Seite 4 von 5

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 11:32
von Ambi Valent
HeinHH hat geschrieben: Hinweis: DC-Ladungen bei Maingau kosten ab 1h Ladezeit 10ct/min-Aufpreis. Vollladen und ein langsamer DC-Lader kann so teuer werden.
Bye Thomas
Ist das bei "Eins Energie Sachsen" ohne Zeitaufpreis?

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 11:33
von Basti_
Ja.

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 11:35
von Ambi Valent
Das heißt ich kann damit die CCS Lader so schön lange blockieren? Gibt es große Unterschiede zwischen der Roamingabdeckung zwischen Maingau und Eins?

Sind da alle CCS Lader an den Autobahnen etc. mit drin? Ich kann die ja nicht alle manuell vergleichen!

Da Eins ja auch noch preiswerter ist (wo finde ich das mit dem 10% Rabatt?) gäbe es dann ja keinen Grund für Maingau.

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 11:37
von Basti_
Ich auch nicht. ;-) Schau doch schnell hier in den Stromtankstellen und filtere nach dem entsprechenden Anbieter.

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 14:54
von Ambi Valent
Interessantes Ergebnis:

Hamburg Energie: 679 in Hamburg (also wirklich nur in Hamburg zu nutzen)

Überegional:

EinfachStromladen (Maingau): Europa 14614 / Deutschland 5053 / Großraum HH 564
Eins E-Mobil (Energie Sachsen) Europa 9826 / Deutschland 5702 / Großraum HH 78

Combo Typ 2 CCS EU

EinfachStromladen (Maingau): Europa 2863 / Deutschland 1203 / Großraum HH 176
Eins E-Mobil (Energie Sachsen) Europa 2262 / Deutschland 1040 / Großraum HH 97

Maingau hat Weltweit zwar die Nase vorn aber in Deutschland scheint Eins Energie Sachsen sogar vorne zu liegen!
Bei den CCS Anschlüssen die bei überregionalen Fahrten wichtiger werden dann wiederum EInfachStromLaden

Kopfzerbrechen machen mir aber unlogische Ergebnisse wie im Großraum Hamburg die 97 CCS Ladepunkte im Vergleich zu 78 ohne Einschränkung bei Eins-E-Mobil... Aber angezeigt wird es wirklich so.

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 17:49
von rasalgul
Basti_ hat geschrieben: Schon klar, aber man unterstützt mit seinem Geld die falschen Technologien wenn man den Strom vom Kohlekonzern bezieht.
Du hast die Wahl im Winter, zwischen Kohle oder Kernkraft. (Wasserkraft gibt es so gut wie garnicht)
Was bevorzugst du?

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 17:55
von MrJava
@rasalgul: Wind und Sonne gibt es im Winter nicht?

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 18:08
von MaXx.Grr
Bitte bleibt beim Thema Ladekarten von den Herstellern! Für Kohlestrom und Deutschlandmix gibt's entsprechende Threads die dann zu verwenden wären...

Danke, MaXx

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 18:34
von Basti_

rasalgul hat geschrieben:Du hast die Wahl im Winter, zwischen Kohle oder Kernkraft. (Wasserkraft gibt es so gut wie garnicht)
Was bevorzugst du?
Ich bevorzuge Wind und PV.

Es ging darum Ökostrom zu kaufen um Betreiber zu unterstützen die in Wind, Solar, Wasser, usw. investieren. Je mehr Menschen Ökostrom kaufen, desto mehr Kapazitäten müssen die Betreiber bereit stellen.

Sorry für doch nochmal OT.

Re: Hersteller-Ladekarte für UpMiGos?

Verfasst: Di 21. Jan 2020, 21:15
von Costa81
Bei den vielen Apps mit Ladesäulen, gibt es eine Favoriten App, wo ich die Verfügbarkeit der Säulen sehe?