Stromverknappung und nun ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
read
Blockheizkraftwerk in St. Märgen steht wegen hoher Pelletpreise still
Da die Holzpellets zu teuer sind, hat die Energiegenossenschaft St. Märgen die Stromproduktion vorerst eingestellt. Das Werk würde bei Weiterbetrieb Verlust machen.
https://www.badische-zeitung.de/blockhe ... 24412.html
vorwärts, aber elektrisch
Anzeige

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
read
Spielte Wärme die letzten Monate ein Rolle? Das frieren beginnt im November. Dann ist BHKW in seinem Sweetspot.

Unsere Gesellschaft ist heruntergewirtschaftet. Schulen im Sanierungsstau. Handwerklich Fehler, weil es viele „Experten“ gibt (durchlaufende Posten). Gestern Resort Gesundheit morgen Abteilung Energie?
Lieber eine Gigafabrik „Neubauen“ als sanieren.
Beispiel BER oder Kölner Opersanierung.
https://www1.wdr.de/fernsehen/die-story ... er100.html
Zuletzt geändert von Blue shadow am Fr 9. Sep 2022, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
LEAF 72000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf from Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Getriebedefekt nach 1300km !

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
read
Wenn man an das Fernwärmenetz angeschlossen ist, aber in den letzten Monaten kein Warmwasser benötigt, dann natürlich nicht!
vorwärts, aber elektrisch

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
read
Sicher ein Nachteil die Zelte nicht am Äquator aufgeschlagen zu haben. Die Kunst die Wärme in den Winter und die Kälte in den Sommer zu führen.
Früher bewohnter unser eins Höhlen. New Mexiko oder Alp. Earthship House

Ein Haus aus Müll versorgt seine Bewohner:innen mit Strom, Wasser und Lebensmitteln. Was nach Öko-Utopie klingt, ist in einem kleinen baden-württembergischen Dorf Realität. „Earthship“ vereint nachhaltige Architektur mit ungewöhnlichem Design – und bleibt dabei angenehm bodenständig.
https://utopia.de/autark-earthship-deutschland-41862/
https://www.earthshipglobal.com/

Das gleiche Problem bei den Sommerüberschüssen, die bitter im Winter fehlen.
LEAF 72000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf from Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Getriebedefekt nach 1300km !

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
read
Ja Tempelhof kenn ich hab ich schon besichtigt.
Was mit Tiny Häuser und Jürten in D aufsich hat wissen wir aber auch? Wie schwer das ist?
Und die Menschen in ner Großstadt?
Übrigens wenn man als Bewohner dort leben möchte: Die Wartelisten sind ewig lang.
Wenn man dort ist denke ich hat man schon das meiste im Leben geschafft.
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
read
Pro7 hatte Mittwoch ein „Energiespezial“ versendet. Von Radelgenerator bis zur Hüpf Zappelfläche für Tanzwütige oder das menschliche Hamsterrad.

Tolle Ideen. Auch ein Startup Balkonkraftwerk aus „Second Sol“.
https://www.suncrafter.de/

Jetzt schaue ich in den shop. Ersparnis Null. Showstopper für 4000€ für nen Modul, Batterie und Usbstecker? Das ist ja Kaffeefahrt und Camelhaardecke 2.0.

Nichts gegen die Workshops. Da wird Wissen vermittelt und sind 80€ Wert.
LEAF 72000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf from Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Getriebedefekt nach 1300km !

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 3591
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 618 Mal
  • Danke erhalten: 795 Mal
read
Elektro-Jens hat geschrieben: Wenn man an das Fernwärmenetz angeschlossen ist, aber in den letzten Monaten kein Warmwasser benötigt, dann natürlich nicht!
Sorry, aber die Verluste der Verteilung für die paar kW täglich, welche Warmwasserbereitung erfordert, da ist Abschalten schon immer besser gewesen.
Warum wohl ist die Grundgebühr oft fast 50% der Gesamtrechnung ?
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Stromverknappung und nun ?

excited_machine
  • Beiträge: 472
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 16:42
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Der Pragmatiker stellt sich also auf stotternde Stromlieferung ein.
Er akzeptiert, daß das Telefon/Handy nicht funktioniert, daß der Gang zur Bank, zum Einkauf nicht möglich sein wird.
Er wird sein E-Mobil also selbstverständlich so konfigurieren und täglich anstecken, daß es auf 100% SoC lädt.
Der wird, sofern kein elektrisches Backup für den Betrieb der Ölheizung vorhanden ist, sich Benzin für die 3kW-Generatoren beschaffen, daß er die Heizung wenigsten für Stunden im Winter aktivieren kann. Noch besser, er hatte ein Power-2-Grid-fähiges E-Mobil...
Der wird sich Gasflaschen für den Camping-Gasherd besorgen, um Kaffee und Speisen zubereiten zu können.
Der wird hoffen, daß in D ein Mittelwellen / Langwellen-Rundfunk existiert, der Stromsperren und andere Nachrichten verbreitet, denn die digitalen TV- und Radiosender, auch UKW, sind auf Nahfeld eingerichtet und können in diesem Fall kaum genutzt werden. Ob Satelliten von Bodenstationen in Luxemburg überhaupt versorgt werden, bleibt fraglich. Zum Empfang dieser müßte man den Fernseher auch über Notstrom-Aggregate versorgen ...
Alles eine Luftnummer oder kriegserfahren ?
2014:ZOE/I3/iX3

Re: Stromverknappung und nun ?

gervais
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Di 24. Mai 2022, 21:56
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Der wird hoffen, daß in D ein Mittelwellen / Langwellen-Rundfunk existiert, der Stromsperren und andere Nachrichten verbreitet,
Vermutlich ist Dir bekannt, dass man (fast?) alle dieser Anlagen abgebaut hat. U.A. wg. der Betriebskosten. On Top: Digitale Betriebsarten wie DAB kommen ja dem Klima zugute, wird unlängst beworben. Der MUX machts..oder das Webradio. Als Amateurfunker betrachte ich das mit gemischten Gefühlen, allerdings auch in der tröstlichen Gewissheit, das Katastrophenschutz z.T. noch analog bedient wird.

Re: Stromverknappung und nun ?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12207
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 472 Mal
  • Danke erhalten: 3294 Mal
read
Um den Staatlichen Rundfunk muss man sich keine Sorgen machen. Da gibt es Notfallpläne für einfach alles. Sofort bei CoVid Beginn war ein Team aus Technikern, Moderatoren Etz. in Isolation, es gibt für jede Bedrohung den passenden Notfallplan: z.b. der Fall von Atomarer Verseuchung, da wird ein Stromausfall die leichteste Übung sein.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile