Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

RaumKlang
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Sa 24. Okt 2020, 10:49
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Völlig korrekt. Heizen + trockener Luftstrom -> beste Beschlagentfernung.
Anzeige

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Peanutbutter
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 11:44
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Scheiße, stehe an einer Ladesäule habe frisch geladen auf weg zur Familie und nun zeigt er mir das Ausrufezeichen mit dem Auto Symbol an. Laut Anleitung Störung im elektrischen Fahrzeugsystem bitte umgehend zur Werkstatt... Tolles Weihnachten...

Fahr ich jetzt die letzten 40km oder wie? Fuck

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 569
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Solange er nicht sagt sofort aussteigen und wegrennen...
Häufig erledigen sich solche Fehler doch nach einem Neustart oder der Busruhe.
Bei einer Aufforderung, selbst zur Werkstatt zu fahren, wäre ich entspannt. Es gibt ja durchaus Regionen auf der Welt, wo die ein paar hundert km entfernt sein kann.

Viel Glück und trotzdem schöne Weihnachten!

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Jack-Lee
  • Beiträge: 668
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 135 Mal
read
Bei mir sind während des Fahrsicherheitstrainings einfach mal alle Systeme ausgefallen, musste dutzend Fehlermeldungen weg drücken, nichts ging mehr, kein ESP, keine Hilfen. 10min späterggingen alle Meldungen aus und es war als wäre nie was gewesen..

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

HondaE_Fahrer
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Mo 23. Nov 2020, 18:47
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Heut in Eile aufm Heimweg von der (kleinen) Weihnachtsfeier nach Hause 50 Kilometer Dunkel, Regen, Wind, etwas Zeitdruck da Lockdown ab 9 Uhr Abends.

Ich fühl mich mit dem E echt sicher und gut unterwegs, gerade bei dem Sauwetter beeindruckend wie gut Abstandsregeltempomat, Fernlichtassistent und Spurhalteassisten arbeiten, selbst der Verbrauch war absolut In Ordnung. Hinweg 50 Kilometer nur Landstraße Tempomat 100, Rückweg dann ca. Hälfte Landstraße Tempomat 110 /Autobahn (mit Tempomat zwischen 120 und 140) Verbrauch für die Strecke 20 kW/h. Nach insgesamt 100 Kilometer noch 26% im Akku. Heizung war die ganze Zeit auf 18 Grad.

Auch bin ich inzwischen der Meinung dass die Ganzjahresreifen, zumindest bei den typisch deutschem Herbstwetter bisher wirklich die beste Option waren! Keinerlei Traktionsprobleme und ich denke gerade bei dem Übergangswetter mit viel Nebel, Nässe und Feuchtigkeit aber ganz selten nur wirklich schneebedeckter Fahrbahn. Übergangsreifen für Übergangswetter quasi ;-)
Klar an ganz heißen Tagen sind Sommerreifen überlegen und bei richtiger Kälte und Schnee Winterreifen, aber im Jahresschnitt passen an den meisten Tagen imho Ganzjahresreifen doch am besten.

Auch bei einem Eintägigen Intensivtraining mit dem E hatte ich keinerlei Probleme oder Ausfälle, höchstens, dass sich der Speedlimiter etwas zu leicht übersteuern lässt, wenn man kräftig beschleunigt ;-)

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Peanutbutter
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 11:44
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Mayday hat geschrieben: Solange er nicht sagt sofort aussteigen und wegrennen...
Häufig erledigen sich solche Fehler doch nach einem Neustart oder der Busruhe.
Bei einer Aufforderung, selbst zur Werkstatt zu fahren, wäre ich entspannt. Es gibt ja durchaus Regionen auf der Welt, wo die ein paar hundert km entfernt sein kann.

Viel Glück und trotzdem schöne Weihnachten!
Danke, wir sind tatsächlich einfach langsam weiter gefahren. Nun muss ich den heute nur wieder nach Hamburg kriegen (von Flensburg)
Die Lampe ist immer noch an leider, aber er nimmt wieder Strom an. Zumindest über Steckdose. Muss mal gucken ob ccs ebenfalls wieder geht, wäre gut für die Fahrt...
Vielleicht ist auch nur ccs kaputt?

Was mir ebenfalls auffällt ist das mein Klima Knopf auf dem Schlüssel rein gar nichts macht. Egal wie lange man hält, egal ob nah dran oder aus Fenster raus (4m). Da passiert gar nichts. Auch beim Zweitschlüssel nicht.
Mach ich was falsch?

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

HondaE_Fahrer
  • Beiträge: 101
  • Registriert: Mo 23. Nov 2020, 18:47
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Eventuell vergessen vorher den Wagen mit der Funkfernbedienung abzuschließen?
Dateianhänge
Klimaautomatik (2).jpg

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 569
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Edit
Zu langsam

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

gnoll
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Do 10. Dez 2020, 08:21
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Peanutbutter hat geschrieben:
Mayday hat geschrieben: Solange er nicht sagt sofort aussteigen und wegrennen...
Häufig erledigen sich solche Fehler doch nach einem Neustart oder der Busruhe.
Bei einer Aufforderung, selbst zur Werkstatt zu fahren, wäre ich entspannt. Es gibt ja durchaus Regionen auf der Welt, wo die ein paar hundert km entfernt sein kann.

Viel Glück und trotzdem schöne Weihnachten!
Danke, wir sind tatsächlich einfach langsam weiter gefahren. Nun muss ich den heute nur wieder nach Hamburg kriegen (von Flensburg)
Die Lampe ist immer noch an leider, aber er nimmt wieder Strom an. Zumindest über Steckdose. Muss mal gucken ob ccs ebenfalls wieder geht, wäre gut für die Fahrt...
Vielleicht ist auch nur ccs kaputt?

Was mir ebenfalls auffällt ist das mein Klima Knopf auf dem Schlüssel rein gar nichts macht. Egal wie lange man hält, egal ob nah dran oder aus Fenster raus (4m). Da passiert gar nichts. Auch beim Zweitschlüssel nicht.
Mach ich was falsch?

Halte uns mal bitte auf dem Laufenden, was da los ist! Solche Fehler machen mich doch leicht nervös. Als ich meinen neulich erstmals an der CCS-Säule von Ikea testen wollte, hat sich diese abgeschaltet und hat gefragt, ob ein Notfall vorliegt. Da die andere belegt war, konnte ich nicht nochmal testen...habs erstmal auf die Säule geschoben...

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 569
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Vermutlich hat sie auf Grund der angeforderten Ladeleistung gedacht, dass da jemand seine Kaffeemaschine angestöpselt haben muss.
:lol:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag