Simple evse lädt E-up nicht

Simple evse lädt E-up nicht

menu
Benutzeravatar
folder Mi 13. Nov 2019, 10:09
Hallo zusammen,
Ich habe einen mit der evse wb Platine mit Bluetooth ein Ladekabel gebaut und damit zwei Jahre erfolgreich meinen E-golf geladen.
Eingestellt sind im Evse 10A, das Kabel ist für 32A kodiert.
Leider lädt die Evse den Up nur ca. 2 Minuten danach bricht die Ladung ab und die Ladebuchse springt von grün pulsierend auf orange. Der Stecker bleibt verriegelt.
Hat jemand eine Idee?
LG Benny
Freund der Gleichstromladung :twisted:
Anzeige

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
smarty79
    Beiträge: 442
    Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 67 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 11:49
Laut Datenblatt geht die Simple EVSE nur mit dem e-Golf < 190, welchen hast Du?
e-Up! bestellt, Auslieferung in WOB voraussichtlich Februar 2020

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
Benutzeravatar
folder Mi 13. Nov 2019, 12:27
Den 300er.
Macht auch irgendwie keinen Sinn. Es wird ja per pwm der Ladestrom festgelegt. Das ist bei Up und Golf und fast allen aktuellen eAutos Standart.
Freund der Gleichstromladung :twisted:

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
Benutzeravatar
    E-lmo
    Beiträge: 1701
    Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
    Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
    Hat sich bedankt: 91 Mal
    Danke erhalten: 91 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 12:32
Ich lade meinen E-Up schon seit über 2 Jahren mit der simple evse-wb. Hatte bisher keine Probleme.
Was macht die LED auf der Platine während des Fehlers?

@smarty79 die minimalistische simple evse (ohne wb ) wäre wohl inkompatibel, hat aber auch kein Bluetooth. Um die geht es hier offensichtlich nicht.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
Benutzeravatar
folder Mi 13. Nov 2019, 12:35
Sorry es ist die simple Evse wb mit Bluetooth.
Freund der Gleichstromladung :twisted:

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
AndiH
    Beiträge: 1947
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 80 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 13:41
Versteht der e-Up! die 10A bzw. sieht man an der Ladezeit Prognose das er das auch einstellt? Orange bedeutet meines Wissen nach "keine Spannung", bleibt die Netzspannung im üblichen Rahmen oder hast du warum auch immer einen hohen Spannungsabfall und der e-Golf war einfach nur toleranter?
Seit 02/2016 über 2.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
TorstenW
    Beiträge: 566
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 122 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 16:39
Moin,

was "sagt" denn die LED der EVSE, wenn die Ladung abbricht?
Wozu nutzt Du das BT-Modul?
Ist das Schütz in Ordnung, zieht an und schaltet alle Phasen und die Null durch?
Ich frage deshalb, weil ich hatte jetzt gerade einen tollen Fehler: Das Schütz hat bei den aktuellen Temperaturen nicht mehr angezogen, weil der Anker geklemmt hat. Sobald es etwas wärmer wird, zieht es wieder.
Muss man erstmal drauf kommen.....
Wenn alles nichts hilft, kannst Du mir gerne die EVSE mal schicken (ohne Stecker, damit hast Du sie in Nullkommanix raus und wieder rein) und ich nehme sie auf meinen Messplatz.

Grüße
Torsten

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
AndiH
    Beiträge: 1947
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 80 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 17:25
Soweit ich verstanden habe lädt der e-Up! ja erstmal los und bricht dann ab. Das würde bedeuten der Schütz zieht an und fällt wieder ab oder die Netzspannung bricht ein.
@Bennysnaucum : Schon mal geprüft ob irgend etwas an der EVSE übermäßig warm wird? Ich hatte mal ein Heizrelais das sich selbst ausgelötet hat weil der Kontaktwiderstand zu groß wurde...
Seit 02/2016 über 2.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 10215
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 502 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 18:41
Generell sind manche E-Fahrzeuge (inbesondere Tesla und VW) da besonders empfindlich bezüglich einer absolut normgerechten CP-Signalform und erwarten da ein symetrisches PWM-Signal mit +-12V. Soviel mir bekannt ist kann Simple EVSE das nicht. Siehe auch dieser ältere Thread hier:
viewtopic.php?t=17437

Re: Simple evse lädt E-up nicht

menu
TorstenW
    Beiträge: 566
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 122 Mal
folder Mi 13. Nov 2019, 18:58
Moin,

die Simple EVSE kann es nicht, die hat nur das positive Rechtecksignal. Das funktioniert u.a. am eGolf nicht. Die Simple EVSE WB dagegen liefert ein "normgerechtes" Signal.
Und Letztere hat der TE.

Grüße
Torsten
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up! / Skoda Citigoe iV / Seat Mii electric“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag