Verkehrszeichenerinnerung

Re: Verkehrszeichenerinnerung

menu
Cleanairs
    Beiträge: 131
    Registriert: Mi 6. Mär 2019, 14:04
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 33 Mal
folder Di 10. Dez 2019, 12:14
gohz hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 20:20
Kaum zu glauben. Nach langer Zeit kam die Antwort von VW:
vielen Dank für Ihre E-Mail. Entschuldigen Sie bitte die lange Bearbeitungszeit. Wir freuen sehr
uns über Ihr Interesse für den e-up!.
Die Verkehrszeichenerinnerung nutzt die in den der maps+more-App hinterlegten Kartendaten
zur Anzeige von Verkehrszeichen. Es werden keine kamerabasierten Daten oder temporäre
Änderungen, wie zum Beispiel Baustellen, verwendet.
Die Funktion Verkehrszeichenerinnerung ist auch bei inaktiver Navigationsfunktion aktiv und
bildet Verkehrszeichen (Geschwindigkeitslimits) ab. Bei Überschreitung des
Geschwindigkeitslimits erfolgt eine Warnung an den Fahrer.
Scherzkekse bei VW. Wie fast vermutet. Das bedeutet also nicht das Auto hat die Verkehrszeichenerinnerung, sondern die App auf dem Handy, das man selbst mitbringt.

Dann hat mein Toyota Yaris Hybrid mit Navi auch eine Verkehrszeichenerinnerung. Der zeigt die Geschwindigkeiten an und erinnert bei Überschreitung eines eingestellten Differenzlimits. Auch beim Yaris bei inaktiver Navigationsfunktion.
Und das sogar ohne, dass ich eine App auf dem Handy starten muss. Da würde ich mich mit dem e-Up verschlechtern.
Ja krass. Stimmt. Jetzt haben selbst Oldtimer modernste verkehrszeichenerinnerung. Wahnsinn was die damals schon bauen konnten 😂
Anzeige

Re: Verkehrszeichenerinnerung

menu
volvocoupe
    Beiträge: 255
    Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
    Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Do 12. Dez 2019, 18:52
ubit hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 08:13
Naja - grundsätzlich halte ich das im natürlichen Lebensraum der Fahrzeuge, also im städtischen Bereich, durchaus für eine sinnvolle Funktion. Gerade innerhalb von Tempo-30-Zonen. Wenn man dort einen etwas längeren Halt hat, dann vergisst Mancher gerne mal dass man sich in einer solchen Zone befindet. Und solche Zonen ändern sich ja auch nicht täglich.
Bei meinem Tesla werden mir hier im Ort statt der 30 immer erlaubte 50 angezeigt. Die 30er Zone gibt es seit 12 Jahren, Teslas Daten sind also gaaaanz knapp veraltet. Aber ich kann mir das hier im Ort -trotz meines hohen Alters- schon noch merken. Aber diese Anzeige ist eben völlig sinnfrei.
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: Verkehrszeichenerinnerung

menu
Benutzeravatar
    Ranger Kevin
    Beiträge: 144
    Registriert: Di 29. Okt 2019, 12:46
    Wohnort: Radevormwald
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Do 12. Dez 2019, 19:27
volvocoupe hat geschrieben:
Do 12. Dez 2019, 18:52
Bei meinem Tesla werden mir hier im Ort statt der 30 immer erlaubte 50 angezeigt. Die 30er Zone gibt es seit 12 Jahren, Teslas Daten sind also gaaaanz knapp veraltet. Aber ich kann mir das hier im Ort -trotz meines hohen Alters- schon noch merken. Aber diese Anzeige ist eben völlig sinnfrei.
Aber Tesla macht das doch auch über die Kamera? Als ich damals das Model S Probe gefahren bin hat der sogar Baustellen-30-Schilder erkannt und angezeigt...
mfg der Kevin

Re: Verkehrszeichenerinnerung

menu
volvocoupe
    Beiträge: 255
    Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
    Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Do 12. Dez 2019, 21:45
Es wäre mir ganz neu, wenn der große Elon das die letzten Wochen geschafft haben sollte. Versprochen wird das schon seit Jahren, heute war wieder ein Update da. Möglicherweise hat sich was verbessert, oft genug war es auch nicht so. Die Rückfahrkamera funktionierte seit dem vorangegangenen Softwareupdate nur sporadisch, vielleicht geht das ja jetzt wieder zuverlässig.
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017

Re: Verkehrszeichenerinnerung

menu
Benutzeravatar
folder Do 12. Dez 2019, 21:47
Bei Tesla hatte der Autopilot 1 mit Mobileye Technologie Verkehrszeichenerkennung. Das gibt es aber schon seit Jahren nicht mehr.
e-Up! Style weiß/schwarz,Ypsilon, voll, 14.10.19 bestellt, Bestätigung 01.11.19, Auslieferung in der "Gläsernen Manufaktur", voraussichtlich April 2020, inzwischen auf Juni angepasst.

Re: Verkehrszeichenerinnerung

menu
Benutzeravatar
    Ranger Kevin
    Beiträge: 144
    Registriert: Di 29. Okt 2019, 12:46
    Wohnort: Radevormwald
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 10:14
Ja, es war ein recht altes Model S.
Ulkig, dass so eine eigentlich "simple" Funktion wieder rausgenommen wird.
Aber das ist ja hier eh etwas OT...
mfg der Kevin

Re: Verkehrszeichenerinnerung

menu
volvocoupe
    Beiträge: 255
    Registriert: Fr 13. Jun 2014, 18:46
    Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Fr 13. Dez 2019, 14:18
Nein, Elon und seine IT-Worker meinten, dass das leicht zu bewerkstelligen ist. Inzwischen haben die auch die Scheibenwischautomatik über die Kameras gesteuert. Hat aber die letzten 2 Jahre nur mäßig bis saumäßig funktioniert!
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up! / Skoda Citigoe iV / Seat Mii electric“

Gehe zu arrow_drop_down