Ist der Ioniq nicht korrekt eingepflegt?

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Ist der Ioniq nicht korrekt eingepflegt?

menu
Nordstromer
    Beiträge: 2265
    Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Fr 4. Aug 2017, 17:10
Mir sind auf Routen zum Teil exorbitant lange und unrealistische Ladezeiten aufgefallen.
An 50kW CCS Säulen gibt der Routenplaner bis 1,5 Stunden Ladezeit an. Auch beim laden bis etwas über 90% oft über eine Stunde. Real sind es von 20 auf 94% gut 22kWh. Dann dürften durchschnittlich ja nur knapp 20kW fließen. Wurde vergessen, dass der Ioniq bis 94% ein Ladewunder ist? ;)
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Anzeige

Re: Ist der Ioniq nicht korrekt eingepflegt?

menu
Benutzeravatar
    Ernesto
    Beiträge: 1220
    Registriert: Sa 25. Jul 2015, 14:26
    Wohnort: Thüringen
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 4. Aug 2017, 17:12
Die Ladezeiten sind unrealistisch im Routenplaner
Gruß Tino
- Hyundai Ioniq Electric Premium weiß seit 02.Juni 2017
- Renault Zoe R110 Limited Blueberry Violett für meine Frau seit 15.12.2018
- PV-Anlage 7,95kWp + Tesla PW2

Re: Ist der Ioniq nicht korrekt eingepflegt?

menu
Nordstromer
    Beiträge: 2265
    Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Fr 4. Aug 2017, 17:17
Muss man also manuell abziehen richtig? Nur warum sind die so hoch? Wurde der Ioniq falsch eingepflegt? Und wenn ja warum wird das nicht behoben? Ist doch hoffentlich kein Hexenwerk.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D

Re: Ist der Ioniq nicht korrekt eingepflegt?

menu
Benutzeravatar
    corwin42
    Beiträge: 1103
    Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
    Wohnort: Borchen
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Fr 4. Aug 2017, 18:44
Keine Ahnung, ob das bei dem Routenplaner überhaupt so flexibel konfiguriert werden kann.
Wünschenswert wäre ja auch eine Option, nur bis zu einem max %-Wert zu laden. Das kann man nur über die max Reichweite angeben und dann passen die Ladezeiten halt überhaupt nicht.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017
Verbrauch incl. Ladeverluste, Vorheizen etc.:Bild

Re: Ist der Ioniq nicht korrekt eingepflegt?

menu
Nordstromer
    Beiträge: 2265
    Registriert: Do 4. Aug 2016, 07:14
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Fr 4. Aug 2017, 19:03
Ich habe auch getrickst indem ich die Reichweite mit 250km angegeben habe ohne die Ladepunkte zu verändern und plötzlich wurden aus 4,5 Stunden Ladezeit nicht ganz 2,5 Stunden.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D

Re: Ist der Ioniq nicht korrekt eingepflegt?

menu
Ben__
    Beiträge: 36
    Registriert: Mo 6. Jul 2015, 17:17
folder So 6. Aug 2017, 13:54
ja irgendwas passt da nicht mit dem Ioniq, hat mich beinahe davon abgehalten den Ioniq zu kaufen und stattdessen die Zoë zu nehmen... nach einiger Recherche war dann doch alles klar :)

Ladekurve IONIQ bei GE falsch

menu
Benutzeravatar
folder Mi 16. Aug 2017, 13:29
Kann sich mal jemand darum kümmern, die im GE-Routenplaner hinterlegte Ladekurve des IONIQ zu reparieren?
Die ist ziemlich kaputt und gibt teilweise völlig absurde Werte ab. Ich komme in der Praxis regelmäßig und ziemlich zuverlässig auf Werte von 30 Minuten für eine Ladung von (rechnerisch) 0-80 % an 50 kW-CCS. Der Routenplaner setzt aber völlig absurde Werte an und will beispielsweise für eine Ladung von 4 auf 71 % (netto 67 %) bereits 26 Minuten sehen. Auch für eine Ladung von 25 auf 98 % (an CCS gar nicht möglich) setzt er rund anderthalb Stunden an, obwohl man in ca. 35-40 Minuten auf 94 % sein sollte und für die letzten 4 % an Typ 2 garantiert keine knappe Stunde braucht.

(Wenn ich wüsste, wie man es macht, würde ich es selbst fixen.)
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey #34 seit 22.11.2018
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zur Elektromobilität

Re: Ladekurve IONIQ bei GE falsch

menu
Benutzeravatar
    Tigger
    Beiträge: 1489
    Registriert: Do 5. Jan 2017, 08:29
    Wohnort: Leibertingen, LK SIG
    Hat sich bedankt: 116 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder Mi 16. Aug 2017, 13:32
Guy schon mal direkt angeschrieben?

Ansonsten dürfte das in http://www.goingelectric.de/forum/going ... nkstellen/ eine höhere Chance auf Bearbeitung haben.
IONIQ electric Premium Phantom Black seit 18.05.2017. Bestellt am 18.01.2017 (Sangl #94).
Bild

Re: Ladekurve IONIQ bei GE falsch

menu
Helfried
    Beiträge: 10096
    Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26
    Hat sich bedankt: 63 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
folder Mi 16. Aug 2017, 13:42
Was stimmt denn nicht an den 26 Minuten?
Die passen doch auf die Sekunde genau!

Re: Ladekurve IONIQ bei GE falsch

menu
Benutzeravatar
folder Mi 16. Aug 2017, 13:53
Helfried hat geschrieben:Was stimmt denn nicht an den 26 Minuten?
Die passen doch auf die Sekunde genau!
Also mein IONIQ braucht ganz gewiss keine 26 Minuten von 4 auf 71 %.
Das wäre auch absurd, denn dann würde eine Ladung von 0 auf 4 % plus 71 auf 80 % (netto 13 %) lediglich 4 Minuten dauern. Das passt hinten und vorne nicht.
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey #34 seit 22.11.2018
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zur Elektromobilität
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „GoingElectric Stromtankstellen“

Gehe zu arrow_drop_down