Eure Einschätzung

Eure Einschätzung

kegeljunge
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 19:15
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo zusammen.
Bin in diesem Bereich des Forums neu, da ich meinen C4-Shine erst übernächste Woche bekomme. Hatte vorher 4 Jahre lang einen e-Smart. Das fahren mit einem e-Auto ist also für mich nicht neu.
Die relative große Reichweite (verglichen mit dem Smart) allerdings schon.
Daher hätte ich gerne eine Einschätzung von denen, die schon länger Erfahrung mit dem C4 fahren.
Hier im Forum gibt es ja schon einige Infos, aber eben auch sehr unterschiedliche Infos zu Reichweiten etc.
Hatte da schon mal ein bißchen gelesen.

Ich bekomme einen C4-Shine, Erstzulassung Mai 2023, sehr wenig gefahren (Tageszulassung eines Autohauses)
Genannt werden ja ca. bzw. max. 350 km Reichweite.

Wollte jetzt von Euch wissen, wie ihr die folgende Strecke einschätzt. Also ob man die ohne Ladestopp planen könnte:

Fahrt zur Nordsee.
Strecke 250 km
Von zu Hause direkt auf die Autobahn für ca. 210 km. Würde hier max. 120 km/h fahren und eher cruisen, also gemütlich fahren, ohne viel Beschleunigung etc. Also einfach so mitfahren.
Die letzten 40 km sind dann Landstraße mit einigen Ortschaften und auch einigen 70er Zonen.

Losfahren würde ich zu Hause mit 100 %, Restladung sollte bei min. 10 % sein, damit man vor Ort noch nach einer Ladestation suchen kann.

Was meint ihr?
Machbar? oder auf keinen Fall zu empfehlen.
(Einen Ladestopp würde ich versuchen einzuplanen, aber da die Ladesäulen da oben nicht so verbreitet sind würde ich zur Not gerne durchfahren)

Danke für Eure Einschätzungen
VG
Kegeljunge
Citoen e-C4 shine, Zul. 05.2023
Anzeige

Re: Eure Einschätzung

XL23
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Do 19. Okt 2017, 10:05
  • Wohnort: bei Kiel
  • Hat sich bedankt: 128 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Ich suche mir bei geplanten Langstrecken die Schnelllader entlang der Strecker raus welche 1. für die ich die passende App/Ladekarte habe, 2. preiswert sind und 3. einiger Maßen attraktiv sind (Kaffee und WC wären nett). Der Range beginnt dann im Sommer bei 170 km und endet bei 250 km. Mehr als 200 km bin ich aber noch nie bis zur ersten Ladesäule auf der Autobahn gefahren, bin aber auch meist eher mit 125 km/h unterwegs (Tachoanzeige). Ich entscheide dann je nach Akkustand welchen Schnelllader ich anfahren muss (ab unter 20%). In deinem Fall würde ich den letzten vor dem Ziel auf der Autobahn einplanen und nach Gefühl ein paar Minuten laden - das macht die Suche nach einer Ladesäule am Zielort entspannter. Falls Du sparsamer bist als ich und bei der letzten Ladesäule noch 35% hättest dann würde ich mir die Ladung sparen.

Im Winter sähe es etwas anders aus, da die zur Verfügung stehende Akkukapazität geringer ist und dieser ggfls. auch noch geheizt werden müsste, bei mir dann auch noch die Akkudegeneration.

Optional gibt es ja noch die von @StussyCB probierte E-Routes App (viewtopic.php?p=2230358#p2230358) um sich leiten zu lassen, habe ich aber noch nicht probiert.
Und auch https://abetterrouteplanner.com/ kann hilfreich für eine Planung sein, wie auch der hier im Forum integrierte Routenplaner.


Viel Spaß mit dem neuen Gefährt.
driving ë-C4 seit 7/2021

Re: Eure Einschätzung

kegeljunge
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 19:15
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Danke schonmal für deine Ausführungen, so ungefähr hatte ich mir das auch gedacht. Hatte nur gehofft, dass mir einer der Spezies hier eine Einschätzung geben kann, ob der e-c4 die Strecke unter den Gegebenheiten voraussichtlich schafft.
Citoen e-C4 shine, Zul. 05.2023

Re: Eure Einschätzung

Benutzeravatar
  • Michael_Ohl
  • Beiträge: 6436
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg, Juttaweg 6
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 1541 Mal
read
Oder 100km/h fahren, Ladepause und Geld sparen.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi 131.000km, Kangoo ZE 107.000km, E-UP 31.000km, C180TD 50.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 51.000km, Prophete Pedelek 560km, Zündapp Pedelec 80km, F20D 120km

Re: Eure Einschätzung

Benutzeravatar
read
Wir haben derzeit fast Wintertemperaturen. Ohne die Strecke zu kennen ist jede Aussage völlig für die Katz. Küste und Wind sind auch nicht immer für einen. Berge sind wohl nicht dabei.

Wir haben oft das Problem, das am Ziel auch keine Wallbox wartet, deshalb laden wir auch teilweise kurz vorm Ziel.

Hinten raus kann jeder Gas geben... Die erste Hälfte würde ich auch eher schleichen.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Eure Einschätzung

kegeljunge
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Do 25. Okt 2018, 19:15
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
und nochmals Danke für Eure Ausführungen.
Ziel ist sehr gut bekannt und daher weiß ich auch, wo die Ladestationen stehen.

@Michael_Ohl
100 kmh auf der Autobahn wäre mir dann doch zu langsam :-), aber 110 - 120 werde ich wohl anvisieren.

@Blue shadow
Bis ich dann fahre hoffe ich doch, dass wir zumindest über 15 Grad haben :-)
Citoen e-C4 shine, Zul. 05.2023

Re: Eure Einschätzung

Benutzeravatar
read
Hatte überlegt von Köpenick nach Usedom oder Warnemünde einen Tagesausflug zu machen. Das alles mit einer Zwischenladung. Kurz vorm Ziel 10 min HPC hätten im ev6 gereicht.

Das kann sogar günstiger sein als mit AC abgezockt zu werden. 29ct zu 1,09€ pro kWh alles schon gesehen.

Eine kurze Sicherheitsladung kann nie Schaden. Fahre lieber mit Reserve als gezwungen Laden zu müssen.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Eure Einschätzung

dr_big
  • Beiträge: 1756
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 355 Mal
  • Danke erhalten: 681 Mal
read
kegeljunge hat geschrieben: @Michael_Ohl
100 kmh auf der Autobahn wäre mir dann doch zu langsam :-), aber 110 - 120 werde ich wohl anvisieren.
Was macht das für einen zeitlichen Unterschied auf 200km? 10 Minuten?
Das beste ist immer noch im Windschatten von einem Reisebus oder Wohnmobil mit guten 100km/h zu segeln.

Re: Eure Einschätzung

Benutzeravatar
  • rowi62
  • Beiträge: 212
  • Registriert: Fr 4. Nov 2022, 12:41
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Bei 100-110 Verbrauch 18kWh, bei 120 eher 20 und etwas mehr. Da schaffst du bei 100% max. 200km, besser 180 km um noch Reserve zu haben. Mein eC4 zeigt jetz bei Volladung nur noch 324km nach gut einem Jahr an. SOH habe ich noch nicht ausgelesen, hat die Werkstatt bei der 25.000 auch nicht gemacht.
Citroën ë-C4 Shine Elixir Rot

Re: Eure Einschätzung

eC4Driver
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Do 17. Aug 2023, 21:09
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
rowi62 hat geschrieben: Bei 100-110 Verbrauch 18kWh, bei 120 eher 20 und etwas mehr. Da schaffst du bei 100% max. 200km, besser 180 km um noch Reserve zu haben. Mein eC4 zeigt jetz bei Volladung nur noch 324km nach gut einem Jahr an.
Meiner ist nun rund 2 Jahre alt (April 2022) und zeigt bei Vollladung 318 km an, aber nur bei AC-Laden. Bei HPC zeigt er mehr an, bis zu 330 km. Eigenartig...
Was ich allerdings zur Zeit wirklich rausholen kann sind deutlich weniger als 250 km, wobei ich schon öfter auf der AB bis 150km/h gehe.
Ehrlich gesagt stört mich das alles aber nicht. Ich mache meine Ladepausen sehr gerne - früher mit dem Diesel oder dem Benziner ist man 500 km durchgerast und kam völlig fertig am Ziel an. Das kenne ich nicht mehr ..... ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ë-C4 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag