Die Fotofrage

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Die Fotofrage

menu
Schwani
    Beiträge: 2041
    Registriert: Sa 15. Apr 2017, 14:55
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 87 Mal
folder Mi 28. Jun 2017, 12:46
Naja, dass das Eigene Auto dort oft zu sehen ist, liegt ja daran, das man während des Ladens nun mal die meiste Zeit hat.
Sobald der Akku voll ist, gehts weiter...
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq
Anzeige

Re: Die Fotofrage

menu
Helfried
folder Mo 24. Jul 2017, 09:29
Was mir oft auffällt, ist, dass grad die privaten Ladestationen, die öffentlich angeboten werden, keinerlei Fotos haben, obwohl es sie schon seit Monaten gibt. Etwa hier:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -29/17263/

Ich kenne ja auch die Gegend nicht, aber die Adresse "Neue Straße 29" legt schon nahe, dass nicht jedes Navi das Haus kennt.

Re: Die Fotofrage

menu
siggy
folder Mo 24. Jul 2017, 10:45
Diese "Neue Strasse" dürfte aber doch nicht wirklich neu sein. In meinem Heimatort besteht die auch schon solange ich lebe. Und das ist schon etwas :D
Hat wohl eher andere Gründe an dieser Ladestelle :twisted:
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 325.000km

Re: Die Fotofrage

menu
siggy
folder Mo 24. Jul 2017, 15:36
Was machen?
Die Fotos der Ladesäulenumgebung werden verdreht angezeigt. Wenn ich auf ändern gehe werden diese jetzt plötzlich wieder richtig herum angezeigt. Warum dann nicht auf der "vorderen" Seite? Es handelt sich um Iphone Fotos. Handy normal gehalten also nicht verdreht.
Hatte vor dem Hochladen schon versucht das Bild zu drehen war aber sinnlos. Es wurde also beim hochladen bereist verdreht angezeigt. DA erneuet Drehen desoriginals ergabt keine Verbesserung?
Wie schaffe ich es das Bild ordentlich hochzuladen?
Neues Handy, andere Personen vor Ort um Hilfe bitten beim Auf dem Kopf stehen 8-)
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 325.000km

Re: Die Fotofrage

menu
Helfried
folder Mo 24. Jul 2017, 15:40
Ich würde es mit einem Windows PC hochladen (dauert wenige Sekunden).
Und niemals nicht würde ich Hochkant-Fotos schießen (schon gar nicht mit dem Iphone), die man dann in Querformat-Bildschirme zwickt. Das kann nix werden.

Du schaust ja im Kino auch Querformat!

Das Handy sollte man daher beim Fotografieren "quer" halten, nicht "senkrecht" wie bei Telefonieren.

Re: Die Fotofrage

menu
Odanez
    Beiträge: 2242
    Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 116 Mal
folder Mo 24. Jul 2017, 15:51
ich glaube wenn ich etwas Zeit habe zieh ich mit meiner Kamera los und mache ein paar Fotos von den Stromtankstellen hier in der Nähe - da gibt es einige mit schlechten oder garkeinen Fotos
2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 89%, 65.000km

Re: Die Fotofrage

menu
siggy
folder Mo 24. Jul 2017, 16:01
Das heißt dann ja das die Software des Forums das verändert und ich vor dem Fotos das Handy drehen muss. So eingfach kann das Leben sein :oops:
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 325.000km

Re: Die Fotofrage

menu
Helfried
folder Mo 24. Jul 2017, 16:05
Also was konkret beim Iphone falsch läuft, dass die Leute immer so Probleme haben, weiß ich nicht.

Aber man muss jedes Handy richtig rum, also "quer" halten, wenn man ein Querformat-Foto schießen will. Der Bildsensor und alles ist doch drauf abgestimmt. Einen Fotoapparat hält man ja auch quer.

Auf Youtube gelten die User mit den Hochkant-Videos gemeinhin als digitale Volldodeln. :)

Re: Die Fotofrage

menu
siggy
folder Mo 24. Jul 2017, 16:38
Wie meist sitz der Dussel hinter dem Iphone und nicht davor :mrgreen:
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 325.000km

Re: Die Fotofrage

menu
Helfried
folder Mo 24. Jul 2017, 17:22
Odanez hat geschrieben:zieh ich mit meiner Kamera los und mache ein paar Fotos von den Stromtankstellen hier
Wundert mich eh, dass das nicht viel mehr Leuten Spaß macht. Mir gefällt das tierisch, Ladesäulen zu fotografieren (natürlich nur schöne Säulen, die noch keine Fotos haben, was auf GE-Österreich eher selten der Fall ist). Umgekehrt macht es noch mehr Spaß, die Umgebung von Ladesäulen fremder Länder bzw. potentieller Urlaubsgebiete anzusehen. Dann darf man auch hoffen, dass fremde Reisende selbst gemachte Fotos von heimischen Ladesäulen gerne ansehen.

Weniger spannend sind Tiefgaragen zu fotografieren. Obwohl die von außen oft gar nicht so schlecht aussehen, wird zu 95% nur der Boden(!) innen drin fotografiert. Hmm, das verwundert dann schon manchmal. Denn zum Hinfinden hilft das gar nix, und wenn ich als Ladender eh schon davor stehe, brauch ich ja das Foto nicht mehr.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „GoingElectric Stromtankstellen“

Gehe zu arrow_drop_down