Honda e

Re: Honda e

Mayday
  • Beiträge: 796
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Erstaunliche Quelle, aber einer der treffendsten Berichte, die ich bisher gelesen habe

https://www.bmwblog.com/2021/01/09/test ... 1-honda-e/
Anzeige

Re: Honda e

Mayday
  • Beiträge: 796
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Drag Race mit anderen kleinen EVs

https://youtu.be/fPqq3lLrC7o
Screenshot_20210121-202806_Samsung Internet.jpg

Re: Honda e

USER_AVATAR
read
Wir haben Mal zu Verbrenner Zeiten alles was ging aus dem Innenraum entfernt ausser Sitze und was für die StVZO drin sein musste und schon hatten wir ein Auto was merklich agiler war; was ich sagen will, diese Anzugstestgeschichten sagen überhaupt nix über die Qualität eines Autos aus und der Mini ist leichter und hat auch mehr PS und kommt kaum weg, ich kann mir vorstellen wenn du dass Bordbuch zu Hause lässt und denn Kofferraum leer räumst und vorher ordentlich kac....en warst,........ist der Mini Geschichte!!!

Grüße
Honda e Advance 17" Moderngraugeil

Re: Honda e

Jack-Lee
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
Man kann sichs ja ausrechnen. Wenn du den Honda so lange leer räumst, bis er genauso viel wiegt wie der Mini, wäre man bei 7,1s von 0 auf 100.
Mein Roadsterumbau wiegt am Ende ca. 800kg bei recht ähnlicher Maximalleistung (aber weniger Drehmoment untenrum) und wird bei etwa 4,5-5s landen. Gewicht ist beim Beschleunigen sprichwörtlich die halbe Miete :P

Wobei mich mich beim Honda frage : Warum ist die Karre so sackschwer?

Re: Honda e

USER_AVATAR
read
...dass Glasdach, die MotorSteuertechnik in der Größenordnung, das eingebaute Ladegerät, die gute Geräuschdämmung, dicke KupferKabel, die Verkleidung am Unterboden, daß Fünftürerkonzept, das geklacker beim Öffnen sind alles kl.Elektromotoren/Spulen, plus Fensterheber, alle Airbags mit der dazugehörenden Zündtechnik bisschen hier und da .....und schon sind Hundert Kilo zusammen!
Wenn du denn fünf Mal hintereinander auf und zu schliesst ist ja schon fast diese Witzstartbatterie (42Ah) leer und du brauchst Starthilfe!




....aber 100 Kilo opfere ich gerne für Sicherheit! Und Komfort

Der nackte Powertrain kann wahrscheinlich fliegen.

Grüße
Honda e Advance 17" Moderngraugeil

Re: Honda e

Mayday
  • Beiträge: 796
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Und vielleicht wurde schlicht überlegt, dass Gewicht beim EV Dank Rekuperation sowieso keine Rolle spielt... :?

Bei mir sind 45Ah verbaut. Ich kann sechsmal auf- und zuschließen! :mrgreen:

@Jack-Lee
Wirf doch mal einen Blick auf die Lotus Elise Sprint. Da hast Du gewichtsmäßig eine recht passende Referenz für Deinen Roadster und aus Erfahrung kann ich Dir sagen, die Werksangaben schaffen beide Motorisierungen in der Praxis nicht.

Re: Honda e

Jack-Lee
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
Servus,
einen handgeschalteten Turbobenziner mit einem potentem e Antrieb zu vergleichen ist schwierig. Mein aktueller Smart Roadster Verbrenner leistet etwas über 110 PS bei knapp 800kg inkl Fahrer und vollem Tank. Das reicht für gerade mal 9s von 0 auf 100. Warum? Weil ich zwei mal schalten muss und das anfahren sehr zäh geht inkl leichtem Turboloch nach dem schalten. Mit einem e Antrieb spart man sich etwa 3-3,5s. Und mit mehr Drehmoment kommt man unten auch besser weg.

Bzgl des Gewichts: da würde einfach kein Wert drauf gelegt.Leider.

Re: Honda e

Mayday
  • Beiträge: 796
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 205 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Sorry, ich dachte, Du möchtest den Smart als Verbrenner auf 150Ps bringen und erwartest Dir dann die genannten Fahrleistungen. War wohl ein Missverständnis.

Re: Honda e

Jack-Lee
  • Beiträge: 1075
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 227 Mal
read
@Mayday : Dann wäre ich ja im falschen Forum ;) Nein, es werden E-PS.

Re: Honda e

USER_AVATAR
read

Sein Fazit:
Es gibt so viele unterschiedliche BEVs auf der Welt, aber der Honda E ist sein Favorit. Nicht wegen der mini Reichweite, sondern weil Honda schaft in so ein mini Auto so viele Möglichkeiten und Platz zu verbauen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag