Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

Rangarid
  • Beiträge: 1877
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 579 Mal
read
@I3sChris hatte es ja schon berichtet und nun habe ich gestern die selbe Beobachtung machen können. Es scheint so, als wäre die Leistung reduziert, wenn man am HPC geladen hat. Bei mir war nach der Ladung eine Akkutemperatur von 40°C in meiner OBD App zu sehen. Die Folge war, dass ich mit der Power Nadel nicht mehr in den Power Bereich gekommen bin. Dementsprechend eben nur sehr langsame Beschleunigung, egal ob in Eco / Normal / Power oder mit Kickdown.

Eine mögliche Lösung soll sein, dass man anhält und den Wagen Aus- und wieder Einschaltet, hatte bei mir gestern allerdings keine Wirkung.

Werde mal noch ein paar Versuche machen, ob das ganze reproduzierbar ist, bzw. ob es mit der Akkutemperatur zusammenhängt, und dann hier weiter berichten.
Anzeige

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

Rangarid
  • Beiträge: 1877
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 579 Mal
read
So hab es grad nochmal probiert. Von 10-85% geladen, danach hatte die Batterie 42°C und ich hatte wieder reduzierte Leistung. Es war dann auf der Autobahn sogar kurzfristig so, dass die Leistung sogar ohne den Power Bereich zu erreichen kurz runterging und die Nadel dauernd hoch und runter gezuckt hat obwohl ich das Pedal nicht verändert habe. Hat sich kurzfristig so angefühlt als würde der Motor stottern, aber es wurde nur die Leistung etwas zurückgenommen. Dann bin ich rausgefahren und hab neu gestartet. Danach konnte ich immer noch nicht in den Power Bereich, aber das Stottern war dann nicht mehr da.

Was seltsam ist... Der Bus mit 50kWh Batterie hatte das nicht (ist mir jedenfalls da nicht aufgefallen) und den hab ich auch 35min oder so am HPB geladen. Kann vielleicht nochmal jemand überprüfen und mal eine 30-40min Ladung machen und kucken ob die Leistung reduziert wird? Eventuell auch mit OBD App die Temperatur auslesen dabei?

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

AndiH
  • Beiträge: 2621
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
Hm, wäre spannend ob im reduzierten Leistungsbereich dann auch die Ladeleistung einbricht, dann wäre es Temperatur bedingt. Wenn er normal weiter lädt und nur die abgehende Leistung reduziert wäre das sinnfrei bzw. ein Fehler. Die 42°C halte ich auch für weniger dramatisch, das ist bei anderen Autos der Punkt bei dem die Akku Heizung ausgeschaltet wird. Auch das "stottern" deutet eher auf verwirrung hin als auf einen konkreten Grenzfall, die Temperatur sollte sich ja nicht sprunghaft ändern. Ich gehe davon aus das es kein Software Update für das Fahrzeug gibt?
Seit 02/2016 über 4.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

I3sChris
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:11
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Das ist es wohl... es gab vor kurzem ein Software Update für die Fahrzeuge... das wohl noch einen Bug oder Systemfehler.
Ich hab seit heute die Power Cruise Control App im Einsatz und am Mittwoch gehts fast 600km auf die Bahn... da wird das ausgiebig getestet.

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

Rangarid
  • Beiträge: 1877
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 579 Mal
read
Das Update hab ich glaub ich ja noch gar nicht, zumindest gab es laut Opel Händler kein Update. Wäre mal interessant zu wissen, wie man sieht ob man auf der aktuellsten Version der Steuergeräte ist...

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

I3sChris
  • Beiträge: 112
  • Registriert: Mo 18. Mär 2019, 20:11
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Dein Auto ist ja auch grade ausm Werk.... da sollte die neueste Version schon drauf sein. Ist ganz einfach zu erkennen... lädt dein Auto über 80% mit 40kw oder mehr hat es das Update 😉

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

Rangarid
  • Beiträge: 1877
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 579 Mal
read
Mein Auto stand fast 2 Monate noch beim Händler. Je nachdem wann das Update kam, kann es also sein dass es nicht drauf ist. Aber bis 81% war noch 69kW und danach 41kW bis 85% wo ich dann aufgehört hatte.

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

AndiH
  • Beiträge: 2621
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
Ist das reproduzierbar, d.h. nach jedem längeren Schnellladevorgang oder nur manchmal? Tritt das auch bei zwei kürzeren Ladevorgängen in kurzem Abstand auf? Wirklich seltsam da nach jetzigem Stand die 50kWh gar nicht betroffen sind.
Seit 02/2016 über 4.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

Rangarid
  • Beiträge: 1877
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 579 Mal
read
So grad nochmal geladen. Diesmal hab ich bei 39°C aufgehört zu laden. Ich konnte trotz allem danach beim Fahren nicht in den Power Bereich kommen. Maximal wurden ~64kW gezogen. Hab dann nochmal kurz angehalten und das Auto abgeschaltet (bin aber drin sitzen geblieben), danach war die Temperatur der Batterie bei 38°C und ich bin weiter gefahren, konnte trotz allem nicht in den Power Bereich. Als ich dann kurz vor zuhause war lag die Temperatur bei 37°C aber auch da bin ich nicht in den Powerbereich gekommen. Falls es temperaturabhängig ist, liegt die wohlfühltemperatur also unter 37°C...

Re: Reduzierte Leistung nach HPC Laden / erhöhter Batterietemperatur?

AndiH
  • Beiträge: 2621
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
Damit wäre das Fahrzeug selbst in Europa im Sommer kaum zu gebrauchen, in Zukunft noch viel weniger :-(
Wie hat das dann Flowerpower geschafft mit 8 Ladestops in Folge? Hat der am Schluss das Fahrzeug geschoben?
Seit 02/2016 über 4.200 Liter Diesel NICHT verbrannt...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Zafira-e - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag