Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
Benutzeravatar
    Zoelibat
    Beiträge: 3826
    Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
    Wohnort: Zoe (Rückbank)
    Hat sich bedankt: 35 Mal
    Danke erhalten: 28 Mal
folder Mo 15. Mai 2017, 16:16
Bitte selber beim Eintrag mittels dem Link "melde es bitte" ganz unten auf der Seite zur Löschung melden.
Anzeige

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
Leafer_goe
    Beiträge: 35
    Registriert: Do 31. Mai 2018, 23:24
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Mo 19. Nov 2018, 20:00
Hallo, mir fällt gerade kein besserer Ort ein eine Frage zum Verzeichnis zu stellen. Habe mir gerade die Stromtankstellen Statistiken angeschaut. Würde mich zwar freuen was ich da sehe glaube es aber nicht.... Sind da versehentlich die Anzahl der CHadeMO mit 5982 Stk mit CCS 5206 vertauscht worden? Gruss Leafer_goe

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
Ralph-aus-Berlin
    Beiträge: 19
    Registriert: Di 11. Sep 2018, 10:55
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 6. Dez 2018, 19:49
AndiH hat geschrieben:Ich würde die bedenkenlos löschen (lassen), würde aber gerne wissen ob andere das auch so sehen.
Ich sehe das auch so, entweder jeder kann laden oder man lässt es gleich ganz. Als Bittsteller möchte ich nur sehr ungerne laden. Ein Statement vom Aufsteller wäre da vielleicht ganz hilfreich oder der Druck der eMobilisten :twisted:

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
TeeKay
folder Fr 7. Dez 2018, 11:12
Leafer_goe hat geschrieben:Würde mich zwar freuen was ich da sehe glaube es aber nicht.... Sind da versehentlich die Anzahl der CHadeMO mit 5982 Stk mit CCS 5206 vertauscht worden? Gruss Leafer_goe
Nein, es gibt etliche Chademos, die vor der Zeit von CCS gebaut wurden bzw. von Autohäusern, die nur Chademo-Fahrzeuge verkaufen.

Ein besserer Ort wäre übrigens ein eigener Thread für die Frage gewesen.

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
wnjwd
    Beiträge: 257
    Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:47
    Wohnort: Springe
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Di 12. Mär 2019, 23:13
Wie kann man im neuen Verzeichnis die Löschung beantragen?
Da habe ich irgendwie noch nichts gefunden, oder ich bin blind. :oops:
Grüße Andreas ...........................Leaf Acenta 6,6kW-Lader seit 18.3.2016 (EZ 7/14) ................... 133Mm davon 100Mm selbst erfahren!

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
Helfried
folder Mi 13. Mär 2019, 09:33
Die Funktion heißt jetzt "EIN PROBLEM MELDEN", man sieht sie im Ansichtsmodus jedes Ladestations-Eintrags.

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
abiesalba1
    Beiträge: 48
    Registriert: Mi 12. Dez 2018, 17:19
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Mi 30. Okt 2019, 19:26
Irgendwie steh ich grade auf dem Schlauch. Heißt der Button jetzt "STÖRUNG MELDEN"?
"EIN PROBLEM MELDEN" finde ich nirgends...

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
Helfried
folder Mi 30. Okt 2019, 20:23
Du musst vermutlich eingeloggt sein. Such einfach nach "melden" (mit den Tasten Ctrl F).

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
abiesalba1
    Beiträge: 48
    Registriert: Mi 12. Dez 2018, 17:19
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Mi 30. Okt 2019, 20:44
Ahhh. Gefunden. Ich war blind...
Danke!

Re: Wie man eine Ladesäule aus dem Verzeichnis löscht

menu
gerbre
    Beiträge: 21
    Registriert: Sa 26. Mär 2016, 23:30
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Di 14. Jan 2020, 08:25
energieingenieur hat geschrieben:
Di 10. Mär 2015, 15:39
Ist es wirklich sinnvoll, Standorten an denen irgendwann einmal was installiert werden soll ins Verzeichnis aufzunehmen?

Also wenn eine Säule/Wallbox bereits steht/hängt kann man ja relativ zeitnah mit einer Inbetriebnahme rechnen, aber wenn noch nichtmal ein Kabel liegt oder Fundament vorhanden ist... müllen wir uns damit dann nicht wirklich die Datenbank zu?
In den letzten Wochen habe ich auf meinen Ladetouren in der Umgebung einige als defekt bei GE eingetragene Ladesäulen besucht, um das Verzeichnis zu aktualisieren. Dabei wurde nur eine Säule in Hamburg gefunden, die es schon seit vielen Monaten nicht gibt. Ich würde nicht sagen, dass hier etwas vermüllt wird, aber auch ich habe die Eintragung im Verzeichnis angezweifelt. Es gibt bisher keine Baustelle. Ich finde jede mit einer Störung markierte Säule auf der Karte zu viel. Dann muss man nicht noch zusätzlich defekte Scheinsäulen eintragen. Das sollte dann mit dem Baubeginn erfolgen.

Übrigens waren ca. 1/3 der angesteuerten defekten Säulen ohne Störung, was dann im Verzeichnis geändert wurde. Dieser Wert war für mich überraschend hoch. Hier war das Verzeichnis wirklich zugemüllt. Vielleicht sollte man die Störungsmarkierung nach einer bestimmten Zeit, z.B. drei Monaten, automatisch löschen, wenn es keine neuere Bestätigung des Ausfalls gibt.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „GoingElectric Stromtankstellen“

Gehe zu arrow_drop_down