ID.4 / ID.4X

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.4 / ID.4X

jimrockford
  • Beiträge: 382
  • Registriert: Mo 23. Dez 2019, 22:33
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Abgesehen davon sieht man auf dem letzten Foto ziemlich gut, dass der Anschluss hinten rechts sitzt ...
Anzeige

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15403
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4749 Mal
read
jodi2 hat geschrieben: Die SUV Plage hat die Kombis und die Nachfrage mit verdrängt: https://amp.welt.de/motor/modelle/artic ... Booms.html

noch 20 Jahre und es weiß keiner mehr was ein kombi war...
aber natürlich haben wir als Käufer Mitschuld. also tapfer warten, kein ID.4 oder MY kaufen... ;-)
Schöne Quelle, danke. Aber hast du den Artikel auch sinnerfasend gelesen? Nichts anderes habe ich gesagt.
Da steht drinnen: Bei Volvo hat der SUV den Kombi überholt. Daraus leitet der Artikel die gesamte Katastrophenmeldung ab. Im Weiteren geht es um den VW, der ist im Trend den ich geschrieben habe, dann um den Skoda Superb der fast nur als Kombi verkauft wird, weiter kommt der Opel, der auch mehr Kombi hat als SUV (knapp aber doch 880.000 zu 820.000 SUV). Also NUR der Volvo wo der SUV den Kombi überholt hat und kein Wort darüber welche Karosserieform diese Zaheln verloren hat.

Diese Quelle bestätigt 1:1 was ich geschrieben habe, nur das mit Volvo war mir neu, danke für den Link.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
Der ID.4 ist ein SUV es macht keinen sinn in diesem Thread zu diskutieren das er kein Kombi ist...da gibt es bestimmt ander schöne Threads um diese Thema.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
  • Super-E
  • Beiträge: 4117
  • Registriert: Fr 27. Sep 2013, 16:06
  • Wohnort: Berchtesgadener Land
  • Hat sich bedankt: 140 Mal
  • Danke erhalten: 1214 Mal
read
Ich will das Thema nicht zu sehr ausbreiten, aber die ladeportposition ist nun mal eine Eigenschaft des id4. Man kann es nur zu Kenntnis nehmen und persönlich gut oder schlecht finden. Bevor man aber denkt, dass die heutige Aufstellung der Tesla SC oder der Ionity Stationen die Zukunft darstellt, sollte man sich Mal folgendes Alternativbeispiel ansehen:

https://insideevs.com/news/403436/uk-fi ... struction/

Ich glaube das dies eher die Zukunft der Fernreiseladestationen sein wird. Man sieht auch seitlich die überdachten Säulen mit großem Abstand vermutlich für Busse und Fahrzeuge mit Anhänger...

Insgesamt sehr schick...

(Ich Wette übrigens, dass im Fahrzeugschein des id.4 "Kombilimousine" stehen wird ;-p)
05/2021 1. ID.3 (grundierungsgrau, Firmenwagen): Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist
05/2024 2. ID.3 (kingsred, privat) für Sonntags

Re: ID.4 / ID.4X

bernd71
  • Beiträge: 1995
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 766 Mal
read
Die Anordnung ist doch auch nicht viel besser wenn man einen Anhänger hat. Wenn man nicht den ersten Ladespot hat hängt der Anhänger hinten raus. Die Säulen müssten um 90° gedreht werden so wie es bei Tankstellen ist. Man fährt von einer Längsseite rein und auf der anderen wieder raus. Wenn die Säulen weit genug auseinander stehen dann blockiert ein Anhänger auch nicht.

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben: Ich würde mir nichts kaufen was mir nicht gefällt.
Im reellen Leben musst Du immer Kompromisse eingehen. Ich habe noch nie ein Auto gekauft, an dem ich alles super gefunden hätte, das gibt es einfach nicht. Darum sucht man sich den Weg des geringsten Übels über der Summe aller Eigenschaften.

Letztlich geht es mir nur darum, was die Kiste kann und kostet. Und da schafft der ID.4 gegenüber ID.3 beim großen Akku eben wohl 50km weniger.
Wenns sparsam und günstig wäre und dazu noch viel rein geht, können die es von mir auch aus SUV nennen.
Carsten77 hat geschrieben: Aber das ist der ID.4 doch fast. Der Höhenunterschied zum ID.3 ist mit 5cm recht gering und ca. 4,60m Länge ist Golf-Variant-Maß. Da in absehbarer Zeit kein echter Kombi zu erwarten ist, ist das für mich sehr wahrscheinlich ein annehmbarer Kompromiss.
Na, bedenke aber, dass der ID.3 auch schon hoch ist.
Sehe ich ansonnsten grundsätzlich ähnlich. Bzw. ob der Kompromiss annehmbar sein wird, ist für mich noch offen.
Preise und Praxiserfahrungen werden das zeigen.
Skeptizist hat geschrieben: Kombifahrer sind Pragmatiker, keine Avantgardisten, ich denke ihr überschätzt den Anteil derer die einen elektrischen Kombi kaufen würden, selbst wenn es einen gäbe, der E-tron ist faktisch ein Kombi. Richtige Kombis sind Allrounder, ein Batterie-Auto mit 300 Km Reichweite ist kein Allrounder und ein Kombi mit anständiger Reichweite wäre preislich dann auch irgendwo bei 70k aufwärts,
Ach lass doch die Phrasendrescherei. Ein E-Niro 64kWh ist schon nah dran (länger wäre besser), ein ID.3 um 20cm verlängert wäre es auch. Wir bewegen uns da unter 40k reeller Straßenpreis nach Förderungen.
Auch der ID.4 wird die Anforderungen erfüllen.
VR46 hat geschrieben: Besser als links hinten allemal wenn man in Europa herum fährt
Stimmt,. das ist noch bekloppter. Hinten rechts kommt aber gleich danach.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
Dass es hieß, dass der ID.4 wohl die Größe Kodiaq wird, gefällt mir gerade gar nicht. Weil seit kurzem steht ums Eck immer ein Kodiaq und ich finde das ist ein Panzer. So etwas möchte ich nicht haben.
Also ID.4 ist schon zu groß => ID.5 ....9 dann wohl erst recht.
ID.3 floppt bei Kofferraum / Dachlast / Anhängelast, zumal Kombi nicht erhältlich => alles darunter wird erst recht zu klein für den Erstwagen.

Schade. Bei so viel E-mobilem Engagement bei VW dachte ich, dass da doch bei der Fülle der Modelle was brauchbares bei sein muss. Aber gerade sieht es für mich so aus als ob sie das erstmal erfolgreich verhindern würden.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Also ID.4 ist schon zu groß...
ID.3 floppt bei ... => alles darunter wird erst recht zu klein für den Erstwagen.
Schade. Bei so viel E-mobilem Engagement bei VW dachte ich, dass da doch bei der Fülle der Modelle was brauchbares bei sein muss. Aber gerade sieht es für mich so aus als ob sie das erstmal erfolgreich verhindern würden.
Hallo Karlsson, ich lese nun seit vielen Monaten ständig, dass bei VW nichts passendes ist für dich. Irgendwie ist das ermüdend und sorry, hat inzwischen für mich den Charakter von Spam. Ich würde es begrüßen, wenn du das akzeptierst und dich einem anderen Fabrikat zuwendest oder einfach Zeit vergehen lässt, bis sich etwas passendes findet.
ID.3 Tech weiß/WP/AHK seit 16.11.20, ME 3.0. SMA EV Charger, 15 kWp PV

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Dass es hieß, dass der ID.4 wohl die Größe Kodiaq wird
Das fände ich eine gute nachricht da ich was in Turan, Kodiaq grösse brauch. Hoffentlich gibt es den von begin an mit dem grossen Akku. Das mit dem Ladeport an der falschen stelle kann ich mit einwenig aufwand selbst beheben.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
merdian hat geschrieben: Hallo Karlsson, ich lese nun seit vielen Monaten ständig, dass bei VW nichts passendes ist für dich. Irgendwie ist das ermüdend und sorry, hat inzwischen für mich den Charakter von Spam. Ich würde es begrüßen, wenn du das akzeptierst und dich einem anderen Fabrikat zuwendest oder einfach Zeit vergehen lässt, bis sich etwas passendes findet.
Ich weiß nicht, wie lange Du Dich schon mit der Materie beschäftigst und wie wichtig das für Dich ist.
Bei mir sind es über 10 Jahre und ein passender BEV Erstwagen ist noch immer nicht in Sicht.
Ich hatte in VW und in den ID.3, später den ID.4 und auch den MEB allgemein wirklich große Hoffnung gelegt und über die Jahre mitgefiebert und nun kommen Enttäuschungen am laufenden Band. Gestatte mir doch bitte, da ein wenig enttäuscht zu sein und das auch kund zu tun - dazu ist ein Forum ja gedacht.
Wenn Du es gar nicht erträgst, kannst mich ja einfach ignorieren, dann ist das von meiner Seite auch schnell durch.
Diesen Beitrag hätte ich zum Beispiel nicht geschrieben wenn ich nicht den Eindruck gehabt hätte, dass mir das Recht, auf ein halbwegs vernünftiges Auto zu hoffen, abgesprochen wird.

Aber ich hab Deine Anregung verstanden und werde versuchen, das zu berücksichtigen.

Ganz durch bin ich mit dem ID.4 freilich auch mangels Alternativen noch nicht, dazu muss ich den erst testen. Vielleicht wird es ja doch nicht so schlimm.
Der Eindruck vom Kodiaq war aber ein ganz schöner Dämpfer.
Gerade keine Lust auf GE.
Geht Radfahren, ist schöner.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.4 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile