Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

USER_AVATAR
read
@rico_p
Es liegt am Verhältnis von Nachfrage zur Produktionskapazität (Angebot).
Erste Regeln der Marktwirtschaft: Die regelt den Preis

(Deshalb ist ja z.B ein ID Modell in China deutlich billiger, denn dort hat VW auch Überkapazität und zu wenig Nachfrage)

VW hat im letzten Jahr die Produktionskapazitäten massiv ausgeweitet. Mal sehen, wann sich das spürbar auf den order backlog auswirkt.

Und VW wird bei einem drastischen einbrechen der Nachfrage und Stornierungen natürlich reagieren. Und es wurden jetzt schon viele Beispiele gebracht, wie das für VW möglich wäre ohne Listenpreissenkung.
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2023 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags
Anzeige

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

MKM3
read
Super-E hat geschrieben: Und VW wird bei einem drastischen einbrechen der Nachfrage und Stornierungen natürlich reagieren. Und es wurden jetzt schon viele Beispiele gebracht, wie das für VW möglich wäre ohne Listenpreissenkung.
Erst mal wird natürlich wieder herumgeheult dass "sich E-Autos ohne hohe, staatliche Förderung nicht verkaufen lassen". Mimimiii. Ach muss das schön sein ein deutscher Autokonzern zu sein. :mrgreen:
Enphase 12,6kWp AC / 15kWp DC | RCT 11,5kWh + 6kW AC WR | Go-E Charger + Controller | Home Assistant + EVCC

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

Sachsenaudi
read
Da die Lieferzeiten für die Id.4/ID.5 trotz Volllast in Zwickau und steigender Produktion in Emden, nicht sinken, deutet für mich nichts auf eine Stornierungswelle bei diesen MEB hin.

Es mag sicher der feuchte Traum der Musk Sektierer sein, das dieser Fall eintritt, damit der Aktienverfall des eigenen Teslapaketes getoppt wird, die Realität sieht momentan allerdings noch anders aus.

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

Herbs
  • Beiträge: 1397
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
MKM3 hat geschrieben: Erst mal wird natürlich wieder herumgeheult dass "sich E-Autos ohne hohe, staatliche Förderung nicht verkaufen lassen". Mimimiii. Ach muss das schön sein ein deutscher Autokonzern zu sein. :mrgreen:
Na bitte, da ich nichts dergleichen gehört habe, scheint es also aktuell tatsächlich keinen Einbruch an Nachfrage nach VW BEV zu geben. Hast dir deine Fragen also selbst beantwortet 😉

QED.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

rico_p
  • Beiträge: 422
  • Registriert: Mo 9. Nov 2020, 09:57
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Super-E hat geschrieben: @rico_p
Es liegt am Verhältnis von Nachfrage zur Produktionskapazität (Angebot).
Erste Regeln der Marktwirtschaft: Die regelt den Preis

(Deshalb ist ja z.B ein ID Modell in China deutlich billiger, denn dort hat VW auch Überkapazität und zu wenig Nachfrage)

VW hat im letzten Jahr die Produktionskapazitäten massiv ausgeweitet. Mal sehen, wann sich das spürbar auf den order backlog auswirkt.

Und VW wird bei einem drastischen einbrechen der Nachfrage und Stornierungen natürlich reagieren. Und es wurden jetzt schon viele Beispiele gebracht, wie das für VW möglich wäre ohne Listenpreissenkung.
Ich kenne die Regeln Marktwirtschaft, keine Angst. Aber ich vergleiche aber auch nicht Äpfel mit Birnen. Der Absatz, die Nachfrage und die Produktionskapazitäten sind bei Tesla deutlich höher als bei VW.
Um es anders auszudrücken. Der gesamte offene Bestelleingang von VW könnte durch Tesla in 8 Wochen produziert sein (20k Shanghai, 12,5k Freemont, 3k Austin, 2k Grünheide).
Ja, auch hier gelten die einfachen Regeln der Marktwirtschaft, die Produktionsmöglichkeiten steigt durch Grünheide und Austin gerade extrem an. Klar, hätten die einen Auftragseingang von 1 Mio Fahrzeugen, dann bräuchten die die Preise sicherlich nicht senken.

Aber anders als VW können Sie es und da sehe ich das größte Manko an VW.

Und nochmal: Listenpreissenkungen unter 60k sehe ich aktuell als wichtigstes Zeichen. Ich bekomme bei Tesla einen potenten Allrad unterhalb dieser Grenze. Das ist für mich ausschlaggebend.
04/2021 - 04/2024: VW ID.4 1st Max Honey Yellow / SW 2.1 - 3.2 / 150kW Motor RWD
ab 04/2024: VW ID.5 Pro Kings-Red / SW 4.1 / 210kW Motor RWD
Zweitwagen: Fiat 500e La Prima (Baujahr 2023)

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

Herbs
  • Beiträge: 1397
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
@rico_p für den, der sein eAuto nur mit 0,25 statt 0,5% (was ja immer noch deutlich besser ist als der Verbrenner mit 1%) versteuern will, der kann einen ID4 Allrad mit Design Paket, Interieur Paket, Assistenzpaket, infotainment plus, Komfort Paket Plus, Sportpaket und Aluräder für <60k€ bekommen.
Gibt sicherlich einige, für die die 265PS nicht potent genug sind, anderen fehlt beim Tesla aber vermutlich auch das HUD und die Matrix Scheinwerfer.

Ich denke beide Autos finden ihre Käufer/Leaser. Auch bei den Dienstwagenfahrern.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

rico_p
  • Beiträge: 422
  • Registriert: Mo 9. Nov 2020, 09:57
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Ich habe nicht umsonst "gewünschte Austattung" geschrieben, da ich hier keine Ausstattungsdiskussion anfangen möchte.
Und nein, dein Beispiel ist nichts für mich.
04/2021 - 04/2024: VW ID.4 1st Max Honey Yellow / SW 2.1 - 3.2 / 150kW Motor RWD
ab 04/2024: VW ID.5 Pro Kings-Red / SW 4.1 / 210kW Motor RWD
Zweitwagen: Fiat 500e La Prima (Baujahr 2023)

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

Herbs
  • Beiträge: 1397
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
Okay, mir war nicht klar, dass Ihr über eine konkrete Konfiguration sprecht. Aus den letzten Post klang es so, als wären die Autos in den meisten Konfigurationen über 60k€.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

MKM3
read
@Herbs Habe es schon mal hier irgendwo verlinkt aber gern nochmal extra für Dich: https://www.businessinsider.de/gruender ... shilfen-c/
TL;DR: "Mimimii, mehr Geld vom Staat für Förderungen, miimiimiiii."
Enphase 12,6kWp AC / 15kWp DC | RCT 11,5kWh + 6kW AC WR | Go-E Charger + Controller | Home Assistant + EVCC

Re: Was wird aus den VW ID.4/5 Preisen?

Herbs
  • Beiträge: 1397
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 452 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
@MKM3, es hilft, wenn man die Sachen vor dem Posten auch selbst liest.

Du:
Erst mal wird natürlich wieder herumgeheult dass "sich E-Autos ohne hohe, staatliche Förderung nicht verkaufen lassen"
Der Artikel:
Er verweist auf die derzeit hohen Kosten für Energie. Ebenso wünscht sich der Manager, auch wenn er das nicht so klar formuliert, Staatshilfe bei den Investitionen in neue Fabriken, zum Beispiel für neue E-Autos und Batterien.
Im verlinkten Post kann man nachlesen, dass es um eine Antwort auf den IRA geht, da sonst die Investitionen von allen Playern außerhalb von Europa getätigt werden. Und dass Europa unbürokratischer werden soll. Selbst um Auto- oder Batteriefabriken geht es nicht.

https://www.linkedin.com/posts/thomas-s ... 95136-nY9C

Von (e-)Autos oder deren Verkauf(sförderung) wird kein Wort geschrieben. Einen „heulenden“ Tonfall kann ich auch nicht erkennen.

BTW: der Post wurde lange vor der Preisreduzierung von Tesla geschrieben. Um den und die mögliche Antwort von VW darauf geht es ja.

Also weiterhin: du beweist dir quasi selbst, dass VW keine Nachfrageproblem hat 😉
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „ID.4 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile