e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

menu
Horse
    Beiträge: 448
    Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

folder Mo 19. Jun 2017, 23:11

Dank Euch für die Infos!

- geht das auch ohne Smartphone? Da wird eine App erwähnt...
Anzeige

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

menu
AndiH
    Beiträge: 1642
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Danke erhalten: 9 Mal

folder Di 20. Jun 2017, 09:40

Es gibt eine Karte und zusätzlich die App mit Zugangsdaten. Die App wird zwingend für Ladestationen ohne RFID Leser wie z.B. die Stationen von RWE/Innogy benötigt . Wenn du nur Stationen von z.B. Ladenetz oder EnBW nutzen willst brauchst du die App erstmal nicht. Mit der App ist aber folgendes zusätzlich möglich:
- Nutzbare Ladestationen suchen (es gibt keine Webseite von VW Leasing dafür)
- Belegung der Stationen und Online Status anzeigen
- Freischalten von Stationen ohne RFID Leser


Aus den FAQ von www.chargeandfuel.de:

Sie benötigen die Charge&Fuel Card oder die Charge&Fuel App zur Authentifizierung und Freischaltung von Ladevorgängen an öffentlich zugänglichen Ladepunkten der Kooperationspartner der Volkswagen Leasing GmbH. Da die technischen Gegebenheiten der Ladepunkte nicht einheitlich sind, ist es notwendig, Ihnen unterschiedliche Zugangsmedien für das Laden Ihres e-Fahrzeuges zur Verfügung zu stellen. Die Charge&Fuel App zeigt Ihnen, welches Medium Sie für welche Ladesäule benötigen.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 2.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

menu
alwien
    Beiträge: 15
    Registriert: Fr 10. Feb 2017, 20:44

folder Di 20. Jun 2017, 19:52

Nochmal zurück zur Ausgangsfrage:
Die Betreiberhotline des Anbieters habe ich erreicht und nachgefragt zu dem Thema:
Antwort:
Man kauft vor dem Ladebeginn eine bestimmte Zeit. Wenn diese abgelaufen ist, ist auch das Laden beendet.
Wenn ich vor dem Zeitablauf abbreche, ist die bereits bezahlte Zeit futsch.
Das war für mich neu und habe es mir auch so nicht vorgestellt.
Ist das überall so ? Oder nur bei der sächsischen ENSO mit dem Stromticket" ?
Ich war in dem Glauben, ein Stromzähler zählt und ich bezahle die entnommene Menge.
Ich muß es mal probieren.
Nächste Woche steht der Kleine auf dem Hof und ich hab eine Station in der Garage.

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

menu
Benutzeravatar
    dedetto
    Beiträge: 1247
    Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40
    Danke erhalten: 1 Mal

folder Di 20. Jun 2017, 20:24

Hallo.
Das macht jeder wie er kann oder mag.Eine Abrechnung nach Verbrauch bedingt geeichte Ladesäulen. Und die alten, z.B. bei der LEW, waren nicht geeicht...
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

menu
Benutzeravatar
    PowerTower
    Beiträge: 5436
    Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
    Wohnort: Radebeul
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal

folder Di 20. Jun 2017, 22:12

Jetzt bin ich etwas verwundert, dass du von einer ENSO Ladestation redest. Da ist mir keine bekannt mit 3,7+11 kW Konfiguration. Um welchen Standort geht es denn?

Ansonsten hast du das richtig aufgefasst, beim StromTicket muss man sich vorher entscheiden wie lange man laden will. Das ist aus Nutzersicht leider nicht optimal gelöst. Aber Besserung ist in Sicht: schau dir mal die Übersichtskarte von PlugSurfing an. Die Ladestationen werden roamingfähig und offenbar will man sogar den vorhandenen Zähler wieder verwenden und nach kWh abrechnen. Wenn das so kommt ist das ein großer Schritt nach vorn.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: e-up Laden 3,7 oder auch 11 KW ?

menu
the@rtist
    Beiträge: 84
    Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

folder Mi 21. Jun 2017, 14:43

alwien hat geschrieben: [...snip...]
Wenn ich vor dem Zeitablauf abbreche, ist die bereits bezahlte Zeit futsch.
Das war für mich neu und habe es mir auch so nicht vorgestellt.
Ist das überall so ? Oder nur bei der sächsischen ENSO mit dem Stromticket" ?
[...snip...]
Hier in Baden-Württemberg, sprich an den EnBW-Ladestationen,
wird immer "Minutengenau" abgerechnet. Ich hatte mir zur
Sicherheit die "Elektroauten Prepaid-Ladekarte" geholt und
damit bisher 3x geladen, allerdings immer an CCS.

Viele Grüsse,
G.S.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up!“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag