AC 11kW

AC 11kW

sheridan
  • Beiträge: 609
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Es wurde ja mal von verschiedenen Quellen gemunkelt, dass das 2021er Modell mit einem 3-Phasen-Lader kommen soll. Gibt es hier schon eine offizielle definitive Aussage dazu ?
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC
Anzeige

Re: AC 11kW

USER_AVATAR
read
ja gibt, siehe video. aber es bleibt beim 1phasenlader......

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: AC 11kW

sheridan
  • Beiträge: 609
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Schade, ist für mich ein Deal Breaker.
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC

Re: AC 11kW

USER_AVATAR
  • Bosper
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Fr 20. Okt 2017, 19:11
  • Wohnort: Wustermark
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Kann ich immer nicht nachvollziehen... ich lade seit 2 Jahren nur mit 2kw bei einer Fahrleistung von 22000km und es würde auch für 44000km im Jahr genügen.
5,8 kwp PV
2013 C-Zero (37Ah) seit 2018 - Renate
2013 i3 60Ah (53Ah) seit 2019 - Oscar
Emissionsfreier Haushalt!
Aiways U5 bestellt

Re: AC 11kW

USER_AVATAR
  • Teddybär1964
  • Beiträge: 675
  • Registriert: Fr 11. Aug 2017, 10:31
  • Wohnort: Immenhausen / Nordhessen
  • Hat sich bedankt: 89 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Mit ca. 30% Ladeverlust. Ich mache das gerade in Dänemark und lade den Kona an einer Steckdose vom Ferienhaus mit dem Notladeziegel. Raus gehen ca. 2,3 KW, beim Kona kommen ca.1,6 KW an. Ist schon heftig, wenn man 70 KWh ziehen muss, damit 50 KWh im Akku ankommen.
TWIZY 06/2016 bis 04/2020
02/2018 - 03/2020 IONIQ electric Premium Blazing Yellow
03/2020 KONA Elektro Ceramic Blue - großer Akku + Trend + Navi

Re: AC 11kW

schnaeutz
  • Beiträge: 154
  • Registriert: Fr 12. Jan 2018, 00:00
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Bosper hat geschrieben: Kann ich immer nicht nachvollziehen... ich lade seit 2 Jahren nur mit 2kw bei einer Fahrleistung von 22000km und es würde auch für 44000km im Jahr genügen.
So unterschiedlich sind die Gewohnheiten. Ich bin froh, dass ich mit 22 KW laden kann, mit wenigen Ausnahmen geben die Säulen in den Städten nur AC her. So habe ich wieder nach dem Einkaufen etliche Kilometer im Akku. Und zu Hause lade ich des Öfteren zwischen zwei Fahrten schnell noch etwas an der Wallbox nach, die ebenfalls 22 KW liefert. Den Ladeziegel benutze ich fast nie.

Re: AC 11kW

USER_AVATAR
  • NeroForte
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Sa 29. Aug 2020, 21:00
read
sheridan hat geschrieben: Schade, ist für mich ein Deal Breaker.
Ja genau das habe ich dem Aiways Verkäufer bei der Probefahrt auch gesagt. Der konnte das nicht verstehen.
Meiner Ansicht nach sollte jedes BEV min. 11kW AC 3~ laden können MÜSSEN !

Re: AC 11kW

sheridan
  • Beiträge: 609
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Bosper hat geschrieben: Kann ich immer nicht nachvollziehen... ich lade seit 2 Jahren nur mit 2kw bei einer Fahrleistung von 22000km und es würde auch für 44000km im Jahr genügen.
Bei 16A lädt man mit 3.7kW drei mal langsamer. Zu Hause kann man also nicht über Nacht zum günstigen Nebentarif volladen. Einphasig 7.2kW ist wegen Schieflast problematisch, teilweise hat man das Problem auch an öffentlichen Ladesäulen. Sich mit 3.7kW an eine öffentliche Säule für 1-2h dranzuhängen bringt fast nichts.
Ioniq Electric 28, A250e mit 24 kW DC

Re: AC 11kW

USER_AVATAR
read
NeroForte hat geschrieben:
sheridan hat geschrieben: Schade, ist für mich ein Deal Breaker.
Ja genau das habe ich dem Aiways Verkäufer bei der Probefahrt auch gesagt. Der konnte das nicht verstehen.
Meiner Ansicht nach sollte jedes BEV min. 11kW AC 3~ laden können MÜSSEN !
verstehe nicht, warum man da spart. die nehrkosten würden 80% der käufer sicher zahlen

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: AC 11kW

USER_AVATAR
read
Drei Phasen sind eigentlich nur in Europa üblich. Wenn ein Auto hier nur eine geringe Stückzahl hat, lohnt sich das einfach nicht.

Wie viele Stunden ist Dein Nachttarif gültig? Normal 8 Stunden? Mit 3,7 kW hat man nach Ladeverlusten mindestens 26 kWh nachgeladen, was für 169 km reicht im WLTP-Mix. Mit 4,6 kW noch einmal 25% mehr.

Wer im Alltag jeden Tag weniger als 100 km fährt, benötigt nicht mehr. Auf der Langstrecke lädt man mit CCS. Es geht also nur noch um AC-Laden am Ziel.

Ja, 11 kW sind wünschenswert. Aber wer Zuhause oder auf der Arbeit laden kann, und nicht eine weite Pendelstrecke hat, benötigt es nicht unbedingt.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „U5 - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag