Elektroauto in Lackier-Trocken-Kabine ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Elektroauto in Lackier-Trocken-Kabine ?

USER_AVATAR
  • e-boy
  • Beiträge: 67
  • Registriert: So 20. Nov 2016, 12:26
  • Wohnort: Köln
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hallo allerseits,

Aufgrund einer Überlegung zur eventuellen Sprühlack-Folierung bin ich zu dem Thema gestossen, da hierzu (wie bei üblichen Lackierungen auch) das Fahrzeug im Anschluss in eine Trocken-Kabine - hier für 2 Stunden bei 60 Grad Celsius - muss.

Und nun die Frage:
Geht das überhaupt, die Hochvolt-Batterie diesen Temperaturen aussetzen ?

Vielleicht hat ja ein BEV-Benutzer ja schon Lackierungen durchführen lassen und kann was dazu sagen. Ich möchte den Lackierer nämlich nicht erst mit dieser Frage zu der Aussage bringen "ich lass kein Elektrofahrzeug in die Trocken-Kabine sonst brennt mir dabei die Bude ab" ;) .
Ob die Außenhaut aus Kunststoff bei meinem i3 zusätzlich ein Problem damit hätte, kann ich sicherlich noch klären lassen.

Für Infos schon mal Dank im Voraus.
Mennekes Amtron C22, 11KW kodiert (09/17)
BMW i3s 94AH, 11KW/50KW, Wärmepumpe (05/18)
Vom letzten Verbrenner im Bestand getrennt (12/21)
Anzeige

Re: Elektroauto in Lackier-Trocken-Kabine ?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11745
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 455 Mal
  • Danke erhalten: 3055 Mal
read
Die Akku Temperatur steigt nicht so schnell, in 2 Stunden schon gar nicht. Wenn du das ganze im Winter machst, wenn der Akku mit 10 Grad in die Halle fährt, dann würde ich mir 0 Sorgen machen. Wenn du aber den Wagen in der Sonne stehen lässt und die Klima nicht arbeiten lässt um den Akku unter 30 Grad zu bringen, dann könnte es schwieriger werden. Am Besten den Wagen im Schatten einige Stunden aktiviert stehen lassen, damit die Klima den Akku abkühlt. Oder in der Früh gleich loslegen wenn der Akku aus der Nacht schon 20 Grad hat. Das sollte genügen.
Nur mit 50 Grad Akku Temperatur aus dem Sonnenbad würde ich nicht 2 Stunden bei 60 Grad in den Backofen fahren.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Elektroauto in Lackier-Trocken-Kabine ?

Afaik
  • Beiträge: 628
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 301 Mal
  • Danke erhalten: 226 Mal
read
e-boy hat geschrieben: Geht das überhaupt, die Hochvolt-Batterie diesen Temperaturen aussetzen ?
Bei Einhaltung der (verschiedenen) Herstellervorgaben sollte es keine Probleme geben.
Elektroautos nicht zu heiß fönen - https://www.amz.de/elektroautos-nicht-zu-heiss-foenen

Re: Elektroauto in Lackier-Trocken-Kabine ?

USER_AVATAR
  • Circo
  • Beiträge: 218
  • Registriert: Mi 1. Dez 2021, 07:36
  • Hat sich bedankt: 80 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
Wenn man als Pendler seinen Wagen im Sommer auf dem Bahnhofsparkplatz abstellt, wo er dann den ganzen Tag in der prallen Sonne steht, muss er das ja auch vertragen....
Renault ZOE Experience R135/Z.E. 50
Fiat 500 L Bj. 1971

Re: Elektroauto in Lackier-Trocken-Kabine ?

panoptikum
  • Beiträge: 4287
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 511 Mal
  • Danke erhalten: 652 Mal
read
Da werden mehr als 60°C zwar im Innenraum erreicht, aber ich denke, nicht in der Batterie. Diese ist ja nicht direkt der Sonneneinstrahlung ausgesetzt, sondern eigentlich im Schatten des Fahrzeugs.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Elektroauto in Lackier-Trocken-Kabine ?

USER_AVATAR
  • e-boy
  • Beiträge: 67
  • Registriert: So 20. Nov 2016, 12:26
  • Wohnort: Köln
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
@Afaik:
Danke für den Link, ich hatte bisher im Netz hierzu nichts gefunden. Dann werde ich zunächst die Hersteller-Angaben zum i3 erfragen und anschließend mit dem Lackierbetrieb abgleichen.
Mennekes Amtron C22, 11KW kodiert (09/17)
BMW i3s 94AH, 11KW/50KW, Wärmepumpe (05/18)
Vom letzten Verbrenner im Bestand getrennt (12/21)
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag