Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
LiquidCrystal
    Beiträge: 186
    Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Di 29. Jan 2019, 21:40
Über die letzten Monate bin ich immer mal wieder an verschiedenen 175kW-Ladesäulen vorbeigekommen und habe versucht, dort zu laden. Sowohl bei Fastned, Allego (Ultra-E) als auch bei IONITY hat die Säule zwar den Ladevorgang gestartet, dieser ist aber unmittelbar danach (innerhalb vllt. einer Sekunde) wieder abgebrochen.
Hat einer von euch auch schon diese Erfahrung gemacht?
Anzeige

Re: Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder Di 29. Jan 2019, 21:46
Think PIV4 von 2012 bis 2015 || VW e-up! von 2016 bis 2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    1lukas1
    Beiträge: 545
    Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
    Wohnort: 2340 Mödling
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 27 Mal
folder Di 29. Jan 2019, 23:14
Das hatte ich auch. 150 kW Ladestation - Verbund: be.energised.
Habe das Problem gemeldet und es wurde angeblich ein neues Update eingespielt welches das Problem beseitigt hat.
-zunächst dachte ich mein Up hätte ein "tschechisches" Gebrechen :roll:
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
---VW e-Up Battery upgrade in process -> 43 kwh Brutto---

Re: Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
LiquidCrystal
    Beiträge: 186
    Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mi 30. Jan 2019, 18:39
Danke für die Antworten!
1lukas1 hat geschrieben:Das hatte ich auch. 150 kW Ladestation - Verbund: be.energised.
Habe das Problem gemeldet und es wurde angeblich ein neues Update eingespielt welches das Problem beseitigt hat.
-zunächst dachte ich mein Up hätte ein "tschechisches" Gebrechen :roll:
Hast du denn seitdem wieder versucht, an einer Säule, die über 200A kann, zu laden? Wenn das wirklich nur ein Software-Update ist, sollte es ja kein Problem sein, das beim Händler kurz machen zu lassen.

Re: Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
    1lukas1
    Beiträge: 545
    Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
    Wohnort: 2340 Mödling
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 27 Mal
folder Do 31. Jan 2019, 18:19
Hallo, ja regelmäßig. Aber es wurde seitens des Betreibers ein Update der Ladesäule durchgeführt.
:D Seitdem funktioniert es ohne Unterbrechungen. Ich vermute aber, dass es sich dabei vlt. um andere Ladesäulen handelt.

Gruß Lukas
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
---VW e-Up Battery upgrade in process -> 43 kwh Brutto---

Re: Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
LiquidCrystal
    Beiträge: 186
    Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14
    Hat sich bedankt: 9 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 11. Aug 2019, 19:04
Wie ich zu meinem Entsetzen feststellen musste, haben sowohl EnBW als auch has.to.be (be.energized) ihre HPC-Säulen wohl noch nicht geupdatet. Bei Innogy kann ich inzwischen an den 175kW-Säulen laden, aber z.B. hier bricht die Säule den Ladevorgang immer noch direkt nach dem Start ab: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 116/40153/

Re: Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
Benutzeravatar
folder So 11. Aug 2019, 21:43
Das hatte ich bei dem Ionity-Säulen auf dem Rasthof Dachsberg an der A3 auch. Abbruch nach ein paar Sekunden...

Re: Der e-Up! an 175kW-Ladesäulen

menu
AndiH
    Beiträge: 1928
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 76 Mal
folder Mo 12. Aug 2019, 13:20
Ionity (Veefil Tritium) hat bei meinem schon funktioniert, war aber möglicherweise noch eine Station mit <200A.
Seit 02/2016 über 2.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up!“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag