Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
...und in einem standardmäßig aktiven Auto Hold erkenne ich nun mal gar kein Risiko (außer in einer Waschstraße).
Warum sollte das nicht dem Nutzer überlassen werden?
Anzeige

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
@Mayday Thomas Argument gegen einen standardmäßig aktiven Auto Hold kann ich ganz gut nachvollziehen.
tho.mas hat geschrieben: Vermutlich hat man es bei Honda so eingestellt, damit beim deaktivieren des ACC nicht sofort stark abgebremst wird.
Das ACC kann ja durch einen ESP o.ä. Eingriff (bspw. Aquaplaning) ausgehen, wenn dann aus 100 km/h voll rekuperiert wird, dürfte es die meisten Fahrer überraschen.

Ich fand es am Anfang auch nervig, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt. Die Taste für das OPD liegt ja günstig.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Dabei geht es aber um OPD.
Auto Hold hält nur das still stehende Fahrzeug weiter fest, kein Eingriff während der Fahrt.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
@Mayday Stimmt, hab ich überlesen. :oops:

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Gehört hier nur am Rande hin, aber wie habt ihr das Vorhandensein des AVAS bestätigen lassen, um die 100,- zusätzliche Förderung von der BAFA zu bekommen?
Einfach ein Vermerk "Fahrzeug verfügt über AVAS" auf der Rechnung oder irgendwie anders?
Wobei, soweit ich weiß, wäre das Auto ja ohne AVAS gar nicht mehr zulassungsfähig und dann wäre jeder Nachweis ja unnötig.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

JustAnObi
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Die AVAS Prämie gibt es nicht für den kleinen E. Da wie gesagt AVAS bei der Homologation bereits Pflicht war.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Wo steht das?
Aus den offiziellen Seiten geht das für mich nicht hervor.
https://www.foerderdatenbank.de/FDB/Con ... zeuge.html

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

JustAnObi
  • Beiträge: 20
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
In den Förderrichtlinien:

"Zusätzlich ist förderfähig der Erwerb eines AVAS, welches zum Zeitpunkt des Erwerbs serienmäßig vom Hersteller oder durch eine autorisierte Werkstatt in ein gemäß dieser Richtlinie zu förderndes Fahrzeug eingebaut wurde. Die Förderfähigkeit für ein AVAS endet für neue Fahrzeugtypen, in die die Hersteller gemäß Artikel 8 Absatz 1 Satz 1 der Verordnung (EU) Nr. 540/2014 über den Geräuschpegel von Kraftfahrzeugen und von Austauschschalldämpferanlagen bis spätestens zum 1. Juli 2019 ein solches System einbauen müssen, mit Inkrafttreten der Richtlinie (Umweltbonus) vom 13. Februar 2020, also am 19. Februar 2020, für alle übrigen Elektrofahrzeuge, die bis zum 30. Juni 2021 zugelassen wurden, ab dem 1. Juli 2021.“

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Jack-Lee
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 70 Mal
read
Mal kurzer Themenwechsel : Weis jemand was es mit den "Over the Air" Updates auf sich hat? Laut Honda soll der Jazz und der E das können. Nur gabs bisher keine Updates. Kann zudem nur das Infotaiment so geupdated werden, oder auch die "tiefere Firmware" ?
Tesla hat in 2 Jahren knapp 120 Updates raus gehauen, viele davon mit echtem Nutzen für den Kunden (Ladeleistung, Motorleistung, umfangreicheres Infotaiment).

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Peanutbutter
  • Beiträge: 77
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 11:44
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Da Honda kein Technologie bzw Software Unternehmen ist wie Tesla, würde ich mir da wenig Hoffnung machen...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag