12 Volt Batterie tiefentladen

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

USER_AVATAR
  • Frank e
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 2. Apr 2021, 10:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
@HausO :Sorry ich bin ein wenig late to the game wie es scheint, aber Freitag vor einer Woche sind bei mir auch die beiden Displays ausgefallen. Da Samstag Post kam wg Rückruf Rücksitzgurte habe ich gestern, Donnerstag 01.04., einen Werkstatttermin gehabt. Leider ist meine Werkstatt etwas plan und ratlos den e betreffend. Ich hatte darauf hingewiesen, Dank Deinem Post, das es wohl ein Rundschreiben gibt wo seitens Honda darauf hingewiesen wird. Leider wusste man es besser und ging davon aus das gleichzeitig mit dem Rückrufupdate erschlagen sei. Überraschung: ist es nicht. Ging erstmal 20km gut - jetzt fallen die Displays wieder aus. Kannst Du sagen was da alles getan werden muss um das zu beheben? Ich meine bezieht das auch einen Teiletausch mit ein oder ist das rein Softwareseitig zu lösen? Und tja, blöde Frage vielleicht, aber wo sehe ich meine aktuelle Software des Fahrzeugs? Viele Fragen ich weiß, ich wäre Dir trotzdem für ein paar Hinweise dankbar. Fühle mich bei meinem Händler was das Thema Honda e angeht leider nicht so gut aufgehoben - die kennen das Auto schlicht nicht... Vielen Dank schonmal und viele Grüße aus dem Rheinland
Honda e Advance, weiß, EZ 10.2020
Anzeige

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

USER_AVATAR
  • Andi9
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 19:16
  • Wohnort: Birkenfeld
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
@Frank e man wenn die Bildschirme gehen setze das Infotainment auf Werkseinstellungen zurück. Hat bei mir damals geholfen.

Aber ich muss dich warnen! Das Aquarium ist danach weg😩😉
Hyundai Ioniq 5 Mystic Olive RWD LR --> Flash
Honda e schwarz —> K.i.t.t.

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

USER_AVATAR
  • Frank e
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 2. Apr 2021, 10:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
@Andi9 Das hat geholfen? Für länger? Ich meine, ich schätze das sie genau das getan haben. Musste nämlich auch mein iPhone neu koppeln und den Hintergrund wieder einrichten etc. Und alle Apps links und rechts waren anders. Auf das Aquarium könnte ich ja verzichten... Wenn die Displays schwarz werden geht auch zb die Lautstärkeregelung nur noch am Lenkrad. Ich finde das ein sehr seltsames Phänomen...
Honda e Advance, weiß, EZ 10.2020

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

USER_AVATAR
  • Andi9
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Mo 15. Jun 2020, 19:16
  • Wohnort: Birkenfeld
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
@Frank e ja ist bei mir nie mehr aufgetreten. Ich hatte Android Auto in Verdacht. Hab es seit damals nicht mehr benutzt. Sollte bei dir ja nicht die Ursache sein(wegen den iPhone)
Hyundai Ioniq 5 Mystic Olive RWD LR --> Flash
Honda e schwarz —> K.i.t.t.

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

USER_AVATAR
  • Frank e
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 2. Apr 2021, 10:28
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
@Andi9: okay, dank Dir schonmal. Werde aber auf jeden Fall nach Ostern nochmal hin zum Händler. Werde hier melden was es neues gibt. Vielleicht wird Honda ja auch mal transparenter was die Software angeht 🤷🏻‍♂️ Schöne Ostertage
Honda e Advance, weiß, EZ 10.2020

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 801
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Ist hier sehr OT!
Bitte dort weiter diskutieren:
viewtopic.php?f=472&t=66642

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 801
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Mal wieder ein Langzeit-Experiment:
Mein Auto steht seit dem 05.05. unberührt in der Garage. Der Fahrakku war bei 40%, die Starterbatterie voll geladen bzw bei 100% oder 12,8 Volt Ruhespannung.

Nach 14 Tagen ist die Spannung inzwischen auf 12,37 Volt abgesunken. In den letzten zwei Tagen täglicher Verlust 0,01Volt.
Um vorzeitige Alterung zu vermeiden, sollten 12,5 Volt nicht dauerhaft unterschritten werden, 12,4 Volt gelten als die Grenze, ab der man auf jeden Fall nachladen sollte.

Bei meinem letzten, ähnlichen Versuch hatte das Auto am Tag 11 bzw bei Erreichen von 12,45 Volt nachgeladen
viewtopic.php?p=1510373#p1510373

Damals hing das Fahrzeug allerdings an der Wallbox, diesmal nicht.
Ob das der entscheidende Unterschied ist??


Auch wenn es noch einen Monat so weiter geht, wird das Fahrzeug noch die Türen öffnen und starten, insofern alles gut. Nur für die Starterbatterie ist es eben unnötig ungesund...
Dateianhänge
Screenshot_20210518-211714_Battery Sense.jpg
Screenshot_20210519-142658_Battery Sense.jpg

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

SwissChris
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Fr 29. Nov 2019, 16:10
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Dass die Türgriffe nach längerer Standzeit nicht mehr ausklappen, ist im übrigen so gewollt (Abschaltung der Keyless Entry Funktion zwecks Batterieschonung), siehe Manual Seite 178: "Wenn das Fahrzeug länger als acht Tage außer Betrieb ist, funktioniert das automatische Ausklappen nicht. Entriegeln Sie in diesem Fall das Fahrzeug mit der Fernbedienung."

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 801
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Das war bisher bei allen meinen Keyless-Fahrzeugen so, dass man nach längerer Standzeit völlig ungewohnt aktiv zur Fernbedienung greifen muss.
Aber selbst mit diesem Wissen ist es immer wieder erschreckend, wenn das Ding nach dem Urlaub einfach nicht auf geht.
Spontan denkt man dann doch jedesmal an den thread-Titel...
Gedanke 2 am Flughafen: F..., Schlüssel verloren?
8-)

Re: 12 Volt Batterie tiefentladen

Mayday
  • Beiträge: 801
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Sehr lustig, genau wie beim letzten Mal, wollte ich das "Experiment" eigentlich vorgestern abbrechen, habe mich dann aber doch noch zu einer kurzen Verlängerung durchgerungen.
Gestern Nachmittag, am Tag 16, lag die Spannung bei 12,35 Volt.
Von 19.15 Uhr bis 21.15 Uhr hat das Auto dann selbstständig mit hoher Ladespannung nachgeladen, ab dann mit reduzierter Ladespannung. Die Batterie ist jetzt wieder voll!

Das automatische Nachladen klappt also auch mit relativ geringem Ladestand des Fahrakku (40%) bzw nicht an der WB hängend.

Soweit ich weiß, war das bisher noch bei keinem einzigen EV so clever gelöst. Bravo Honda!


Damit wird aber noch rätselhafter, wie es zu den inzwischen zahlreich dokumentierten Tiefentladungen kommen kann. Welcher Verbraucher kann versehentlich eingeschaltet bleiben?
Wird eine defekte bzw vorgeschädigte Batterie nicht rechtzeitig nachgeladen?
Dateianhänge
Screenshot_20210521-094948_Battery Sense.jpg
IMG-0650.PNG
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag