Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

Elektroroller-Themen habe hier Platz

Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

thinkpad
  • Beiträge: 82
  • Registriert: So 28. Jun 2015, 11:43
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hallo,

Seit ein paar Tagen bin ich im besitz vom neuen E-Twow Booster V und ich wollte den hier kurz vorstellen.

Ich bin jetzt über 3 Jahre mit dem S2 Booster gefahren und beim Booster V hat sich sehr viel verändert, auch wenn man es auf den ersten Blick nicht sieht.

-das Display ist Farbig
-Spannungsanzeige am Display
-der Hintere Reifen ist jetzt aus Gummi
-die Griffe wackeln nicht mehr
-das Display zeigt Fehlercodes an
-der Frontscheinwerfer ist heller
-Hinten gibt es ein rotes Rücklicht mit Bremslicht und Blinklicht
-man kann Codes eingeben um z.b das Rücklicht zu steuern
-die E-Bremse ist viel stärker und präziser geworden
-entsperrt läuft der Roller 38km/h (GPS Messung)
-die ganzen Verschraubungen sind Hochwertiger
-die Kabelführungen wurden verbessert
-die Lackierung sieht Hochwertiger aus
-es gibt 4 Reflektoren
-der Gashebel ist auch viel Präziser geworden
-die Abdeckung vom Akku lässt sich viel einfacher entnehmen
-das Klappgelenk Wackelt nicht mehr und geht leichter
-der Roller fährt langsamer an
-der Akku hat jetzt 36V 10,5Ah 360Wh und kommt von Samsung
-es wurde alles mit Silikon vom Händler abgedichtet
-das ganze Trittbrett ist mit "Schleifpapier" überzogen
-die Federung hinten wurde verbessert

Was mir etwas fehlt, das ist dass er beim anfahren nicht so viel schub gibt, erst so ab 15km/h schiebt er stärker an.

Ich fahre ihn im Moment nur entsperrt und da komme ich auf 20km Recihweite bis die Zellspannung pro Zelle ohne Last auf 3,5Volt abgefallen ist, die Anzeige zeigt dann noch etwa 40%an, aber ich lade dann auf. Das schnelle fahren verbraucht sehr viel Strom, mal schauen ob ich ihn nicht auf 25km/h sperre um dann bis 35km zu kommen.

Gekauft habe ich den Roller für 1099€ bei http://www.electricity.lu

Fotos folgen noch.

Gruß, thinkpad
Dateianhänge
5.jpg
Roller
2.jpg
Akku
1.jpg
Bedienungsanleitung
Zuletzt geändert von thinkpad am Fr 9. Mär 2018, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

UliZE40
  • Beiträge: 3465
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 643 Mal
read
Danke für deine Infos ich lese sehr interessiert mit.

Ich denke und hoffe dass die Drehmomentbegrenzung beim Anfahren dem sonst enormen Reifenabrieb entgegen wirkt.
Bei meinem alten Booster habe ich dazu extra den Kick-Start aktiviert...

Die verschiedenen Licht/Rücklichtmodi würden mich noch sehr interessieren, denn ich möchte diese im normalen Betrieb am liebstem vollständig deaktivieren, damit es nicht gleich so offensichtlich ist, dass dies mehr als ein normaler Kickroller ist.

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

thinkpad
  • Beiträge: 82
  • Registriert: So 28. Jun 2015, 11:43
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
UliZE40 hat geschrieben:Danke für deine Infos ich lese sehr interessiert mit.

Ich denke und hoffe dass die Drehmomentbegrenzung beim Anfahren dem sonst enormen Reifenabrieb entgegen wirkt.
Bei meinem alten Booster habe ich dazu extra den Kick-Start aktiviert...

Die verschiedenen Licht/Rücklichtmodi würden mich noch sehr interessieren, denn ich möchte diese im normalen Betrieb am liebstem vollständig deaktivieren, damit es nicht gleich so offensichtlich ist, dass dies mehr als ein normaler Kickroller ist.
Hallo,

Ja, beim S2 Booster hatte ich auch das Problem dass der Reifen vorne so schnell abgenutzt war, ich habe da 3 Reifen verbraucht.

Das P3 Regenerative Breake on/off dient dazu den Roller zu entsperren um schneller als 30km/h zu fahren.

Ab den Versionen von 2018 kann man mit dem Code 1000 das Rücklicht zwischen Dauerlicht und Blinken umstellen.

Mit den Codes 4233, 4236 und 4224 lässt sich die Anzeige vom Akku anpassen.
Andere Codes folgen noch...

Es soll angeblich noch unter dem Display auf der Platine einen kleinen Schalter geben, bin mir da aber nicht
mehr sicher was ich da genau im Französischem Forum gelesen habe.

Gruß, Thinkpad

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

thinkpad
  • Beiträge: 82
  • Registriert: So 28. Jun 2015, 11:43
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Bei den neueren Modellen gilt es die Stelle im gelbem Kreis im Auge zu behalten.
Da geht die M8 Schraube vom Stoßdämpfer etwa 8 bis 10mm tief in ein Stück Aluminium und auf dieser
Schraube lastet das ganze Gewicht vom Fahrer. Da gab es schon einige Schrauben die rausgerissen
wurden.
Dateianhänge
Stoßdämpfer.JPG

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

USER_AVATAR
read
Sehr spannend, der wäre ja was für den Shop - wo wir die anderen etwow schon haben.
Fahre selbst den S2 Booster und bin soweit ganz zufrieden :)

https://www.nic-e.shop/e-twow/
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

gemini_444
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Sa 20. Aug 2016, 23:12
read
thinkpad hat geschrieben:Hallo,

-der Hintere Reifen ist jetzt aus Gummi
Das war ja nie anders. Oder was meinst du damit?

GIbt es Neuigkeiten bisher? Langzeiterfahrung quasi?

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

thinkpad
  • Beiträge: 82
  • Registriert: So 28. Jun 2015, 11:43
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hallo,

Der hintere Reifen beim S2 war eher aus hartem Plastik und der neue ist wie vorne aus richtigem Gummi und bietet viel mehr Grip und Komfort.

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

gemini_444
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Sa 20. Aug 2016, 23:12
read
Habe nun meinen Booster V geholt!

Kennt sich jemand mit den Einstellungen aus, wie man das meiste (Geschwindigkeit) aus dem Scooter herausholt?

Ich habe derzeit L5 und P3 auf "on" gestellt. Bei P3 kann man rechts unten allerdings noch ein Zahl zwischen 0-10 festlegen - was hat es damit auf sich?

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

snoopier
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mo 16. Apr 2018, 13:16
read
Hallo,

ich habe auch den Booster V aus Spanien.
Das erste was ich machen musste, war den Akku zu befestigen, der klapperte ordentlich. Zusätzlich habe ich auch Silikon zur Abdichtung des Deckels genutzt.

Zur Frage Cruise Control:
Ich habe derzeit L5 und P3 auf "on" gestellt. Bei P3 kann man rechts unten allerdings noch ein Zahl zwischen 0-10 festlegen - was hat es damit auf sich?
Ich tippe das sind die Sekunden, bis eine gleichbleibende Geschwindigkeit erkannt wird ?!

Falls jemand hinten eine Luftreifen fährt, wäre für mich interresant, wie der Komfort/Höchstgeschwindigkeit sich ändert.

Ich bin jedenfalls bisher sehr begeistert, nur die Endgeschwindigkeit könnte bei meinem Gewicht (~90KG) 5 KM/H mehr sein.

Grüße

Re: Erfahrungsbericht E-twow Booster V 36V 10,5Ah

gemini_444
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Sa 20. Aug 2016, 23:12
read
snoopier hat geschrieben:Hallo,

Ich tippe das sind die Sekunden, bis eine gleichbleibende Geschwindigkeit erkannt wird ?!

Grüße
Nein, habe es nun herausgefunden. Damit gibt man Codes ein, um Funktionen freizuschalten:

4224 - 24V
4233 - 33V
4236 - 36V

https://www.youtube.com/watch?v=NjtrZbASn9g

Wenn wer mehr Codes kennt, bitte um Info :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „E-Scooter - Elektroroller“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag