Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Jack-Lee
  • Beiträge: 671
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 135 Mal
read
Hab ich gestern bei gleichem Fall auch gemerkt. Bis es von 15°C auf 26°C geklettert war, benötigte es fast 40min auf der Autobahn.
Ich nutze die "Auto" Funktion der Lüftung auch aus diesem Grund nicht...
Anzeige

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

HondaE_Fahrer
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Mo 23. Nov 2020, 18:47
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Bei mir heute aus der 14 Grad kalten Garage nach 10 Minunten Stadtverkehr bei ca. 22 Grad Außentemperatur und Sonnenschein hat nur 15 Grad angezeigt.

Bin dann auf die Schnellstraße bei Tempo 70 bis 100 und innerhalb von ein paar Minunten hat sich die Außentermpaturanzeige der echten Außentermperatur angepasst.

Kann es sein, dass es an den fehlenden Außenspiegeln liegt? Ich glaube mal gehört zu haben, dass normalerweise der Außentemperatursensor in einem der Außenspiegelgehäuse integriert ist und damit ja relativ "nah" an der Außentemperatur und weit weg vom heißen Motor der die Temperatur verfälschen würde.

Vielleicht ist der Sensor beim E ja dann im Technikraum unter der Fronthaube und es dauert deutlich länger bis sich der große Bereich an die Außentemperatur angepasst hat, vor allem wenn der Fahrtwind von draußen fehlt?

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 569
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Dass der Sensor üblicherweise unter dem Außenspiegel sitzt, ist auf jeden Fall richtig.

Dass es mangels Außenspiegel dann aber keine andere Möglichkeit gegeben hätte, eine wie gewohnt funktionierende Temperaturanzeige zu integrieren, kann ich mir nicht vorstellen.

Na zumindest scheint dann auch dieser empfundene Defekt einfach Stand der Technik zu sein...

Danke Euch!

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
Mayday hat geschrieben: 20201014_211521.jpgWas sind das für merkwürdige quadratische Löcher? Sieht man davon noch etwas, wenn man nur das Kennzeichen ohne Rahmen mittig in der Aussparung montiert?
Beim e für den japanischen Markt kommen da bei den quadratischen Löchern rechts und links Blechmuttern mit einem Gewinde rein gesteckt, wo man dann das Kennzeichen dran fest schrauben kann. Da das Kennzeichen bei uns in Europa ein anderes Format hat, als in Japan, bleibt es frei weil es vom Kennzeichen verdeckt wird ist es auch nicht weiter schlimm. Der vordere Stoßfänger ist nämlich identisch mit dem JDM e. Der hintere wurde für Europa samt dem Unterteil umgestaltet.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
Mayday hat geschrieben: Ok, Danke, dann scheint das tatsächlich Stand der Technik zu sein.
Bei anderen Fahrzeugen tritt diese kurze Taktung nur auf, wenn der Klimakreislauf nicht korrekt befüllt ist.
Selbst wenn es nur um den Klima-Lüfter und nicht um den Kompressor gehen sollte (das konnte ich noch nicht rausfinden), wäre ein gleichmäßiger Lauf mit entsprechend reduzierter Geschwindigkeit natürlich viel materialschonender und akustisch unauffälliger.

Die gesamte Klinasteuerung ist aus meiner Sicht eine ziemliche Katastrophe und die Automatik damit kaum nutzbar. Sowas habe ich in den letzten 20 Jahren nicht mehr erlebt und von einem erfahrenen Autohersteller wie Honda nicht erwartet.
Aber gut, dann halt alles manuell...
Dabei sollte man allerdings nicht vergessen, spätestens alle vier Wochen die Klima mal für ein paar Minuten laufen zu lassen. Anderenfalls sind auch wieder Folgeschäden vorprogrammiert.
Ist alles richtig so beim e. Wenn die Klimaautomatik eingeschaltet ist, muss das flüssige Kältemittel am Kondensator abgekühlt werden damit es den Aggregatzustand zu gasförmig ändern kann und der Kompressor es ansaugen kann ohne dabei zerstört zu werden. Wenn das Kältemittel im Stand nicht abgekühlt werden kann, springt der Lüftermotor an. Während der Fahrt reicht dafür in der Regel der Fahrtwind aus. Schade dass der Hondahändler das nicht beantworten konnte.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 569
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Die Aufgaben der Bauteile einer Klimaanlage sind unbestritten. Das erklärt aber nicht, warum der Lüfter im 15-Sekunden Takt für je zwei Sekunden mit Getöse eingeschaltet wird, anstatt ihn mit an die Gegebenheiten angepasster Drehzahl gleichmäßig laufen zu lassen. Sein Energieverbrauch und der Effekt am Kondensator wäre identisch, Materialbelastung und vor allem die Geräuschkulisse aber deutlich geringer.

Dass es sich dabei nicht um einen Defekt, sondern um den etwas schwer nachvollziehbaren Stand der Technik handelt, wurde inzwischen ja auch von Honda Deutschland mitgeteilt.
Erklärbar ist das nur mit einer für dieses Fahrzeug erstaunlich schlicht gehaltenen Steuerung.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 569
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 135 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Neue Beobachtung zur Außentemperaturanzeige:
- Ausfahrt aus der 16 Grad kalten Garage mit entsprechender Anzeige
- nach sehr kurzer Fahrt und gesamt 1 Sunde bei 25 Grad Außentemperatur wieder Einfahrt in die Garage. Anzeige bis dahin gestiegen auf 17 Grad
- Nach einer weiteren Stunde Standzeit in der unverändert 16 Grad kalten Garage werden dann aber 18 Grad angezeigt!

Das bedeutet ja, dass die Temperatur nicht nur mit erheblichem Nachlauf angezeigt wird, sondern auch noch in die "falsche Richtung" weiterläuft. Finde ich erstaunlich.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
Ich hab auch mal eine Frage. Hat jemand mit einem Advance 17" das COC Papier zu Hause und könnte eventuell mal für mich auf der zweiten Seite bei Nummer 30 oben rechts die Spurweite nachschauen? In der Betriebsanleitung steht auf Seite 677 bei Modelle mit 17" 1.513mm. Ich frage mich ob das ein Druckfehler ist.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
1.513 mm (VA/HA)

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
Vielen Dank @UrbanMobility Ich wüsste dann gern auch noch die ET der 17" Felgen vorn und hinten (steht auch im COC auf der zweiten Seite bei Nummer 35.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag