12 Volt Batterie tiefentladen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 802
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Nein definitiv nicht. Alles geschlossen und ordnungsgemäß verriegelt. Selbst wenn das Verriegeln mit geöffneter Tür/Klappe funktionieren sollte, wäre das ja nach dem Neueinbau der Batterie angezeigt worden. Da war nix offen.

Ich würde aber auch davon ausgehen, dass die Innenbeleuchtung so intelligent gesteuert ist, dass sie irgendwann abgeschaltet wird. Und selbst wenn nicht, dürften die LEDs im Innenraum wohl etwa einen Monat leuchten, bevor es die Batterie juckt.

Also nein, dass kann nicht der Grund gewesen sein.

Momentan bin ich immer noch am Thema Ruhestrom. Leider fehlt mir dafür vernünftiges Mess Equipment und ich habe keine Ahnung, ob in den drei Tagen Werkstattaufenthalt irgendetwas unternommen wurde. Gefühlt eher nicht, außer Batterietausch und dann abwarten...

Auch mit der neuen Batterie ist die Spannung auf jeden Fall in den ersten drei Tagen um je 0,1Volt gesunken, was sich in den nächsten Tagen vermutlich wieder bei 0,05Volt einpendeln wird. Das erscheint mir deutlich zu viel.
Damit wäre eine voll geladene Batterie schon nach drei Wochen Standzeit leer.

Oder es müsste bei Erreichen eines bestimmten Minimalstands dann aus der Fahrbatterie nachgeladen werden, was aber wohl nicht passiert. Die könnte den 12Volt Akku fast 100mal vollladen, auch ohne Anschluss an der Wallbox.
Anzeige

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

annonsquirrel
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Sa 16. Jan 2021, 14:09
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Info heute von einem Mitarbeiter meines Händlers: Laut Honda Vorgabe darf der Ruhestrom zwischen 0,1 und 0,3A liegen.
Habe leider so gar kein Gefühl, wie viel das ist. Aber mir scheint es auch so, dass das Auto nicht zum sich hinstellen gedacht ist. :D

Ansonsten wie im anderen Thread beschrieben, gibt es aktuell ein Software-Update für Infotainment/Navi, da die GPS-Funktion wohl zu stromhungrig im Stillstand sein soll.
viewtopic.php?f=474&t=62883&start=20

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Jack-Lee
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
Ruhestrom von 0,3A bedeuten etwa 4Watt. Das ist echt viel. Da wäre die Batterie nach ca. einer Woche tot... Wenn nicht vom HV Akku nachgeladen wird. Was es auf jedenfall machen sollte, solange dieser noch ausreichend voll ist.

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 802
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Was aber offensichtlich nicht passiert, denn meine Batterie wurde ja trotz angeschlossener und ladebereiter Wallbox leer gesaugt.

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Jack-Lee
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
Wobei sich da die Frage stellt: Ist da einfach n harter Bug rein gebaut wurden, der z.B. nur bei angestecktem Fahrzeug die 12V Batterie nicht nach läd? Das gilt es heraus zu finden... Obwohl, Honda sollte das heraus finden und korrigeren. Ist schließlich deren Produkt. Aber der Fehler sollte unbedingt gemeldet werden. Allein kommen die nicht drauf.

Gruß,
Patrick

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

tho.mas
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 24. Sep 2014, 14:23
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Ich tippe ja eher darauf, dass hier ein Fehler durch die „stille Post“ passiert ist. Alles über 0,03 A Ruhestrom ist soviel, egal um welches Auto es sich handelt! Kein Schrauber würde etwas anderes sagen.

Natürlich verbauen alle Hersteller eine herkömmliche Starterbatterie. Sie ist billig und überall gibt es Ersatz. Im Normalfall hält sie länger als die Garantie läuft und damit ist die Entscheidung auch schon gefallen.

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 802
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Kann mir auch nicht vorstellen, dass 0,1 oder gar 0,3A regulär sein sollen.
Verwunderlich eben nur, dass es genau den Tatsachen entspricht. Ich werde morgen versuchen, Infos von meiner Werkstatt zu bekommen.

Bis runter auf 12,1 Volt wurde innerhalb einer Woche auch ohne angeschlossene Wallbox nicht nachgeladen. Das hatte ich ja bereits getestet.

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Jack-Lee
  • Beiträge: 1085
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
Also wer selten fährt oder mal ein paar Wochen im Urlaub ist, darf nach aktuellem Stand seine karre abschleppen, die Batterie austauschen und teilweise Lackieren lassen weil die Tür per Notöffnung nur mit Schäden auf geht? Wow Honda, großes Kino..

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

HausO
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Di 8. Dez 2020, 20:57
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
@Jack-Lee: Das ist die Antwort von Honda Deutschland zu meiner Anfrage.

zu Ihrer Frage: Gibt es eine technische Dokumentation ihrerseits, welche das genaue Ladeverhalten des 12V-Systems mit den
verschiedenen Betriebszuständen und Bedingungen beschreibt?

unsere Antwort: Nein. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass wir der Importeur von Honda Fahrzeugen sind und
nicht der Hersteller. Konstruktionsdaten liegen uns somit nicht vor.


Aktuell konnte ich folgendes Verhalten des 12V Laders ermitteln:
Fahrzeug am 230V Lader und es wird Energie aus dem 230V Netz zur Ladung der HV Batterie bezogen => "Ladespannung" = 13,3V
Fahrzeug am 230V Lader und es keine Energie aus dem 230V Netz zur Ladung der HV Batterie bezogen (Ladeende) => keine 12V-Ladespannung
Stehendes Fahrzeug mit dauerhafter 12V-Endladung (z.Bsp. Standlicht) => Tod der 12V-Batterie bei uns nach ca. 12h, kein Ladungversuch der 12V-Batterie
Fahrendes Fahrzeug mit SoC der HV Batterie < 90% => "Ladespannung" = 14,6V
Fahrendes Fahrzeug mit SoC der HV Batterie >=90% => keine 12V-Ladespannung, nur Endladung (fallende Batteriespannung)

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 802
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Am Freitag sollte meine gleichstromtaugliche Messzange kommen. Bin gespannt auf die Stromstärken, besonders auch während des Ladens der HV Batterie. Warum da auch bei deutlich entladener 12V Batterie nur 13,3 Volt angelegt werden (bei mir ebenso), ist mir ein ziemliches Rätsel. Wenn beim Fahren 14,7 Volt "sinnvoll" sind, sollten sie das an der aktiven Wallbox hängend ja ebenso sein.
Sehr strange!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag