Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

jörg-michael
  • Beiträge: 330
  • Registriert: So 24. Apr 2016, 08:23
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Ok, hat nicht unbedingt was mit dem Up zu tun, fand ich aber passend es zu veröffentlichen.
Ich war bei dem Autohaus bei dem ich dem Up gekauft hab. Nicht direkt in der Hauptfiliale, Nebenfiliale. Schlendere durch den Verkaufsraum, und da steht er. Ein E Golf. Exakt so wie ich ihn haben wollte. Baujahr wie mein Up, 3500Km auf der Uhr. Zustand wie Ladenneu. Natürlich fragte ich ob Unfall oder nicht, nein, der gehörte einem Rentner, der fuhr nie. Zu diesem Zeitpunkt war mein Up in deren Werkstatt.
Also, schaut euch mein Up an, geb ich in Zahlung, den nehm ich!
Da müssen Sie später einen Verkäufer anrufen, die sind erst ab 9.00 da. Gut, ein Kaufwilliger muss sich um das Produkt selbst kümmern damit er es denn auch bekommt :-(
Also kurz nach 9Uhr angerufen, einen Verkäufer bitte.
Ich möchte den E Golf kaufen der in der Ausstellung steht.
Der ist bis heute Abend reserviert.
Gut, wenn er dann morgen früh noch frei ist komme ich verbei, sie schauen sich meinen Wagen an, die Differenz bezahle ich gleich vor Ort, ich hab das Geld dabei.
Wenn mir in meinem Geschäft jemand so kommt, in dessen Akte ich auch sehen kann das er das auch bezahlen kann was er da sagt, dann öffne ich doch diesem Kunden die Tür und mach ein gutes Geschäft. So denke ich jedenfalls.
Schlussendlich, der Golf steht noch in der Ausstellung, er wurde nicht genommen, mich hat niemand angerufen (mehrere Nummern sind hinterlegt) und ich fahre den Up weiter.
Liebe Freunde von VW, falls ihr das lest, so werden keine Geschäfte gemacht!
Anzeige

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

oliver996
  • Beiträge: 136
  • Registriert: Mi 20. Apr 2022, 12:16
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 44 Mal
read
Nicht zu glauben. Aber Hochmut kommt vor dem Fall, so war das schon immer.

Wenn du das Fahrzeug haben möchtest, wende dich an die Geschäftsführung dieses Ladens. Obwohl, der Fisch stinkt ja immer vom Kopf...

Und ich würde mich freuen, wenn du mal Ross und Reiter nennst (Namen des Autohauses), damit andere potentielle Kunden gleich mal gewarnt sind.

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

Helfried
read
Warum wartest du eigentlich auf den Anruf?

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

jörg-michael
  • Beiträge: 330
  • Registriert: So 24. Apr 2016, 08:23
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Ich hatte mit einem Anruf des Autohauses gerechnet. Ich würde so vorgehen.

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

Oldy62
  • Beiträge: 1517
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 434 Mal
  • Danke erhalten: 558 Mal
read
Mal ernsthaft.
Wenn man so hinter dem Golf her ist, wird man selber tätig und wartet nicht auf einen Anruf.
Klingt alles nicht logisch.
VW e-up in Rot als Lagerfahrzeug inkl. CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel. Gekauft am 30.07.20, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Alu-Felgen,Tempomat, Fenster-Mautfunktion, Dichtlippe im Motorraum

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

jörg-michael
  • Beiträge: 330
  • Registriert: So 24. Apr 2016, 08:23
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Ok, vielleicht habe ich eine andere Vorstellung wie ich verkaufe, bzw. mit Kunden umgehe. Wenn bei mir jemand Interesse zeigt, und auch kaufen möchte, dann schau ich doch ob ich den Verkauf tätigen kann. Das ist für mich logisch. Ich bin nicht auf Teufel hinter einem Golf her, sonst hätte ich ja schon längst einen. Es war eine sehr gute Gelegenheit.

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

Singing-Bard
read
@jörg-michael

Vielleicht kennen die deinen E-up besser als Du denkst, und aus dem Grund wollen den nicht als Gebrauchtwagen mit Garantie verkaufen ;-)

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 4475
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 781 Mal
  • Danke erhalten: 964 Mal
read
Wir haben schon Fahrzeuge von Konzernplattformen herunter importiert da der Mitarbeiter des lokalen Händlers, sogar auf Nachfrage zu faul war auf dieser nachzusehen ob es ein Auto gibt.
" Da gibt´s kein´s" meinte der Autoverteiler.

10 Tage später stand das, was es nicht gab vor der Tür.

Dummheit gibt es überall und diese nimmt rasend zu.
Man sieht sich lieber ein paar Tic-Toc an, schreibt ein paar Whatsapp.

Ende der Geschichte?
Den Verkaufsleiter darauf angesprochen kam die sher Ehrlich Antwort:
Ich kann die Trottel in der Halle alle rauswerfen und durch andere Trottel ersetzen.... es war nicht der erste derartige Vorfall.
Es gibt alles... auch Preistreiberei auf diese Art.

Nur, Golf? Elektrisch? Da kommt mir "Alt" in den Kopf....
Dass die Garantie ab der Erstanmeldung läuft ist Dir bewusst?
Dass der Wagen vermutlich 2 Jahre herumstand auch, ausser ich täusche mich und das System wurde nach 2020 weitergebaut.

Die Frage ist, ob das Ding 2 Jahre am Ladegerät hing, was nicht so gut wäre, oder 2 Jahre auf Halde ( erkennt man am Flugrost an div. Teilen unter dem Fahrzeug) und nicht geladen wurde...

Der Verteiler wird Dir alles mündlich bestätigen.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

jörg-michael
  • Beiträge: 330
  • Registriert: So 24. Apr 2016, 08:23
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Ich mag keine Autos die mit Elektronik überfrachtet sind. Simple ist mir lieber. Deshalb ist mir der erste ID3 auch gruselig. Mein Up ist bis jetzt ohne Mucken, Macken oder sonstwas. Und wird so noch einige Zeit bleiben hoffe ich. Ich werd mal weiter schauen was sich als Gelegenheit bietet, ein wenig größer als der Up. Nur nicht mehr bei VW, da müsste ich zu dem bekannten Händler, das muss nun nicht mehr sein.

Re: Es geht einigen Autohäuser wohl noch zu gut

USER_AVATAR
  • Mombi
  • Beiträge: 390
  • Registriert: Do 3. Nov 2022, 15:17
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Ja, VW.
Kann ich auch was berichten.
Habe dieses Jahr im Juni die Dreistheit besessen zu fragen ob sie mir dieses Jahr noch eine ID3 besorgen könnten.

Die Reaktion war das der Verkäufer mich ausgelacht hat und sogar zu seinem Kollegen gesagt hat: "Schau mal der will dieses Jahr noch eine ID3" worauf der Kollege auch gelacht hat.

Kam mir ganz schön doof vor.
Ein "Nein, leider sind die ID3s erst wieder 2023 lieferbar" wäre IMHO angemessener gewesen.

Ich fahre jetzt MG.
MG5 Luxury Standard Range und Trinity Uranus R 2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag