Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Teils teils, die Hersteller können nicht wirklich wissen, wie viele Leute welche Art von Autos wünscht, wie denn auch, oder bekommt jeder regelmäßig die Frage gestellt was sie denn gerne hätten? Die Marktforschung ist da nur begrenzt und es werden oft Fehler gemacht, siehe das teilweise perverse Angebot mancher Herstellern an SUV Modellen obwohl diese in der Gesellschaft schon recht viel Ablehnung erleben.
Zwar liegen die Hersteller gerne auch mal daneben, aber grade die SUV anzuführen, ist nun voll daneben. Ja sie polarisieren, aber unter dem Strich sind sie der größte Markterfolg der letzten 20 Jahre. Das alles nur auf Werbung und Verkäufer zu schieben, halte ich für viel zu kurz gesprungen. Viele Käufer lieben die Dinger und sie sind unglaublich wertstabil, wenn man mal Kombis und Limos dagegen sieht.

Was meine Eltern (gut 70) so gelästert haben über die Dinger, das war schon heftig. Trotzdem ist so langsam die E-Klasse zu unbequem und nun soll ein SUV her. Sicher kein Monster-SUV, aber die Dinger gibt es ja in allen Größen, bis zu dem Punkt, wo man drüber streiten kann, ob das noch SUV ist, wenn es flacher als ein VW Up ist.
Anzeige

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Weshalb verkaufen die SUV sich so gut ? Weil sie seit Jahren von der Autoindustrie und ihren Händlern hier beworben wurden wie Sauerbier und nahe an Gehirnwäsche. Weshalb ein Auto mit leichtem Einstieg so groß sein muss um durchschnittlich nicht mal zwei ältere Personen zu transportieren und 2t+ wiegen muss solltest du auch mal erklären, Tom.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
@ bm3
Definiere doch erst mal Suff!
Ist es ein Mercedes GLA (Baureihe X156)? oder was ist es?

Übrigens mit Sauerbier ist da nichts. Das ist ein Erfolgsmodell vom Feinsten. Nicht umsonst gibt es auf der Elektro-Seite das von A-Z. Es ist doch eine Vetrschwörungstheorie vom Feinsten, dass die Kunden eigentlich was ganz anderes wollen. Natürlich wollen zwei ältere Personen keine 2+ Tonnen wiegen (wobei das nicht unbedingt das zentrale Problem ist) ... also inkl. Fahrzeug. Sie wollen nur raus aus Fahrzeugen, wo man (also sie) "nicht mehr raus kommt". Und dann muss man höher bauen. Aber das muss nicht fett und groß unbedingt sein. Aber es wird keine Flunder, so weit ist es sicher.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
"SUV" nicht "SUFF" ist doch ein inzwischen bekannter Begriff, was soll ich da noch definieren ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

electic going
  • Beiträge: 2531
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
Dafür haben ältere Menschen aber auch Probleme beim Einstieg in SUVs. Und Kinder auch. Aber Helikoptereltern heben sicherlich ihre Kinder auch gerne noch im Schulalter ins Auto.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Da würde sich auch ein Lifter gut machen. Für Klein und Gross.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11755
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 456 Mal
  • Danke erhalten: 3058 Mal
read
electic going hat geschrieben: Dafür haben ältere Menschen aber auch Probleme beim Einstieg in SUVs. Und Kinder auch. Aber Helikoptereltern heben sicherlich ihre Kinder auch gerne noch im Schulalter ins Auto.
Ich denke das die sogenannten Europäischen SUV hier ein Optimum gefunden haben, also den Sitz in perfekter Po Höhe, so dass man die Füße nur raus stellen muss und aufstehen wie aus dem Wohnzimmer Sessel.
Klar ist es eine Katastrophe wenn man die besten Jahre seines Lebens überschritten hat und aus einem Modell 3 auf dem Bürgersteg rauf zu kommen. Da ist ja die Oberkannte des Bürgersteges fast höher als die Sitzfläche. Also müsste man ja vom Boden weg aufstehen und dass ohne den Kopf zu hoch zu halten...ne geht nicht.

Das Argument, aussteigen zu können ist valide. Natürlich stimmt das bei den amerikanischen SUV nicht, aber das was bei uns als solches verkauft wird (ENYAQ Klasse, id,4) hat die Sitzhöhe da wo der Rentner es braucht. Dieses Mobilitätsverhalten der Rentner von heute ist halt neu. Daher auch dafür Fahrzeuge. Und wenn das auch noch die Gruppe ist, die hauptsächlich Autos neu kaufen...
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Also SUV nur für Greise? Haben wir das etwa Lauterbach zu verdanken? Wir werden immer Älter, beziehen hohe Renten und können uns dies leisten?

Und der „Markt“ bedient. Wir werden gleichzeitig immer länger & fetter. Meine Töchter/Frau lebt sprichwörtlich auf grossen Fuss. Kletterhalleleihschuh 46. Kind Grundschule schon 39. Dieser Markt wird noch nicht bedient.
Prognose: das sieht in 2 Jahren dank Putin anders aus. Gürtel enger schnallen.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11755
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 456 Mal
  • Danke erhalten: 3058 Mal
read
Die Bezeichnug "Greise" passt nicht. Es gibt die Gruppe der mobilen Rentner, und das sind viele. Die Lebenserwartung wird immer höher, und damit ist man auch "jünger" wenn man in Rente geht, hier von Ruhestand zu sprechen ist grundlegend falsch, das Wort "Greis" aber würde das implizieren.
Nennen wir es doch Unruhestand, so zwischen 60 (65?) und 75 Jahre.

Wohnmobile, SUV, Weltreisen, Bergsteigen, Städtereisen (=Bildungsreisen?), Thermen Langzeitaufenthalt.. ja es gibt eigene Seminare die man besuchen kann um zu lernen was man im Leben alles schon immer machen wollte und sich einen Plan zu machen wie man das am schnellsten erledigt. Ja, Geld regiert die Welt, und im Moment sind das die Baby-Bommer. Das hört erst dann wieder auf, wenn der Pillenknick von dem Unruhestand in den Ruhestand kommt, also wenn die 65er dann 75 Jahre alt sind, oder dann vielleicht 80. Also erst 2040 -2045. Blöd, da ist es dann für das Klima schon zu spät, blöd, das ist den Baby Boomern egal.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Das ist aber ein „neuer“ Trend. In den 60er war einer froh Rentenbezieher zu sein. Heute fängt das Leben ab 55 scheinbar erst an. Gerade dieses „Nachholbedürfnis“ ist ein dickes Stück Kuchen, daß meinen Kindern und Enkeln weggefuttert wird. Greise ≠ Weise?
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag