Dacia Spring electric

Re: Dacia Spring electric

USER_AVATAR
  • fiedje
  • Beiträge: 460
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 594 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Danke auch, bin auch interessiert
Mit freundlichem Gruß Fiedje
ZOE Limited R110 41kWh
Anzeige

Re: Dacia Spring electric

USER_AVATAR
  • Jurgis
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 12:36
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo Forum-Gemeinde,
wenn alles klappt, bin ich ab Ende 2021 oder wann auch immer ich einen abbekommen werde Besitzer eines E-Autos, nämlich eines Dacia Spring.
harlem24 hat geschrieben: Ich kann mit meinem i3 auch problemlos segeln, ohne auf N zu schalten. Wie wenig Gefühl im Fuß muss man haben, dass man das nicht hinbekommt?
Der Spring bekommt nach aktuellem Stand keinen Schalthebel sondern jenen ominösen Drehknopf mit den Raststufen D (drive), N (neutral) und R (return).
Die Rekuperation ist fest eingestellt und lässt sich nicht ausschalten.
Echtes Segeln bedeutet, dass der Motor nicht läuft. Selbst wenn ich mit dem Go-Pedal ("Gaspedal" ist ja wohl veraltet ;)) eine Postion finde mit geringstem Energieverbrauch, wird der Motor mitlaufen und dadurch etwas Energie verbauchen.

Ich las über Verbrenner-Automatik-Autos, dass man diese in Position N abschleppt, und das nur mit geringer Geschwindigkeit, da sonst das Getriebe kaputt geht.
Weiß jemand von Euch, was dagegen spricht, während der Fahrt zum Segeln auf N zu schalten? Der Spring hat doch kein Getriebe. Wie verhält sich ein BEV ohne Getriebe, wenn während der Fahrt, also z.B. bei 70km/h von N wieder auf D zurückgeschaltet wird. Irgendwie müssen dann ja der bis dahin stehende Motor wieder mit den Antriebsachsen synchronisieren. Gibt es bei diesen BEVs eine Kupplung wie bei Autos mit mehreren Gängen? Ein Kupplungspedal hat er ja nicht.

Euch einen schönen 2. Advent.
Gruß aus dem Norden von Jurgis
aktuell: Ford Fusion 1.6 TDCi BJ 2007, 66kW, 24.000km/a Bild
in Planung: Dacia Spring Electric

Re: Dacia Spring electric

Elektroautomieter
  • Beiträge: 462
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
@Jurgis

Nehmen wir an der Drehknopf ist so ähnlich wie beim I3. Ich würde während der Fahrt nicht daran rumspielen wollen, denn es lenkt zu stark ab. Wer ein Fahrzeug wie den Dacia kauft, der muss in Kauf nehmen, dass Wahlmöglichkeiten eingespart werden.
Ich lasse die Umfrage auch nach meiner Abschlussarbeit weiter offen. Wenn wer die Daten haben möchte: PN an mich.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48

Re: Dacia Spring electric

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3626
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 541 Mal
read
Der Motor im E-Auto dreht sich immer wenn sich das Auto bewegt, es sei denn es steht dabei auf einem Autotransporter. Es gibt keine Kupplung, die dien Motor von den Rädern trennen könnte, merken kann man davon nichts, der rollt wie ein ausgekuppelter Schaltwagen. Mit etwas Feinmotorischer Begabung fährt man mit Rekuperation genau so effizient wie ohne. Nur wer immer digital mit dem Strompedal arbeitet kommt auf höheren Werte.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Dacia Spring electric

USER_AVATAR
  • Jurgis
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 12:36
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Vielen Dank für Eure schnelle Antwort.

@Michael_Ohl
Das macht Sinn, denn schließlich stellt ein Generator/Motor keinen nennenswerten Widerstand dar, solange kein Strom abgenommen wird.

@Elektroautomieter
Wie Michael schreibt, macht dann das Umschlalten aus technischer Sicht keinen Sinn. Was die Ablenkung vom Fahren betrifft, so fahre ich seit Jahren Autos mit manuellem Schaltgetriebe, und das Rauf- oder Runterschalten ist in Fleisch und Blut übergegangen und lenkt ja auch nicht ab. Zudem erachte ich das Rumspielen am Autoradio, Rauchen oder Essen während der Fahrt als weitaus gefährlicher.

Das Auto nimmt beim Segeln / Rollen während der Fahrt an Geschwindigkeit ab, alleine durch den Rollwiderstand der Reifen und den Luftwiderstand. Dadurch muss ich, wenn ich dann mit dem "Go-Pedal" (gibt es dafür einen technisch richtigen Begriff?) immer nachregeln muss, um im Null-Last-Bereich zu bleiben, blicke ich ständig auf das Ökonometer und das lenkt sicherlich auch etwas vom Straßenverkehr ab. Die Augen sollten auf der Fahrbahn bleiben.
Beim Fahren meines Verbrenners schalte ich nach Gehör und blicke auch nicht auf den Schaltknopf. Das geht bei mir alles automatisch. Lediglich um nicht geblitzt zu werden werfe ich gelegentlich einen Blick auf die Geschwindigkeitsanzeige.
Letzteres fällt beim Dacia dann weg, weil er einen Begrenzer haben wird. Das ist für mich allerdings keine große Hilfe, denn ich fahre viel über Land und durch kleine Orte, bei denen sich ständig die Höchstgeschwindigkeit ändert.

Gruß von Jurgis
aktuell: Ford Fusion 1.6 TDCi BJ 2007, 66kW, 24.000km/a Bild
in Planung: Dacia Spring Electric

Re: Dacia Spring electric

Oldy62
  • Beiträge: 642
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Wo steht eigentlich, dass der Spring beim Loslassen des Fahrpedals rekuperiet?
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20

Re: Dacia Spring electric

USER_AVATAR
  • Intrepid
  • Beiträge: 59
  • Registriert: Sa 10. Okt 2020, 09:31
  • Wohnort: Bottrop
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Er hat eine Anzeige, wie viel Strom gewonnen wird, aber keine Möglichkeit, etwas einzustellen. Wann sollte er sonst rekuperieren?

Re: Dacia Spring electric

Oldy62
  • Beiträge: 642
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Beim manuellen Bremsen?
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20

Re: Dacia Spring electric

USER_AVATAR
  • Intrepid
  • Beiträge: 59
  • Registriert: Sa 10. Okt 2020, 09:31
  • Wohnort: Bottrop
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Beim manuellen Bremsen?
OK, das war jetzt so einfach, da habe ich gar nicht dran gedacht.

möglich

aber ich glaube, nur beim Bremsen ist unüblich. Bis jetzt versucht man doch immer noch, in der default-Stellung Verbrennerautos nachzuahmen. Und die Bremsen leicht, wenn man nur den Fuß vom Gas nimmt (außer Automatik, die segeln ... zumindest der Automatik-T6, den ich gelegentlich fahre; und das ist ungewohnt).

Re: Dacia Spring electric

Oldy62
  • Beiträge: 642
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Beim Spring kann nur eine Sache gehen, weil er nur P, D und R kann. Eine extra Einstellmöglichkeit für die Rekuperation gibt es offensichtlich nicht.

Entweder er kann segeln. Dann kann er nicht automatisch rekuperieren (loslassen des Fahrpedals).

Oder er kann automatisch rekuperieren. Dann kann er nicht segeln.

Falls da nicht noch irgendwo am Lenkrad eine Schaltwippe ist, mit der man die Rekuperation steuern / abschalten kann, vermute ich, das er nicht automatisch rekuperiert und er rekuperiert nur über das Bremspedal. Dann wird er auch segeln können. Was ich die bessere Alternative fände.
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Spring Electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag