Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

Schraube
  • Beiträge: 258
  • Registriert: Fr 21. Jan 2022, 07:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
tommywp hat geschrieben:
Schraube hat geschrieben: Das wäre eine absolute Katastrophe.
Ja für die Mineralölindustrie!
Die muss aber auch leben.
Verbrenner sind was Feines.
Anzeige

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
tommywp hat geschrieben:
Meinereiner hat geschrieben: Glücklicherweise fahre ich 95% meiner Autobahnkilometer in Österreich. Es fährt sich einfach besser dort.
Kann ich so nicht bestätigen. Die Tauernautobahn ist eine rumpelstrecke und das trotz Autobahnmaut. Ich sehe da auch keinen grossen unterschied zu Deutschland.
Das bestätigte ich bereits für mich voll und ganz. Entscheident ist dafür mehr das Fahrverhalten der anderen.

Nun gut, die Tauernautobahn wird seit vielen Jahren gemieden wie vom Teufel das Weihwasser. :klugs: Das hat aber mit den langen Tunnel zu tun, durch die wir diese Strecke nach Ungarn fahren müssten. Meine Frau bekommt darin eine Klaustrophobie. :shock: Als wir da das letzte mal fuhren, war die Straße noch in Ordnung.
Jetzt fahren wir immer ab Salzburg die A1 und bei Steinhäusl auf der A21 -> A2 -> A3 nach Sopron. In Ungarn fahre ich auf keiner Autobahn. Die Gebühr rentiert sich bei meinen Zielen nicht.
Liebe Grüße vom Gyuri bácsi :thumb:

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
schattenparker hat geschrieben:
Jupp78 hat geschrieben:
schattenparker hat geschrieben: Was kann nicht das Argument sein ?
"Alle um uns herum" ist das Argument. Die meisten haben Kernkraftwerke um uns herum ... ist also auch ein gutes Argument dafür?
Argument dafür für was?
Ich wollte nur sagen, dass das "Alle um uns herum" nur so lange ein Argument ist, so lange es in den eigenen Kram passt bzw. zur eigenen Meinung. Wenn das nicht passt, dann ist es kein Argument.

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

schattenparker
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 11:48
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Alle um uns herum haben ein Tempolimit Klar passt das zu meiner Meinung. Na und ?

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

kaip-rinha
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 22:33
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Schraube hat geschrieben:
iQ3 hat geschrieben: Wieso?? Jedes gesparte kg CO2 ist notwendig! Diese sind am einfachsten gespart. Aber leider ist es so: Die einen sollen im Winter einen Pullover anziehen. Die andderen düsen nach Sylt!
Was interessiert mich CO2?
Ich will nicht 30 fahren. Was hat das für einen Sinn?
Da schlafen die Gesichter ein.
Unter 50 ist alles eine einzige Folter.
Und 80/100 ist auch so ein Schwachsinn. Wir wollen fahren und nicht stehenbleiben.
Irgendwie macht Dein Posting nachdenklich. Du hast das mit dem Klimawandel und so mitbekommen? War das eine oder andere mal auf den verschiedensten Kanälen zu lesen/sehen/hören.

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

Odanez
read
Das ist nur Stänkerei. Kommt ja sonst nix, von daher besser einfach ignorieren.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
Wer Tempolimits fordert…fördert auch SUV!

Keiner würde in den Usa mit einem Pickup oder Schrankwand 200 km/h über 1000km fahren. Da sind schlicht die 200 Gallonen Tanks zu mikrig.

Deutschland ist auch für Stromlinien & Kombis bekannt. Dank der Freiheit. Dieses Umfeld hat auch Spitzentechnologie hervorgebracht.

Persönlich reichen mir in der Regel Tempomat auf 110….Frau will aber „heute“ noch ankommen. Hohe Energiepreise sind Regelinstrument genug oder Warteschlange an der Säule.

Autos, die bei 160 weniger als „3l Energie“ verbrauchen sollten eine Sondererlaubnis bekommen. Autarke PVstromer bis 200. Billigste Verkaufs Förderung.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

Schraube
  • Beiträge: 258
  • Registriert: Fr 21. Jan 2022, 07:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
kaip-rinha hat geschrieben:
Schraube hat geschrieben:
iQ3 hat geschrieben: Wieso?? Jedes gesparte kg CO2 ist notwendig! Diese sind am einfachsten gespart. Aber leider ist es so: Die einen sollen im Winter einen Pullover anziehen. Die andderen düsen nach Sylt!
Was interessiert mich CO2?
Ich will nicht 30 fahren. Was hat das für einen Sinn?
Da schlafen die Gesichter ein.
Unter 50 ist alles eine einzige Folter.
Und 80/100 ist auch so ein Schwachsinn. Wir wollen fahren und nicht stehenbleiben.
Irgendwie macht Dein Posting nachdenklich. Du hast das mit dem Klimawandel und so mitbekommen? War das eine oder andere mal auf den verschiedensten Kanälen zu lesen/sehen/hören.
Gehört schon. Man kommt ja kaum vorbei. Vieles ist halt Panikmache.
Ich sehe das nicht so eng und werde in der Richtung auch nicht wirklich was tun.
Verbrenner sind was Feines.

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Persönlich reichen mir in der Regel Tempomat auf 110….Frau will aber „heute“ noch ankommen. Hohe Energiepreise sind Regelinstrument genug oder Warteschlange an der Säule.
Bei uns war letztes Mal der empfindliche Magen von unserer kleinen die Motivation, Wind aus dem Segel zu nehmen.
So haben wir 239km mit einem Schnitt von 94km/h und 12,2kWh/100km geschafft.
Bin vom Tesla da echt beeindruckt.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Artikel auf Golem.de zum Tempolimit in Deutschland: Landesumweltminister: Einigung bei Autobahn-Tempolimit

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11791
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 457 Mal
  • Danke erhalten: 3076 Mal
read
Schraube hat geschrieben: Gehört schon. Man kommt ja kaum vorbei. Vieles ist halt Panikmache.
Ich sehe das nicht so eng und werde in der Richtung auch nicht wirklich was tun.
Irgendwann gibt es aber nur noch "Panik now!". Schade, weil es gestern noch so einfach gewesen wäre alles im richtigen Maße ohne Panik zu verändern. Ich denke es wird sich selbst regeln, weil die Wirtschaft am stärksten durch den Klimawandel einbrechen wird und so der Energiebedarf fällt. Den Rest erledigen Kriege.
Es wäre so einfach gewesen...
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag