Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Jack-Lee
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 238 Mal
read
Man kann aber sich das Teil, das man gerade konstruiert, nochmal aus dem Blickwinkel "Gewichtsoptimierung" angucken. Ich finde, dass hat Mercedes mit den ersten Smarts echt gut gemacht. Jedes Teil das ich davon in der Hand hatte, war durchdacht, solid, leicht UND günstig. Selbst die kleinen 0,7er Motoren überleben, wenn man die Wartung nicht vernachlässigt, weit über 200000km und das bei bis zu 150PS/l. Und an den Wagen geht auch nix weiter kaputt. Fahrwerk hält, Karosse super stabil und keinerlei Rost auch nach 18 Jahren, auch sonstige Komponenten sind haltbar und notfalls einfach und günstig zu ersetzen.
Der Honda erinnert beim Fahrzeugbau ansich ein wenig an "Haben wir schon immer so gemacht". Da wäre mehr möglich gewesen. Mit Fahrer und vollem Tank wiegen meine Roadster zwischen 780-810kg. Schon n gewaltiger Unterschied. Der Polo war zwar genauso leicht, da merkt man es aber viel mehr. Wabbeliges Fahrwerk, dünnes Blech, weiche Karosse.
Anzeige

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

annonsquirrel
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Sa 16. Jan 2021, 14:09
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Also Front- und Heckschürze sind alles andere als massiv. Da kann man aus meiner Sicht viel zu einfach Beulen reindrücken,
Auch der Kunststoff zwischen Front-/Heckleuchten ist nicht wirklich schwer, aber sehr kratzempfindlich.
Bei meinem hat die Scheibe in der Fahrertür mittlerweile minimal mehr Spiel als auf der Beifahrerseite - also seitliche Bewegung zum/vom Fahrzeug weg.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

USER_AVATAR
read
......die Wackelfront ist dem Personenschutz geschuldet, da muss ganz dringend bisschen Edelstahl-Bullenfänger hin, finde ich auch.....!

Die Magarine Plastik-Verkleidung vorn verbiegt sich ja schon beim hinschauen....aber Beulen?!

Die Scheibe würde ich dem grinsenden Händler unter die Nase halten (!Gewährleistung!)

...wenn die beim hochfahren verkantet macht's pläng.......!

Grüße
Honda e Advance 17" Moderngraugeil

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

HondaE_Fahrer
  • Beiträge: 226
  • Registriert: Mo 23. Nov 2020, 18:47
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
JustAnObi hat geschrieben: Zahnseide, Föhn und für die Reste WD40.
WD40 hat zwar gut den Kleber gelöst, dafür ging das WD40 dann selbst schwer ab. Hatte aber grade nichts anderes.
Einen ganz leichten Schatten sieht man noch im richtigen Licht. Das kann aber auch an dem Waschstraßenwachs liegen.
Falls du den Schriftzug vom Heck noch hast, könntest du den mal schauen ob der vorn zwischen die mittlere und rechte Lüftungsdüse passt, ggf. bitte auch ein Foto machen. Wenn es passt und du den nicht mehr brauchst, würd ich den Schriftzug gerne kaufen.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich bin am suchen. Habe bisher alles außer dem e gefunden. Könnte im Büro liegen muss ich Montag mal schauen

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
@HondaE_Fahrer Bitte schön. Wenn sie passen sollten, schick mir eine PN.

Bild Bild

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

HondaE_Fahrer
  • Beiträge: 226
  • Registriert: Mo 23. Nov 2020, 18:47
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Super vielen Dank, sobald ich wieder am Auto bin, mess ich nach ob es passt. Ist ja nicht so, dass ich den Schriftzug nicht selber am Heck hätte und hätte nachmessen können obs passt :oops:

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

HondaE_Fahrer
  • Beiträge: 226
  • Registriert: Mo 23. Nov 2020, 18:47
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 109 Mal
read
Die Höhe würde sogar knapp passen, wo ich eher dachte, der Schriftzug ist zu groß. Leider geht es sich dafür von der breite her nicht aus, der Schriftzug ist länger als der Platz zwischen den beiden Lüftungsdüsen.

Schade und nochmal danke fürs rauskramen!
DSC_0849.JPG
DSC_0848.JPG

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

annonsquirrel
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Sa 16. Jan 2021, 14:09
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Aber du kannst die Buchstaben doch auch etwas enger hinkleben. Musst nur darauf achten, dass er einigermaßen gleichmäßig ist, oder irre ich mich da so sehr. Also dass es einzelne Buchstaben sind. Oder eventuell das unförmige e weglassen? :o

Spurplatten

Mayday
  • Beiträge: 804
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Habe mich heute mal wieder ausführlich mit dem Thema Distanzringe beschäftigt, da mir die Position der Räder nach wie vor nicht zusagt.

Tieferlegung kommt nicht in Frage, daher wären aus meiner Sicht vorne 15mm und hinten 20mm pro Seite optimal.

Mit dieser Idee, Fotos von den Taschen in der Felge sowie dem Eibach-Gutachten beim Tuner vorstellig geworden, aber auch da leider keine durchschlagende Idee. Hinten wären natürlich die 25mm Anschraubplatten möglich, für vorne ist das für meinen Geschmack aber deutlich zu viel, zumindest ohne Tieferlegung.
Nur hinten breiter sieht auch k... aus.
Vom Tausch der Stehbolzen (vorne) raten sie mindestens in der Garantiezeit dringend ab.

Ein Gutachten existiert ja nur für die 10mm Durchsteck-Version. Die war bei mir von Anfang an rausgefallen, da auch hier nach aller Logik die Stehbolzen getauscht werden müssen.
Genau das wurde heute aber telefonisch von einem Eibach Mitarbeiter verneint!!
Im Gutachten fehlt auch tatsächlich die entsprechende Auflage D8. Es wird nur die Mindesteinschraubtiefe 6,5 Umdrehungen genannt, was bei Verwendung der obligatorischen Eibach-Radschrauben angeblich gegeben wäre.

Nach meinem Verständnis könnte das (nur) dadurch erreicht werden, dass die Eibach Schrauben deutlich dünnwandiger sind als die Originale und damit tiefer in der Felge sitzen.

Ist das tatsächlich so?
Können wir die 10mm Durchsteck-Platten v/h legal ohne Tausch der Stehbolzen nutzen?
Hat das schon jemand montiert??

Nicht viel, aber besser als nix und würde mir zur Not schon reichen, wenn es tatsächlich mit so geringem Aufwand umzusetzen ist.
Am anderen Fahrzeug habe ich 12mm Platten und das macht optisch schon einen deutlichen Unterschied.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag