Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Mayday
  • Beiträge: 804
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Ich muss das mal aus dem Verbrauch-thread rüberholen, da es mich interessiert
JustAnObi hat geschrieben: Felgen sind: 19 Zoll - 8.0 J, ET 50.0, 5/114,3 Reifen: 215/35 R19 85 Y XL Hinten stehen sie leider zu Tief im Kasten, aber TüV/Dekra haben schon nein zu Spurplatten hinten gesagt.
Original sind es doch
VA: 6,5x17 ET 55 205er
HA: 7,5x17 ET 50 225er
wenn ich mich nicht täusche.

D.h. Du hast hinten unveränderte ET, die Felge ( 8.0 statt 7.5) ist 13mm breiter und die Reifenlauffläche (215 statt 225) ist 10mm schmaler als Serie.
Bei ganz kritischer Betrachtung (EG/äußerster Punkt/Felgenhorn) steht Dein Rad damit 6,5mm weiter außen als Serie.
Eigentlich relevant (national) ist die Außenkante der Lauffläche und die ist sogar 5mm weiter innen als Serie.

Warum zum Henker wird dann NEIN zu Spurplatten gesagt? Oder ging es nur um die ohne Aufwand zu verbauenden 25mm? Das könnte dann in Summe bei einem unwilligen Prüfer tatsächlich zu viel werden.

Wurde die Auskunft von Tüv/Dekra irgendwie erläutert?

Mit der Vorderachse hätte ich bei Deiner Kombination schon eher Probleme erwartet. Wenn ich mich gerade nicht verrechnet habe, sind das 29mm weiter außen als Serie bei der Laufflächenkante und 24mm beim Felgenhorn. Das ist heftig...
Das Fahrverhalten im Grenzbereich dürfte sich durch diese unsymmetrische Veränderung auf jeden Fall deutlich ändern und eine Anpassung hinten wäre nicht nur optisch vorteilhaft.
Anzeige

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Vorne hat der Prüfer ein Auge zugedrückt. Wobei ich das auch nicht verstanden habe. Die Felgen haben eine ABE ohne A01. Musste aber aufgrund der Tieferlegung zum Prüfer.

Ich bin kein Techniker und habe nicht wirklich Ahnung vom Thema. Alle drei Prüfer erzählten aber was von einer neuen EG Richtlinie bei der die ABE keine Rolle spielt. Bei den Felgen sind die "Speichen" ein wenig nach außen gezogen, daran haben sich die Prüfer wohl gestört im Zusammenhang mit dieser EG Richtlinie.

Felgen sind übrigens ganz einfache günstige Ronal R62. Bei der Breite der Spurplatten bin ich frei. Jeder mm zählt. Wäre auch mit 5 schon zufrieden. Aber auch da haben sie schon gesagt das es verdammt eng ist damit.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Mayday
  • Beiträge: 804
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Zumindest bis vor ganz kurzer Zeit konnte man alternativ zu der Prüfung nach der erwähnten EG Richtlinie auch nach nationalem Recht prüfen bzw eintragen.
Dann ist eben nicht der äußerste Punkt, sondern die Laufflächenkante relevant.
Der EG Richtlinie entsprechen die allerwenigsten Mods. Das ist Serie meistens schon ausgereizt, daher auch häufig ab Werk diese hässlichen Flaps am Kotflügel.

Mir ist nicht bekannt, dass sich an der Möglichkeit einer Eintragung nach nationalem Recht etwas geändert hätte, aber mag durchaus sein. Vor einem guten halben Jahr ging es noch.

Dir ist aber bewusst, dass Du bei dünnen Spurplatten zwangsläufig die Stehbolzen tauschen musst - und dass das eine ziemlich eklige Aufgabe ist?

Eng kann es hinten beim besten Willen nicht sein, außer ich habe mich mit +6,5mm (EG) bzw -5mm (national) zur Serie fürchterlich verrechnet.
Es fahren ja inzwischen einige mit Serienrädern, Tieferlegung und 25mm Platten (eingetragen) rum. Und dass da hinten genug Platz ist, sieht ein Blinder. Die Tieferlegung ist in diesem Zusammenhang übrigens egal, solange der Anschlagpuffer nicht geändert wird. Geprüft werden muss eh immer verschränkt und damit komplett eingefedert.

An Deiner Stelle würde ich da nicht aufgeben und noch an anderer Stelle nachfragen.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich finde auch das da Luft ist hinten. Das mit den radbolzen ist bekannt, danke. Felgen sind halt Standard von Ronal, nichts aufregendes.


Da nach Bildern gefragt wurde: Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Und ja das R auf dem Heck ist ein wenig...... Kommt aber bald runter

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Mayday
  • Beiträge: 804
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Die sehen super aus, finde ich!
Aber dass es damit nach EG knapp wird, ist nachvollziehbar, da dann der äußerste Punkt zählt. Vorne so definitiv nur mit sieben zugedrückten Augen (nach EG) eintragbar.
Würde aber auch unterschreiben, dass da hinten noch etwas passieren muss, damit es stimmig aussieht.

Dazu würden evtl sogar diese blauen Akzente von Honda ganz gut passen, wobei ich die ansonsten nicht so prickelnd finde. Wäre sicher nicht schlecht, wenn sich das Blau nochmal irgendwo wiederfindet.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Der wird noch blau grün foliert. Innen wird der Stoff gegen Leder und Alcantara getauscht. Preise habe ich schon

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Heck ist nun nackt. Bild

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Jack-Lee
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 238 Mal
read
Nackt? Sieht doch normal aus?

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Mayday
  • Beiträge: 804
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 206 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Also bei mir ist eine Typenbezeichnung auf dem Heck.
Und zusätzlich hat er wohl auch die Racing-Insignien rückgerüstet...
Gute Aktion!

Drachenschnur und Fön? Oder wie gingen die Buchstaben ab?
Hatte ich bisher auch bei fast jedem Auto gemacht. Beim e bisher komplett vergessen, obwohl es bei seinem Style mit den glatten Flächen ja eigentlich naheliegend ist. Ein kleines Risiko besteht halt immer, dass Spuren sichtbar bleiben, falls der Lack bei Montage noch zu frisch war.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Zahnseide, Föhn und für die Reste WD40.
WD40 hat zwar gut den Kleber gelöst, dafür ging das WD40 dann selbst schwer ab. Hatte aber grade nichts anderes.
Einen ganz leichten Schatten sieht man noch im richtigen Licht. Das kann aber auch an dem Waschstraßenwachs liegen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag