Hyundai 45

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hyundai 45

KaWeHah
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Fr 4. Sep 2020, 11:30
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Sicher ist die wertiger als die Honda-Lösung, deshalb schrieb ich auch "ähnlich". Da ein paar Posts vorher aber von V2G die Rede war, wollte ich das klarstellen.

Ich hätte dafür keine Verwendung. Aber euren ersten Reaktionen nach wird die V2L-Funktion ihre Liebhaber finden.
Anzeige

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
read
Ich hoffe sehr, dass der Ioniq 5 nicht allzu sehr zum CUV/SUV wird, da mir die 800V Technologie sehr gut gefällt und ich Hyundai zutraue ein sehr solides Auto auf den Markt zu bringen. Die Autos sind aktuell nicht so spaceig wie Tesla und angenehm von der Nutzerfreundlichkeit, in gleicher Weise sind sie was Fahrassistenz betrifft auch nicht von der Hand zu weisen.

Die Mégane eVision gefällt mit mit ihren angedachten 1,50m Höhe daher sehr gut, wobei ich schätze, dass Renault auch handfeste Technik verbaut aber allgemein technologisch eher im Mittelfeld mitschwimmt - dafür aber kostengünstige Fahrzeuge an den Kunden bringt.

Ich fuhr bislang immer Renault Kleinwägen, demnächst wird ein HEV meinen kleinen Verbrenner ablösen aber nur beim BEV überzeugen sie mich bislang noch nicht - da bietet Hyundai bessere Produkte.

Ich bin auf jeden Fall sehr auf den Ioniq 5 gespannt!
Der Widerwille jemanden zuzuhören, berut auf der Angst, die eigene Meinung zu ändern.
(c) Carl Rogers

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
read
Silikonöle sind meines wissen denkbar ungeeignet für den Wärmetransport. Aber schwer entflammbare Öle sind sicher auch sehr gut geeignet als Ersatz für Kühlflüssigkeiten zu dienen, wie MAN und andere in LKW Motoren schon vor gemacht haben. Im Auto finde ich aber auch alles besser als eine Luftkühlung des Motors. Lieber einen Wassergekühlten 100kW Dauerlast Motor aus dem Kangoo als einen 500PS Luftmotor von Tesla der bei 85kW schon schlapp macht weil auf Dauer die Wärme nicht weg zu bekommen ist.


mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 123000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95000km, E-UP seit 2020, 14000km, C180TD seit 2019 36000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 15000km

Re: Hyundai 45

Helfried
read
100 kW Dauerlast?? Wie schnell möchtest du denn damit fahren?

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
read
Lieber einen Wassergekühlten 100kW Dauerlast Motor aus dem Kangoo als einen 500PS Luftmotor von Tesla der bei 85kW schon schlapp macht
Da werden wieder Nägel reingehauen :lol: .....Luftmotor :mrgreen:
Golf GTE von 2018 - 2020 / Ex ID.3 1st Reservierer
Tesla M3 SR+ seit 3.2020 /Hyundai Kona 64kWh seit 10.2020

Re: Hyundai 45

wolle
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Sa 22. Mär 2014, 16:48
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 107 Mal
read
Ganz so weit entfernt ist V2L von V2G vielleicht doch gar nicht. Den Strom abgreifen kann man laut Videos beim Ioniq entweder über die Steckdose im Fahrzeuginnenraum, oder auch über den außenliegenden Ladeanschluss via Adapter. Hier mal meine laienhaften Ideen dazu:

1.) In meiner ca. 10m vom Haus entfernten Garage ist für Licht und Steckdosen ein dreiadriges 1,5mm² Kabel bereits bauseits vorhanden. Für eine Wallbox muss ich beizeiten dann sowieso noch ein fünfadriges 10mm² Kabel und evtl. zusätzlich auch noch ein CAT7 Lankabel verlegen. Dann wäre das alte, bereits vorhandene Kabel doch eigentlich für eine Rückspeisung frei verfügbar.
Klar wären vermutlich 3,5 KW dreiphasig schöner. Aber wenn ich da zB. an meinen Nachbarn denke, welcher im gesamten Haus elektrische Rollläden hat, und beim letzten Stromausfall dadurch fast den ganzen Tag im Dunkeln saß, so wäre der über 3,5 KW einphasig dann bestimmt trotzdem froh gewesen.

2.) Eventuell wäre es dadurch doch möglich, mit nur einer Wallbox dann zwei Fahrzeuge zeitgleich zu laden. Also der Ioniq an der Wallbox, der andere dann mit 3,5 KW vom Ioniq, anstatt mit 2,3 KW über einen separaten Ladeziegel. Das erspart dann etwas Zeit und auch noch eine zusätzliche Rangierorgie.

Außerdem kann man dann jederzeit auch mal unterwegs aushelfen, falls wer anders gestrandet ist und kein Geld für einen Abschleppwagen hat. Wäre also der perfekte Dienstwagen für den ADAC. Gut auch für in der Wildnis tätige Handwerker oder Waldarbeiter. Der Ioniq kann somit ein Stromaggregat vollständig ersetzen.
Bin mal gespannt, ob Hyundai aufgrund der sich dadurch zusätzlich ergebenden Anwendungsmöglichkeiten trotzdem noch acht Jahre Garantie gewähren wird.

Re: Hyundai 45

KaWeHah
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Fr 4. Sep 2020, 11:30
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Zu 1) Technisch natürlich möglich. Aber V2G bedeutet eine Rückspeisung eines BEV ins Netz. Dabei wird es eine Interaktion zwischen BEV und Netzbetreiber geben. Die Netzbetreiber selbst noch nicht so weit sind, das zu handhaben zu können. Schon alleine deshalb sind wir in D davon ein gutes Stück entfernt.

Zu 2) Bestimmt sogar. Dann sind wir aber wieder bei V2L bzw. dem Sonderfall V2V.

Ich bezweifle, dass es in der ersten Version des I5 eine V2G-Möglichkeit mit CCS geben wird. Vllt. beim Facelift. (V2G und CCS)

Aber wie schon gesagt, die bidirektionale Funktionalität, wie sie Hyundai vorsieht, wird auch Einsatzzwecke finden. Die Idee mit ADAC gefällt, solltest du dort vorbringen.

Re: Hyundai 45

UliK-51
  • Beiträge: 1774
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 578 Mal
  • Danke erhalten: 336 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Silikonöle sind meines wissen denkbar ungeeignet für den Wärmetransport.
mfG
Michael
Siliconöl war/ist im Labor das Mittel der Wahl als Heizbad für Hochtemperaturreaktionen (organisch- präparative Chemie).
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3817
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 1224 Mal
read
Also ich für meinen Teil hätte gern mal Infos zum Auto hinsichtlich Ausstattung, Preis, Marktstart.
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)

Re: Hyundai 45

USER_AVATAR
read
benwei hat geschrieben: Also ich für meinen Teil hätte gern mal Infos zum Auto hinsichtlich Ausstattung, Preis, Marktstart.
Eben. Alle die so hochgelobten Dinge sind erstmal Plattform-Features. Was davon bereits im ersten Auto auf dieser Plattform verfügbar sein wird (und wenn ja, für welchen Preis), ist die eigentliche Frage.

Solange das nicht klar ist, sind das alles ungelegte Eier. Mich befremdet schon, dass man nur Plattform vorstellt und immer noch nicht das Auto.
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag