ist ist klar mein Favorit.
KIA e-Niro 64 kWh SPIRIT graphitmet., P4, P5, 3Phasen, Zul. 4.6.20, bestellt 1.19, nun 26 Tkm, 18,8 kWh/100km
IONIQ EV PREMIUM Mrz19, 77 Tkm, 15,9 kWh/100km
IONIQ 5 am 12.01.21 reserviert, warte aber 73 kW Akku

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3817
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 1223 Mal
read
@BOEHNE_Ioniq Dein Wort in der Koreaner Ohren... Wenn Du für Dich dies schon festgelegt hast, ist das top - ich für meinen Teil warte auf die exakten Details, bevor ich allgemeingültige Aussagen treffe. Hyundai muss bspw. erstmal eine AHK liefern, die ich sehr wohl bei den anderen beiden Herstellern bekomme.
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)

Re: Hyundai 45

Fu Kin Fast
read
BOEHNE_Ioniq hat geschrieben: Man erhält eine Qualität, Gewährleistung, Ausstattung und weitere Extras, die man bei anderen Herstellern wie TESLA und VW für kein Geld der Welt kaufen kann.
Woher willst du das wissen? Was ich bisher ueber den Hyundai Ioniq gelesen habe, ist die Qualitaet durchwachsen und der Wille des Herstellers/Importeurs, Probleme zu beheben, sehr ausbaufaehig.
e-Golf seit 11/2019, Ioniq seit 04/2021

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
read
BOEHNE_Ioniq hat geschrieben: Die preisliche Einordnung ist das eine, die Bewertung des IONIQ 5 eine andere. Man erhält eine Qualität, Gewährleistung, Ausstattung und weitere Extras, die man bei anderen Herstellern wie TESLA und VW für kein Geld der Welt kaufen kann. Der IONIQ 5 setzt sich da ab ist ist klar mein Favorit.
Letztlich kochen alle mit Wasser und solche pauschalen Aussagen finde immer sehr unreflektiert. Letztlich muss man auch beim IONIQ 5 erstmal schauen wie er jetzt letzlich genau aussieht und was wirklich alles vom Concept Car übernommen wurde und wie gut und zuverlässig das funktioniert. Die Kameraaußenspiegel gibt es wohl z. Bsp. schon mal nicht, auch nicht gegen Geld. Und wie man vielleicht auch weiß, wenn beim Hyundai was kaputt ist, dauert es z. T. ewig bis die Teile da sind. Gut ist das auch nicht. Und wirklich günstig kommt man bei Hyundai, genauso wie bei Skoda, eigentlich auch nicht mehr weg. Das war einmal.

Zu VW - denen ich das immer übel nehmen werde wie sie beim Diesel betrogen haben - muss man klar sagen, die bauen trotz allem gute bis sehr gute Autos. Die Softwareprobleme wie beim ID.3 werden sich noch lösen. Das Problem was man halt hat, Autokonzerne sind keine Softwareunternehmen und entsprechend fehlt denen auch einfach Know-How. Aber das wird noch werden und was man bisher so liest zum ID.4, hört sich eigentlich sehr gut an.

Und bei Tesla muss man auch sagen, liest man immer was alles so angeblich schlecht ist. Von dem was gut ist und was einige Modelle für eine Laufleistung erreichen spricht selten Jemand. Und das Model Y wird auch in Deutschland vom Band rollen. Das wird der Qualität sicherlich nicht abträglich sein. Das Bashing von wegen der miesen Qualität von Tesla ist also auch nur teilweise gerechtfertigt.

Aber warten wir es einfach ab. Der ADAC sieht den IONIQ 5 übrigens im Basispreis bei 55 - 60.000 €. Aber die gemutmaßten Preise schwanken stark. Bald werden alle mehr wissen :)

Re: Hyundai 45

elChris
  • Beiträge: 908
  • Registriert: Di 19. Feb 2019, 11:45
  • Hat sich bedankt: 355 Mal
  • Danke erhalten: 302 Mal
read
Fu Kin Fast hat geschrieben:
BOEHNE_Ioniq hat geschrieben: Man erhält eine Qualität, Gewährleistung, Ausstattung und weitere Extras, die man bei anderen Herstellern wie TESLA und VW für kein Geld der Welt kaufen kann.
Woher willst du das wissen? Was ich bisher ueber den Hyundai Ioniq gelesen habe, ist die Qualitaet durchwachsen und der Wille des Herstellers/Importeurs, Probleme zu beheben, sehr ausbaufaehig.
Die Qualität vom Ioniq durchwachsen? Wie kommst Du darauf?

Wenn ich mir den Kilometer und Reparatur Thread anschaue dann werden da hauptsächlich Probleme mit der Ladebuchse berichtet und der größte Teil davon wurde wohl auf Garantie bzw. per Rückruf repariert.

Wir haben auch einen Renault, da ist der entsprchende Thread deutlich gehaltvoller (Lenkgestänge, Motor, ...), was nicht nur mit der Anzahl der verkauften Fahrzeuge sondern wohl eher was mit der Qualität zu tun hat.

Ich hatte früher auch Verbrenner von Opel und VW, das waren sicher keine Leuchttürme in Punkto Qualität. Ganz abgesehen von gewissen Abschalteinrichtungen die man "gratis" mitgeliefert bekam...

Ich habe den Ioniq gerade deshalb gekauft weil ich den Eindruck habe dass der Wagen recht zuverlässig läuft. Einziger Wermutstropfen ist bisher die 12V Batterie, die hat mich 1x in Stich gelassen. Aber eine Powerbank für 30E sichert mich hier inzwischen ab. Wenns mehr nicht ist ...
IONIQ Style 38kWh seit 2019 Bild_____ ZOE R110 50kWh seit 2021 Bild

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
read
Bevor ich wechsel müssen noch mehrere Faktoren stimmen:
1. Intervalle für die Inspektion über 50.000km
2. Updates OTA
3. Vernünftige Preise bei Ionity
4. AHK
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag