Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
Als Österreicher ist man ja fein raus. BAB von Nord nach Süd durch das Land, ist ja nur ein Katzensprung mit ein paar Kilometern, da kommt es auf ein paar kmh mehr oder weniger samt permanenter ASFINAG Beeinträchtigungen ohnehin nicht an.
Von West nach Ost - z.B. von Bregenz nach Wien sind das - wenn man in Österreich bleibt, 722 km und laut Google fast 9 Stunden Fahrt. Auf Autobahn allein geht das gar nicht, dann sind Strecke und Fahrtzeit noch länger.

Was nimmt Österreich-Mann dann?
Natürlich die mautlose deutsche Autobahn, dann sind das nur 600 km und Fahrtzeit 6 Stunden - nach Google-Schnitt-Geschwindigkeit.
Und da man in Deutschland kein Tempolimit hat, darf´s auch ein wenig schneller sein - statt über die problematische, nicht fertige A94 kann man den Umweg über die nicht geschwindigkeitsbeschränkte A92 nehmen - geht sogar noch schneller.

Deutschland in zentraler Lage muss für alle die Verkehrsdrehscheibe spielen, von West nach Ost, von Nord nach Süd - oder jeweils umgekehrt.
100 kmh Autobahn-Limit in Deutschland - und der Flugverkehr steigt in ungeahnte Dimensionen.

Bregenz - Wien - über Zürich - dauert dann energiesparende 1 Stunde 20 Minuten ...
ZOE R240 10/2015-11/2017 - Q90 ZE40 (D) 11/2017-07/2020 - R135 ZE50 ab 07/2020 ...
Alle sagten, das geht nicht! - Da kam einer, der wusste das nicht und hat´s einfach gemacht ... :? RENAULT schafft das sogar bei Fehlern ...
Anzeige

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

schattenparker
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 11:48
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Verstehe ich es richtig?
Gebt dem Volk Spiele, Brot und kein Tempolimit und es gibt Ruhe ?
Also Fussball, Bier und fries Tempolimit ?
Und vielleicht noch Weisswürstl und Sauerkraut...Ja... spotte du nur... wir haben es nicht anders verdient. :mrgreen:

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
R240Pe hat geschrieben: 100 kmh Autobahn-Limit in Deutschland - und der Flugverkehr steigt in ungeahnte Dimensionen
Ja, die ganzen Holländer geben dann Ihren Caravan als Luftfracht auf
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

schattenparker
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 11:48
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Richtig, Modell Flying Dutchman :)

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 3303
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 727 Mal
read
R240Pe hat geschrieben: Als Österreicher ist man ja fein raus. BAB von Nord nach Süd durch das Land, ist ja nur ein Katzensprung mit ein paar Kilometern, da kommt es auf ein paar kmh mehr oder weniger samt permanenter ASFINAG Beeinträchtigungen ohnehin nicht an.
Von West nach Ost - z.B. von Bregenz nach Wien sind das - wenn man in Österreich bleibt, 722 km und laut Google fast 9 Stunden Fahrt. Auf Autobahn allein geht das gar nicht, dann sind Strecke und Fahrtzeit noch länger.

Was nimmt Österreich-Mann dann?
Natürlich die mautlose deutsche Autobahn, dann sind das nur 600 km und Fahrtzeit 6 Stunden - nach Google-Schnitt-Geschwindigkeit.
Und da man in Deutschland kein Tempolimit hat, darf´s auch ein wenig schneller sein - statt über die problematische, nicht fertige A94 kann man den Umweg über die nicht geschwindigkeitsbeschränkte A92 nehmen - geht sogar noch schneller.

Deutschland in zentraler Lage muss für alle die Verkehrsdrehscheibe spielen, von West nach Ost, von Nord nach Süd - oder jeweils umgekehrt.
100 kmh Autobahn-Limit in Deutschland - und der Flugverkehr steigt in ungeahnte Dimensionen.

Bregenz - Wien - über Zürich - dauert dann energiesparende 1 Stunde 20 Minuten ...
Belgien und Frankreich sind Transit länder.
Das eine nach Großbritannien, das andere ebendorthin und Spanien, Portugal, Marokko und so weiter.
Beide, um mal schnell, Gewinnoptimierend, die Krabben nach Marocco zum pulen und zurück zu Transportieren, als nur ein kleines Beispiel.
Polen? Das Transitland des Schwerverkehrs in Richtung Skandinavien und Ukraine, Russland.
Tschechien, Slovakei. Werden keine Transit haben.
Wo kommen da nur die LKW Kolonne her?
Ungarn, Serbien da fahren die Gastarbeiter bevorzugt durch, wie auch der Warentransport.. Wieder mal Richtung Deutschland.

Das so arme und Transitgebeutelte Deutschland.
Autobahnmaut?
Ging eigentlich nur schief, da man unbedingt den deutschen Mautbefreien wollte, eine in Europa einzigartige Lösung.
Wo es Maut gibt, zählt diese ebenso der Bürger.

Was soll dies besagen, die jammere ob des Transits?
Dass das meiste an Warentransporten kein Transit, sondern deutsche Quellen und Zielverkehr ist.

Was man bedenken sollte, bevor man sich als armes, Transitgebeuteltes Land darstellt.
Dieses Land exportiert seine Produktionen weltweit.
Dann solle man nicht über Verkehr Jammern.
5 Tage die Woche fliesst der Warenverkehr, welcher erheblich behindern der ist als der Wochenedliche Privatverkehr.
Nur dass dieser Umstand meist den Normalbürger nicht auffällt da diese Wochentags damit beschäftigt sind das Bruttosozialprodukt auf Kosten anderer Länder, und deren Warentransits nach und von Deutschland zu bewältigen.

Oder, eben im Moment nicht zu bewältigen was den gesamteuropäischen Warenverkehr behindert.

Warum macht sich eine Bevölkerung anhaltend über andere, erheblich kleinere Nachbarn, Stichwort Holland, lustig?

Meist ist dies eine Folge des Neids.

Was machen also die Holländer besser als der Deutsche?

Z. b. eine 100 km/h Beschränkung auf Autobahnen tagsüber?
Dort ist es erheblich entspannter Autozufahren als in Deutschland.

Der Haupttransitverursacher Europas ist Deutschland und kein anderer.

Aber man kann gerne ablenken und auf kleinere Länder verweisen, ohne Frage.

Vielleicht schafft man dann auch noch die Baltischen Staaten als Verursacher hinzustellen und vom eigentlichen Problem weiter abzulenken.

Der LKW rollt durch Deutschland genauso schnell wie durch die meisten seiner Anrainer Länder.
Dies ist in Ordnung.

Schon Sonderbar dass dies für die Bürger nicht gelten soll.
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
Seid doch froh, daß Ihr hier euere Gelüste noch ausleben dürft. Öffentlich und nicht nur auf Rennstrecken und illegal. Da kommen Fahranfänger und gehen im Sarg. Warum unterbinden Euere Versicherungen nicht das Heizen? Keine Vollkasko wer über 120 fährt.

Wir haben uns lange gewehrt Industrie auszulagern. Wir leisten uns noch den Luxus Chemie/Stahl/Kali/Maschinenbau/Panzer/Flugzeug/„werftchen“. Dienstleitung und Tulpen brauchen viel weniger „Autobahn“.

Wir waren 2019 im Peakautobahn. Jetzt gibts nur noch eine Richtung. Anzahl der PKW/Lkw Kilometer wird massiv schrumpfen. Bahn wird wiederbelebt…elektrisch. Going Elektrik muss nicht Lahm sein.

Wann zieht Bahn mit dem Flieger gleich? Wenn es ein direktzug mit wenigen Stops ist. Wenn wir Autobahn so umbauen, daß eine Kolonne wie beim Belgischen Kreisel durchs Land fegt, dann sind auch 140 mit Verbräuchen wie ab Tempo 90 möglich. Vakuum braucht es dann auch nicht mehr.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

electic going
  • Beiträge: 2531
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Verstehe ich es richtig?
Gebt dem Volk Spiele, Brot und kein Tempolimit und es gibt Ruhe ?
Also Fussball, Bier und fries Tempolimit ?
Ich würde es noch anders darstellen: Droht bei steigenden Spritpreisen mit Tempolimit und alle vergessen die hohen Spritpreise und fahren erst recht gerne schnell. Vielleicht steckt da auch gar nicht die Autoindustrie hinter sondern die Öl-Industrie.

Ab Juni ist Tempolimit, wie ich schon schrieb, vom Tisch, weil die Spritpreise wieder "gut" sind. Wenn sie dann im Herbst wieder viel höher als jetzt sind, kommt dieser das Thema Tempolimit und sofort sind die hohen Preise wieder vergessen.

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
env20040 hat geschrieben: Warum macht sich eine Bevölkerung anhaltend über andere, erheblich kleinere Nachbarn, Stichwort Holland, lustig?

Meist ist dies eine Folge des Neids.

Was machen also die Holländer besser als der Deutsche?
Fahrradwege, Coffeeshops, Strände mit Dünen...
Und vor allem sind die lockerer, da fahren Moped, E-Tretroller und Fahrrad auf demselben Weg und es ist gut. Bei uns ist doch sofort wieder Drama sobald zwei sich was teilen müssen. Da können wir von den Dutches echt was lernen.
Das 130er Limit war auch chillig.
Das 100er Limit zeigt mir eher, dass da auch nicht alles perfekt ist.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

schattenparker
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 11:48
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Seid doch froh, daß Ihr hier euere Gelüste noch ausleben dürft.
Wenn ich mit 130-140 eine Kolonne von LKWs überhole. Und wie aus dem nichts der Fahrer mit 200, mir fast auf die Stoßstange fährt. Zusätzlich wild gestikulierend mit Lichthupe um mir meine Freiheitsberaubende Maßnahme zu demonstrieren...So S&Ms bin ich nicht drauf.

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
schattenparker hat geschrieben: Und wie aus dem nichts der Fahrer mit 200, mir fast auf die Stoßstange fährt. Zusätzlich wild gestikulierend mit Lichthupe um mir meine Freiheitsberaubende Maßnahme zu demonstrieren...So S&Ms bin ich nicht drauf.
Das hat ja nun eher mit der Persönlichkeit des Annähernden zu als mit einem fehlenden Tempolimit. Der Typ bleibt ja auch mit Limit eine Arschgeige und wird anderen gegenüber unangenehm auffallen.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag