Stromverknappung und nun ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Stromverknappung und nun ?

hgerhauser
  • Beiträge: 4038
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: Auch wird der Betrieb dadurch nicht sicherer, dass man keine oder kaum kWhs produziert.
Ja, die Sache erinnert auf den ersten Blick etwas an die Sicherheitsbereitschaft der Braunkohle, wobei ich mich nicht erinnere, dass da in ähnlicher Weise der CDU jetzt alles Üble der Energiewelt auf Immer da und ewig angelastet wurde.

Wobei ganz stimmt das nicht, man lastet CDU und CSU schon einiges an Versäumnissen an, nur nicht unbedingt die Sicherheitsbereitschaft.
heikoheiko.blogspot.com
Anzeige

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15427
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4759 Mal
read
Es ist generell ein Himmelfahrtskommando in 2022 Wirtschaftsminister zu sein, das ist genauso schlimm wie Gesundheitsminister 2020. Es gibt nur zu verlieren, nichts kann man machen um hier zu gewinnen. Die Tatsachen sind so wie sie eben sind, das schmeckt niemand, also ist immer der der diese Vertreten muss der Böse. Natürlich sind die dafür bekannten Parteien mit einfachen Lösungen zur Stelle, aber viele deren Ideen sind nicht besser als Entwurmungsmittel für Pferde.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Stromverknappung und nun ?

hgerhauser
  • Beiträge: 4038
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
noXan hat geschrieben:
Ist das schon der Brutto Preis über alles, oder der Energieteil?

Moderne Brennwertthermen sind doch ausgezeichnete Geräte?
Mir gefällt die Hybridlösung bei Heizungen, deswegen ist unsere Erdgasheizung ja auch drin geblieben. Die erste Frage verstehe ich nicht ganz. Wahrscheinlich meinst Du die Grundgebühr, die habe ich weder für Strom noch für Gas berücksichtigt. Es lohnt sich auch nicht, sich nur für ein paar Monate vom Gasnetz zu trennen.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15427
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4759 Mal
read
Wenn der Gaspreis bei 22ct/kWh bleibt macht es keinen Sinn bei extrem kalten Winter Gas zu verheizen, da ist der Zuheizer der Wärmepumpe billiger. Auch habe ich den Platz nicht für beides. Die meisten Hybridsysteme können nur die Heizung mit Gas zu-heizen, das Wasser aber wird wegen dem schlechten Wirkungsgrad bei -15Grad auch nicht richtig war, ein Zuheizer notwendig.
Auch erspare ich mir den Jährlichen Besuch vom Rauchfangkehrer und die Abgaswert Überprüfung, die sind zusammen weit höher als die Grundgebühr und absolut nicht zu unterschätzen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Stromverknappung und nun ?

hgerhauser
  • Beiträge: 4038
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
Twiker76 hat geschrieben: @hgerhauser: klar.
Aber sind sich die familienmitglieder zB. einig was das bedeutet? Haarfön gibt's nicht mehr. Nicht mehr täglich Duschen. Backofen nur noch in Betrieb wenn Sonne scheint. Wäsche waschen verbraucher allg. In die sonnen und windreiche Zeit legen. Solange das nicht verinnerlicht ist wirds echt schwer....
So einigermaßen einig. Duschen ist kein Problem, wir haben ja die Brauchwasserwärmepumpe und PV, damit erzeugen wir Warmwasser wie bei Erdgaspreisen von 1,6 Cent pro kWh. Bis die lief, habe ich mit Alternativen experimentiert, kalt duschen ist da ausgeschieden. Die survival Abenteuer Variante, die mir am besten schmeckt ist 4,5 Liter Wasser stehen lassen, bis es auf Raumtemperatur ist. Weitere 1,5 Liter Wasser im Wasserkocher auf 100 Grad bringen (dauert etwa 4 Minuten und braucht 1/7 kWh Strom = 50 kWh pro Jahr, Stromausfallalternative ist der Campingkocher) und dann mit den 4,5 Liter mischen. Da hat man angenehm lauwarmes Wasser, was man dann zum Gieskanneduschen verwenden kann, reicht gerade, um ordentlich sauber zu werden.

Ansonsten, wir sind sehr sparsam und legen in der Tat fast alles, was geht, in sonnige Zeiten, im Winter dann auch in windreiche Zeite, wir haben schließlich immer noch den flexiblen Awattartarif.

Das nächste Projekt für uns ist eine zusätzliche Insel PV Anlage mit idealer Winterausrichtung (50 bis 60 Grad genau gegen Süden), die Unterkonstruktion steht schon.
heikoheiko.blogspot.com

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
read
hgerhauser hat geschrieben: Die survival Abenteuer Variante, die mir am besten schmeckt ist 4,5 Liter Wasser stehen lassen, bis es auf Raumtemperatur ist.
Das funktioniert aber nur im Sommer. Im Winter entziehst der Raumluft ja damit Wärme, die von der Gasheizung nachgeliefert werden muss.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
read
Wer bezahlt eigentlich die Heizkosten in den Schulen? Land? Bund oder Gemeinde? Letzter Winter wurde ja gelüftet zum Teufel komm raus, während Lüftungsanlagenfördergelder nicht abgerufen wurden.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
read
Wir sind halt nicht alle gleich. Diese Überheblichkeit ist abtörend

Kurzstreckenflug zum PSG-Auswärtsspiel
»Wir nutzen beim nächsten Mal einen Strandsegler«

Zum Auswärtsspiel nach Nantes flog die Auswahl von Paris Saint-Germain mit dem Flugzeug. Die Zugfahrt hätte nur zwei Stunden gedauert. Auf Kritik reagiert Trainer Christophe Galtier mit Spott. Auch Mbappé lacht.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/k ... e9e8a85fab

Muss der TGV nicht auch ein wenig Energiesparen? Vielleicht mal nur 160 km/h?
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
read
hgerhauser hat geschrieben:
Twiker76 hat geschrieben: Das ist aber nicht sehr weit gedacht. Wenn jeder im Winter Heizlüfter und Radiatoren anschmeißt verkraftet das unser Stromnetz wahrscheinlich nicht.
Die Klimaanlage wird nicht immer reichen und dann stehe ich vor der Entscheidung, ob ich elektrisch oder mit Erdgas zu heize. Bei den jetzigen Preisen ist da Erdgas nicht sonderlich attraktiv.
Du heisst aber mit der Klimaanlage/Wärmepumpe. Also Wirkungsgrad >3 Klar das Erdgas da keine Chance hat.

In der Disskussion geht es aber immer um Menschen die mit Strom 1:1 heizen.
Und da sehe ich nicht das wir an einen Punkt kommen wo sich das lohnt.
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Stromverknappung und nun ?

Martyn136
  • Beiträge: 904
  • Registriert: Fr 20. Mai 2022, 15:19
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Im Großen und Ganzen war das aber ein Stresstest, was alles sich noch verändern muss, wenn man 2035 aus der Kohle aussteigen wird. Die Ideen das mit Gas ab zu federn kann man einmal getrost zu den Akten legen.
Ich denke wenn 2025 weder Biden noch Putin mehr im Amt sind, könnte sich das Verhältnis zwischen dem Westen und Russland aber auch wieder deutlich verbessern, und dann halte ich sogar eine Inbetriebnahme von Nord Stream 2 für gut vorstellbar.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile