PKW Maut beschlossen - was nun

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Benutzeravatar
    tyman
    Beiträge: 361
    Registriert: Do 29. Aug 2013, 19:07
    Wohnort: Pinneberg
    Danke erhalten: 3 Mal
folder Fr 27. Mär 2015, 14:08
Folks,
soeben kommt die Meldung, dass die PKW Maut für Bundesstraßen und Autobahnen beschlossen wurde.
Und der Autofahrer soll auf den Cent genau entlastet werden.
UND WAS IST MIT UNS?
Wie werde ich denn von was entlastet, wenn ich doch immerhin 10 Jahre keine KFZ Steuer zahlen muß.
In den Texten, die ich bisher gesehen habe, stand nichts über Elektrofahrzeuge drin.

Habt Ihr Informationen...

Gruß

Olaf
EMCO Novi Elektroroller - Speedy
Zoe Intens Black - Bagheera (12/2013-09/2017)
Hyundai Ioniq Aurora Silber - STORNIERT
B250E Electric Art - Migaloo (ab 09/2017)
29x 300wP = 8,7kWp mit LG Chem Resu 10 im Keller und 43kW Wallbox Wallb-e in der Garage
Anzeige

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
MarkusD
folder Fr 27. Mär 2015, 14:26
E-Fahrzeuge sind von der Maut befreit, kann man hier und da lesen.

Für meinen Ampera soll die Maut genau die 28 Euro kosten, die er derzeit Steuer kostet, welche ich dann auch ermäßigt/erlassen bekomme.

Gruß
Markus

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Wolfgang21
    Beiträge: 52
    Registriert: So 22. Feb 2015, 18:37
folder Fr 27. Mär 2015, 16:19
Auch wenn die Steuerbefreiung für die meisten vermutlich nur ein kleiner Vorteil in der Kostenkalkulation bei Anschaffung eines Elektromobils ist, bedeutet die jetzige Regelung de facto eine weitere Verminderung des Kaufanreizes :(

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 8541
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Fr 27. Mär 2015, 16:25
Wenn du eine Entlastung für nicht gezahlte Kfz-Steuer suchst, kannst ja zum Ausgleich freiwillig Maut bezahlen.

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Benutzeravatar
    DaftWully
    Beiträge: 679
    Registriert: Sa 30. Mär 2013, 20:20
    Wohnort: Moers
folder Fr 27. Mär 2015, 18:00
Abwarten und auf die EU hoffen.

DaftWully
e-Golf Verbrauch zzt. Bild

Re: AW: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Benutzeravatar
    Greenhorn
    Beiträge: 4331
    Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
    Wohnort: Geesthacht
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Fr 27. Mär 2015, 18:42
Wird hoffentlich von der EU gestoppt. Dann kann das für das Verwaltungsmonster gesparte Geld für Ladesäulen eingesetzt werden.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 100.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster. Hyundai Kona bestellt.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 8541
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Fr 27. Mär 2015, 18:53
Von der EU wird nur noch wenig gestoppt, die machen jetzt so interne Deals dort. Junker kann das ja gut.
Merkel und Gabriel machen auch gerne mit.
Beispielsweise darf das neue riesige AKW in England was die EDF ja bauen und betreiben will jetzt ordentlich staatlich subventioniert werden, Merkel und Gabriel haben gerade bei einer sehr knapp verlaufenen Abstimmung dafür gestimmt, und unsere Industrie hier bekommt im Gegenzug keine Probleme mehr bei der gesparten EEG-Umlage von der EU gemacht.
Eine Hand wäscht eben die andere. :mrgreen:
Wahrscheinlich war auch die deutsche Maut schon inklusive.

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Benutzeravatar
    fabbec
    Beiträge: 1532
    Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Fr 27. Mär 2015, 19:02
Ich bin pro autobahnmaut!

Mehrfach zu lesen war das E Autos befreit sind

Ich hoffe auch für ausländische e Auto
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Tex
    Beiträge: 299
    Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
    Wohnort: Ruhrpott
folder Fr 27. Mär 2015, 19:52
Ach, hört doch auf. Das E-Auto ist schwerer, also kriegt es die LKW Maut. ;p
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km

Re: PKW Maut beschlossen - was nun

menu
Benutzeravatar
    André
    Beiträge: 799
    Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 8 Mal
folder Fr 27. Mär 2015, 20:04
:lol: ...ich tanke meinen Accu grundsätzlich nur halb voll, damit er leichter ist!
http://www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
https://3.tesla.com/model3/design?redirekt=no#battery
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag