e-Up (2015): Vorheizen möglich und wenn auch ohne gleichzeitig zu laden?

e-Up (2015): Vorheizen möglich und wenn auch ohne gleichzeitig zu laden?

menu
ThomasKrempf
    Beiträge: 34
    Registriert: Fr 6. Sep 2019, 23:29
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 11. Sep 2019, 17:07
Ich habe ein paar kurze Frage zum alten e-Up:
- Lässt er sich überhaupt vorheizen oder ist das nur Autos mit Wärmepumpe vorbehalten? (welche es beim Up ja glaube ich nicht gibt)
- Lässt sich das Vorheizen aus der Ferne starten?
- Wie lange muss man ungefähr vorheizen, damit die Scheiben frei sind?
- Funktioniert das auch ohne, dass er gerade am Kabel hängt und geladen wird (wichtig für das Parken beim Arbeitgeber)?

- Ist irgendwas davon an eine besondere Sonderausstattung bzw. weitere Kosten gebunden?
Anzeige

Re: e-Up (2015): Vorheizen möglich und wenn auch ohne gleichzeitig zu laden?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 11. Sep 2019, 17:56
- Lässt er sich überhaupt vorheizen oder ist das nur Autos mit Wärmepumpe vorbehalten? (welche es beim Up ja glaube ich nicht gibt)

Ja über carnet (App oder inet Site) oder am Display per Zeit

- Lässt sich das Vorheizen aus der Ferne starten?

Carnet

- Wie lange muss man ungefähr vorheizen, damit die Scheiben frei sind?

Hängt von der Aussentemperatur ab.
Da Scheibenheizung bei -10 Grad ca. 5 min

- Funktioniert das auch ohne, dass er gerade am Kabel hängt und geladen wird (wichtig für das Parken beim Arbeitgeber)?

Ja einstellbar

- Ist irgendwas davon an eine besondere Sonderausstattung bzw. weitere Kosten gebunden?

Carnet kostet jährliche Gebühr von äh 100€ oder so. Ist aber echt schlecht, zumindest gewesenen. Sonst all inclusive.
Freund der Gleichstromladung :twisted:

Re: e-Up (2015): Vorheizen möglich und wenn auch ohne gleichzeitig zu laden?

menu
Benutzeravatar
    chilobo
    Beiträge: 325
    Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:59
    Wohnort: Bensheim
    Hat sich bedankt: 56 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder Mi 11. Sep 2019, 19:09
Die Einstellungen sollten auch ohne car-net mit maps&more im Auto sitzend per bluetooth machbar sein.
maps&more ist aber noch schlechter als car-net, obwohl die Stabilität von car-net aus meiner Sicht sich im letzten Jahr deutlich verbessert hat.
Bei häufiger Benutzung kommt man mit car-net schon zurecht, kostet aber 99 € für ein Jahr nach dem ersten kostenlosen Jahr bzw. 170 € für zwei Jahre.

Ich bin gespannt, ob mit dem upgrade des e-up! jetzt auch eine die maps&more-App verbessert wird, nötig wäre es.
Sangls Ioniq #237 seit 6.10.17, e-up seit 30.8.18 laden teilweise aus PV mit 6 kWp und PW2

Re: e-Up (2015): Vorheizen möglich und wenn auch ohne gleichzeitig zu laden?

menu
ThomasKrempf
    Beiträge: 34
    Registriert: Fr 6. Sep 2019, 23:29
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 11. Sep 2019, 23:13
Besten Dank für eure Antworten :-)

Re: e-Up (2015): Vorheizen möglich und wenn auch ohne gleichzeitig zu laden?

menu
Benutzeravatar
folder Do 12. Sep 2019, 11:51
chilobo hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 19:09
Die Einstellungen sollten auch ohne car-net mit maps&more im Auto sitzend per bluetooth machbar sein.
Die App gibt's aber nur für den Facelift.
Vorher gab es ein "Mobiles navitainment" von Garmin auf dem alle Einstellungen gemacht werden. Und die Fahrdaten angezeigt werden.
Freund der Gleichstromladung :twisted:
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up! / Skoda Citigoe iV / Seat Mii electric“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag