Laden bei Regen, Eis und Schnee

Laden bei Regen, Eis und Schnee

Miss Honda
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Di 15. Sep 2020, 20:04
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Unser e steht im Freien und irgendwie habe ich ein ungutes Gefühl den Stecker bei Regen einzustöpseln und frage mich, was das erst geben soll, wenn es mal schneit. Ist es wirklich unbedenklich, wenn sich Wassertropfen unter der Steckerabdeckung befinden? Sollte man evtl. diese überteuerte, hässliche Ladeportabdeckung kaufen?
Fragt sich Miss Honda
Anzeige

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

Peanutbutter
  • Beiträge: 136
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 11:44
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
https://youtu.be/_5TAQPyflUM?t=1356

Bilde dir deine Meinung

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

Basti_MA
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 3. Mai 2016, 19:01
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Einfach keinen Kopf machen und laden... das funktioniert ;-)

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

USER_AVATAR
read
Wenn es bei Honda nicht ginge, wären die die erste Auto Marke, die das nicht könnte. Und das glaube ich nicht 🙃
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3635
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 547 Mal
read
Auch wenn ich die Anordnung der Ladebuchse Himmelwärts etwas sehr gewollt finde und eine senkrechte Fläche sicher für schnelleren Wasserabfluss sorgen würde kann ich nur sagen, das es bei uns mit den zwei Tesla, zwei Kangoo ZE, und zwei E-UP innerhalb der letzten sechs Jahre keinerlei Probleme mit Regen oder Schneefall beim laden gab. Für kein Auto gibt es eine Garage oder ein Carport.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

JustAnObi
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Vor Schnee und Regen von oben mache ich mir auch keine Sorgen. Einzig wenn nasser Schnee im Port ist und der dann den Stecker festfriert.

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

USER_AVATAR
  • motte
  • Beiträge: 209
  • Registriert: Di 24. Jul 2018, 18:59
  • Wohnort: Duisburg
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Die Ladebuchsen sind ja bei allen Autos nach oben geneigt, besonders bei den Nasenladern (ZOE, Leaf etc.) Ich mache mir da keine Sorgen.

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

Basti_MA
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 3. Mai 2016, 19:01
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
JustAnObi hat geschrieben: Vor Schnee und Regen von oben mache ich mir auch keine Sorgen. Einzig wenn nasser Schnee im Port ist und der dann den Stecker festfriert.
Da muss dann aber schon echt viel zusammenkommen.
1. Es muss so kalt sein, dass der Schnee nicht sofort schmilzt und in entsprechender Menge liegen bleibt.
2. Es muss so "warm" sein, dass der Schnee abtauen kann, aber nicht so warm, dass das Wasser dann nach unten rausläuft.
3. Es muss wieder so kalt werden, dass es wieder festfriert.

Also nochmal, ich würde mir da keinerlei Gedanken machen. Mein Model S war schon mit eingestecktem Kabel 1,5m hoch eingeschneit und es war kein Problem nach dem Freischippen das Kabel zu ziehen.

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

ThomasE.
  • Beiträge: 193
  • Registriert: Do 9. Jul 2020, 12:30
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Eis und Schnee :roll: ...Eis und Schnee in dem Maße das es ein Auto einschneit bis zum Ladestecker wird wohl bei der Klimaerwärmung nicht mehr geben., geht ausser du fährst auf die Zugspitze etc. ;) Eher säuft das Ding im Hochwasser ab oder bei Sturzfluten.
Citroen C-Zero 2012, Notfahrzeug VW T4 auf 100% PÖL

Re: Laden bei Regen, Eis und Schnee

USER_AVATAR
  • motte
  • Beiträge: 209
  • Registriert: Di 24. Jul 2018, 18:59
  • Wohnort: Duisburg
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Unter der "Motorhaube" ist das Ladegerät, was beim Laden warm wird.
Je nach Bedingungen kann das natürlich jetzt positiv oder negativ sein.

Aber mal abgesehen von Eis und Schnee ist die Position der Ladebuchse auch sonst nicht besonders sinnvoll. Das ist halt nur ein schöner Design Gag. Hätte man die Buchse woanders hin gebaut hätter der Honda den Platz für einen klein Frunk gehabt. Sicher ausreichend für Ladekabel und Warndreieck.
Ausserdem ist das Teil richtig teuer.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag