Mal ne Frage zur Klimatisierung

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Linksflieger
    Beiträge: 97
    Registriert: Sa 29. Aug 2015, 14:37
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 16. Jan 2016, 11:08
Da wir im März unseren Fuhrpark auf E-uPs umstellen hätte ich im Vorfeld mal eine Frage:

Bleibt die eingestellte Klimatisierung (vor Antritt der morgendlichen Fahrt) erhalten, wenn das Garmin- Gerät herausgenommen ist bzw. lässt sich der E-uP über Car-Net programmieren, wenn das Garmin demontiert ist ?

Die Frage deswegen, weil ich als Verantwortlicher ständig die Einstellungen korrigieren müßte, wenn all darin "rumspielen" :( können.

Grüßle,

Lifli
Anzeige

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Benutzeravatar
folder Sa 16. Jan 2016, 14:43
Hallo.
In meinem bleibt die Einstellung erhalten, egal ob mit oder ohne Navi.
Es gibt eh nur 2 sinnvolle Einstellungen: Ganz aus oder 18°+ 1 Strich Lüftung bei Bedarf.
Alles andere kostet zu viel Strom, das sollte man den Fahrern ausdrücklich sagen.

Als bekennender Car-Net Verweigerer sage ich zu dem auch nichts.
Viele Grüße aus Bayern
.dedetto

BMW i3 REX ab 2018
VW e-UP! 50000km 2014 - 2018

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Linksflieger
    Beiträge: 97
    Registriert: Sa 29. Aug 2015, 14:37
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Sa 16. Jan 2016, 16:49
Besten Dank.

Bei den max. 35 km tgl. Tour ist der Stromverbrauch für die -Klimatisierung Sommer wie Winter zweitrangig.
Mehr wie 50 km/Tag hatten wir in den letzten 9 Jahren mit den Verbrennern nicht, auch dafür reicht die Energie im E-uP.

Vielleicht weiß ja hier noch jemand ob Car-Net auch ohne das Garmin im uP geht.

Grüßle,

Lifli

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Benutzeravatar
    TimoS.
    Beiträge: 970
    Registriert: Fr 18. Apr 2014, 19:33
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Sa 16. Jan 2016, 17:17
Theoretisch bleiben dir Einstellungen erhalten, praktisch funktioniert das aber nicht immer.
VW e-up! Juli 2014 - Mai 2019
PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013
Model 3 seit Mai 2019
referral code für 7.500km Supercharger: https://ts.la/timo27878

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
rolfrenz
    Beiträge: 931
    Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Sa 16. Jan 2016, 20:03
Linksflieger hat geschrieben: Vielleicht weiß ja hier noch jemand ob Car-Net auch ohne das Garmin im uP geht.
Definitiv ja (zumindest bei meinem). Car-Net und M&M funktionieren unabhängig voneinander und du kannst auch alles per App oder Compi steuern, selbst wenn das M&M nicht im Fahrzeug sitzt…

lg
7.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Linksflieger
    Beiträge: 97
    Registriert: Sa 29. Aug 2015, 14:37
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder So 17. Jan 2016, 09:57
Besten Dank für die Antworten...... ;)

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
b-ev586
    Beiträge: 18
    Registriert: Mi 30. Mai 2018, 11:50
folder Fr 8. Jun 2018, 21:18
Guten Abend,

ich hab da mal 'ne Frage: Wenn man z.B. über das Navi eine Abfahrtszeit (evtl. mit Vorklimatisierung einprogrammiert): Welches Steuergerät startet dann die Ladung und Klimatisierung zu den richtigen Zeiten?

Wenn das auch mit ausgestecktem Navi geht, kann es doch eigentlich nur das Bordnetzsteuergerät sein? Oder macht das das Notruf-Modul? Ich glaube, daß (außer dem Steuergerät im Kombiinstrument) keines über Datum und Uhrzeit bescheid weiß. Und da die Uhr im Kombi-Instrument per Hand gestellt wird (und damit falsch gehen kann) ... also wer ist hier der Chef?
Macht das das Steuergerät für Online-Dienste? Der könnte ja über GPS oder die SIM-Karte die Uhrzeit holen???

Das würde dann im Umkehrschluss bedeuten, das man keine Chance hat, das Steuergerät für Online-Dienste abzuklemmen oder zu deaktivieren, wenn man z.B. nicht gewillt ist, Volkswagen kostenlos mit Telemetriedaten zu versorgen und sie einen selbst nicht an die Daten lassen *gr*

LG Peter

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Benutzeravatar
folder Fr 8. Jun 2018, 23:12
Da beim Thema unzuverlässige Abfahrtszeiten ausschließlich die OCU ausgetauscht wird, ist deine Vermutung naheliegend. Theoretisch sollten Abfahrtszeiten nicht ausgeführt werden, wenn man die OCU abklemmt.

Ob das Auto jedoch ohne gültigen Car-Net Vertrag Daten an VW sendet, wage ich zu bezweifeln. Die 170 Euro, die man für eine zweijährige Nutzung bezahlt, werden wohl, so denke ich, zum großen Teil für die Einrichtung eines Datentarifs beim Netzbetreiber verwendet. Würde die SIM Karte ohne Vertrag dauerhaft Daten senden, würden Kosten anfallen, die VW übernehmen müsste. Das halte ich für unwahrscheinlich.
Think PIV4 von 2012 bis 2015 || VW e-up! von 2016 bis 2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Benutzeravatar
    E-lmo
    Beiträge: 1373
    Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
    Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Sa 9. Jun 2018, 01:50
Ich habe für die OCU dauerhaft die 12V Sicherung gezogen.
Die über M&M eingestellten Ladetimer funktionieren trotzdem. -Einmalige mehr, wiederholende weniger. Dazu gab es gerade ein Update. Was es bringt muss ich noch austesten.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: Mal ne Frage zur Klimatisierung

menu
Knuubs
    Beiträge: 177
    Registriert: Sa 11. Jun 2016, 18:42
folder Sa 9. Jun 2018, 09:17
PowerTower hat geschrieben:Da beim Thema unzuverlässige Abfahrtszeiten ausschließlich die OCU ausgetauscht wird, ist deine Vermutung naheliegend. Theoretisch sollten Abfahrtszeiten nicht ausgeführt werden, wenn man die OCU abklemmt.

Ob das Auto jedoch ohne gültigen Car-Net Vertrag Daten an VW sendet, wage ich zu bezweifeln. Die 170 Euro, die man für eine zweijährige Nutzung bezahlt, werden wohl, so denke ich, zum großen Teil für die Einrichtung eines Datentarifs beim Netzbetreiber verwendet. Würde die SIM Karte ohne Vertrag dauerhaft Daten senden, würden Kosten anfallen, die VW übernehmen müsste. Das halte ich für unwahrscheinlich.
Das glaube ich auch. Habe die Verlängerung gerade um ein paar Tage versäumt. Die Daten der Tage ohne Bezahlung liegen nicht vor!

M.E. dauert die Reaktivierung auch etwas, das liegt aber sicher nicht am VW eigenen System. Ich denke, die müssen wieder die SIM aktivieren und erst dann erfolgt die Mail mit der Freigabe an den Kunden.
VW e-Up! (MJ 2015) / VW e-Golf (MJ 2018) jeweils maxed out bei der Konfig ;)
ICU Eve (2017)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up!“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag