ID.4 / ID.4X

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.4 / ID.4X

Benutzeravatar
read
Nein. Schuti hat vollkommen Recht. SuV egal ob mit Strom oder Dinopippi sind derzeit so im negativen Trend, daß VW aufpassen muss nicht Ladenhüter zu bauen.

Gegen Echte Geländewagen habe ich nichts. Richtiges Allrad. Der größte Makel am MEB...es kann nicht small flach is beautyful. Deshalb fährt Porsche ja auch ne andere Strategie. Vielleicht kommt der Erste BEV Kombi aus Zuffenhausen.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500
Anzeige

Re: ID.4 / ID.4X

Nozuka
  • Beiträge: 1919
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 532 Mal
read
Wobei der Space Vizzion ja nur 1529 mm hoch ist.

Dafür muss man dann mit einer Länge von 4958 mm leben... ;)

https://www.volkswagen-newsroom.com/de/ ... zzion-5601
M3 LR 2022

Re: ID.4 / ID.4X

KlareWorte
  • Beiträge: 487
  • Registriert: Mi 24. Okt 2018, 10:22
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Der Id4 wird ein Bestseller werden, alles andere wäre eine Überraschung. Tolles e-Auto!

Re: ID.4 / ID.4X

Benutzeravatar
  • Super-E
  • Beiträge: 4118
  • Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 1214 Mal
read
Der SUV Boom ist ein absoluter Glücksfall für die Elektromobilität. So kann man ohne weiteres den Akku in den Boden bauen und das ganze mit einem SUV Label versehen. Dies soll ein Weltauto sein. Autos wie der ID4, Outlander oder sogar e-tron gelten in anderen Ländern als kompakt - midsize SUV. Ich habe auch schon in amerikanischen Foren gelesen dass ein e-tron doch eigentlich ein verkappter Kombi ist und gar kein vernünftiger SUV. Ich persönlich habe gar kein Problem mit den elektrischen CUV. mich stören eher Verbrenner SUV wie Porsche Cayenne und Co die um einiges fetter sind - bei teilweise weniger Nutzwert - und ihre Schrankwand mit 200 über die Autobahn bewegen. Ich habe auch nichts gegen mäßig motorisierte Defender und g-Klassen die auf der Autobahn hinter den LKWs tuckeln...

Mit einem ID.4/Enyaq habe ich kein Problem. Er bringt genau die Vorteile, die meine Mutter, mein Schwiegervater und meine Frau an SUVs mögen, aber den Nutzwert eines Kombis...

Negativer SUV Trend - habe ich etwas verpasst? Ich bekomme nur mit, dass einige schreiende Minderheiten unterstützt von deutschsprachigen Medien den SUV verteufeln - teilweise auch zurecht - aber eine gebrochene Popularität (vor allem weltweit) habe ich nicht feststellen können. Nicht umsonst geht Tesla davon aus, deutlich mehr MY verkaufen zu können...

Und repräsentative Beobachtung aus meinem Umfeld: Anti SUV sind überwiegend junge Leute, die allerdings - wenn überhaupt - gebraucht kaufen. Die älteren Neuwagenkäufer bevorzugen alle SUV...
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2024 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags

Re: ID.4 / ID.4X

Herbs
  • Beiträge: 1398
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Vielleicht kommt der Erste BEV Kombi aus Zuffenhausen.
Ich finde bei dem „suv“ aus Mladá Boleslav muss man schon genau hinschauen, dass man es nicht als Kombi oder zumindest Minivan (Touran?) ansieht.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt

Re: ID.4 / ID.4X

Benutzeravatar
read
So unterschiedlich können die Wahrnehmungen sein....at super E

Nur weil sich etwas gut verkauft muss es nicht gut für uns alle sein. Auch ein Pickup oder Geländewagen sind kaum als Ökokutschen unterwegs.
Stelle ich ein golf variant neben einen Etron, wirkt der eine wie ein Matchboxauto. Enyaq ist ein Geniestreich. The one for all.

Durch optische Designraffinessen wirken einige Zierlicher, sind aber eigentlich schon Giganten. Schlimm, wenn dann nur einer darin unterwegs ist.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: ID.4 / ID.4X

Benutzeravatar
  • Super-E
  • Beiträge: 4118
  • Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 1214 Mal
read
Hast du jemals einen e-tron live gesehen? Aber egal. Keine Art von Auto ist "gut für uns". Gibt halt kein schwarz/weiß. Zwischen zu Fuß gehen und Abrams Panzer (der Leopard ist im Vergleich ein ökopanzer) gibt's viele Abstufungen und die Fahrweise beeinflusst den Verbrauch sowieso mehr als der Formfaktor (also bei ID.3 Kombi vs id.4)...
Mein Kommentar ging aber um den voraussichtlichen Erfolg des ID.4 und da ist es unerheblich wie sinnvoll ich oder du persönlich dieses Auto sehen.
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2024 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags

Re: ID.4 / ID.4X

Benutzeravatar
read
Bin schon ein Rennen gegen den Etron im Frühling 2019 gefahren...Heinsberg. Der Hotspot im März. Da schliesst sich ein kleiner Kreis. Covid wird einen starken Einfluß auf den Erfolg der SuVs nehmen. Ob Pendler/Homeoffice/Pleiten/Stadtflucht oder der Einbruch der Verbrennerverkäufe. All dies muss VW nun unter den Hut zaubern. Greta und die Jugend tun auch den Druck erhöhen und verachten Ihre Suveltern...zu recht.

Kann sein das wir bei GE nicht die Strömungen der Käufer abbilden. Alle Ids spielen bislang in der gleichen Verbrauchsliga. Keiner zeigt bessere Werte als der 2014 egolf. Das liegt klar am Zuwachs der Anströmfläche. Das ist kein Trend, den ich gut heiße.

Ist der Id.4 auch auf Tempo 160 begrenzt?
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: ID.4 / ID.4X

Benutzeravatar
read
schuti hat geschrieben: Mittelklasse wie der Passat wäre eine gute Alternative gewesen.
Kommt sicher mit dem ID. Space Vizzion.
Der ID.4 ist doch sicherlich auch eine gute Wahl
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, PV-Thermie: - https://www.nic-e.shop
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ID.4 / ID.4X

Herbs
  • Beiträge: 1398
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: .
Kann sein das wir bei GE nicht die Strömungen der Käufer abbilden. Alle Ids spielen bislang in der gleichen Verbrauchsliga. Keiner zeigt bessere Werte als der 2014 egolf. Das liegt klar am Zuwachs der Anströmfläche. Das ist kein Trend, den ich gut heiße.
Ich denke auch nicht, dass GE dem typischen Käufer abbildet. Allerdings gibt’s ja auch hier genug potentielle Interessenten von SUVs und hoch motorisierten Autos. Ich möchte auch ein Auto mit viel Platz, das unseren Passat GTE ersetzt. Ob eSUV oder eKombi ist mir ehrlich gesagt zweitrangig.

Und da denke ich auch, dass es besser ist ein SUV anzubieten, der meinetwegen 10kwh mehr verbraucht als ein eGolf, wenn dadurch eine Alternative zum Verbrenner mit 8-10l geschaffen wird. Der Kunde will es. Auch wenn ein Fahrrad noch besser für die Umwelt wäre.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 01/2021 - 05/2022
ID.4 10/22 - 10/24
ID.4 1st Max seit 03/21
ID.7 Tourer bestellt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.4 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile