Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

electic going
  • Beiträge: 2531
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Ja, haben wir. Jeder 2 auf eigenem Grund (die meisten haben mehr) plus Parplätze für Besucher im öffentlichen Raum.
Wir haben die bezahlt.
Aber nur weil eure Gemeinde euch da abgezockt hat für öffentlichen Raum mit zu bezahlen, ist es nicht automatisch euer Raum. Andere Gemeinden zahlen das ohne Belastung der Anwohner, und trotzdem gelten die selben Gesetz zur Nutzung.
Anzeige

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11755
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 456 Mal
  • Danke erhalten: 3058 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben: Der Sicherheitsvorteil jetzt im AWD ist nicht unterschätzen.
Der Sicherheitsvorteil jetzt im AWD ist nicht ÜBERschätzen.
Der Vorteil des AWD ist nur beim Beschleunigen gegeben, beim Verzögern bring das nix. Und ob das schnelle Beschleunigen ein Sicherheitsvorteil ist kann man getrennt diskutieren, auf jeden Fall kein direkter.
Und die Deppen in den Kitzbühler Alpen ohne Schneeketten die dann bergab wegrutschen sind eine echte Gefahr, ohne AWD wäre der da ohne Ketten niemals rauf gekommen aber Hinunter nutzt der AWD nix und denn fehlen auf einmal die Ketten. Bergauf kann man ja wenn es nicht klappt stehenbleiben, aber Bergab eben genau nicht. Welcher Sicherheitsvorteil?
Ist Dir schon mal aufgefallen dass ALLE Fahrzeuge mit allen 4 Rädern bremsen können, nicht nur die AWD Fahrzeuge?
Blue shadow hat geschrieben: Wobei „übermotorisiert“ beim BEv am Gewicht keine wirklichen Unterschied macht
Der Dacia sieht aus wie ein SUV aber mit gerade mal 1000kg Leergewicht geht da nicht annähernd die Gefahr aus die hier beschrieben wird, auch kann dieser auf der Steigung mit seinen 45PS keine 110km/h fahren, bitte schon beim Thema bleiben, danke.

Das Problem sind 2t bis 3t Fahrzeuge mit überhörter Geschwindigkeit weil man sich wegen AWD oder Panzerung viel zu sicher vorkommt.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
Ich finde es lustig wie Karlsson seine, zugegebenermaßen doch recht vorbildliche, Situation da ummünzen will.
Die meisten haben bei ihm also 3+Parkplätze.
Meiner Meinung kann man froh sein wenn es 2 gibt pro Wohnung, in dem meisten Fällen hat man einen Parkplatz und dann können ein paar auf 2 aufstocken.

Das ist wohl eher die Realität als dass 3 Parkplätze pro Wohnung bereitstehen.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

electic going
  • Beiträge: 2531
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
Electrohead hat geschrieben: Ich finde es lustig wie Karlsson seine, zugegebenermaßen doch recht vorbildliche, Situation da ummünzen will.
Die meisten haben bei ihm also 3+Parkplätze.
Meiner Meinung kann man froh sein wenn es 2 gibt pro Wohnung, in dem meisten Fällen hat man einen Parkplatz und dann können ein paar auf 2 aufstocken.

Das ist wohl eher die Realität als dass 3 Parkplätze pro Wohnung bereitstehen.
Zumindest wäre sonst diese Ladediskussion um Laternenparker irgendwie gar nicht nötig oder gar existent.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

tommywp
  • Beiträge: 2952
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 755 Mal
read
electic going hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben: Ja, haben wir. Jeder 2 auf eigenem Grund (die meisten haben mehr) plus Parplätze für Besucher im öffentlichen Raum.
Wir haben die bezahlt.
Aber nur weil eure Gemeinde euch da abgezockt hat für öffentlichen Raum mit zu bezahlen, ist es nicht automatisch euer Raum. Andere Gemeinden zahlen das ohne Belastung der Anwohner, und trotzdem gelten die selben Gesetz zur Nutzung.
Das muss doch jeder bezahlen nennt sich wahrscheinlich nur anders...bei uns war das in der Erschliessungsgebühren im Grundstück mit drin.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Ich habe den Begriff Übermotorisierung nicht ins Spiel gebracht. Der Kelch geht nach Wien.

Wenig Leistung macht auch demütig und einer bleibt gelassen. Da kommt ein Überholen nicht in Frage, aber wahrscheinlich auch keine lange Reise.
Auch ein kleiner Motor unter Volllast ist alles andere als optimal.

Gestern Sauerland…es war am Stinken. Die Bremsen waren am Rauchen. Holländer mit Caravan. Wenigsten sind die Bremsen mitgewachsen bei den SUVs.

Es waren auch sehr viele LKWs auf Land- und Bundesstrassen unterwegs. Gelegenheiten zum Passieren sind selten und kurz.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

electic going
  • Beiträge: 2531
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 111 Mal
  • Danke erhalten: 453 Mal
read
tommywp hat geschrieben:
electic going hat geschrieben:
Karlsson hat geschrieben: Ja, haben wir. Jeder 2 auf eigenem Grund (die meisten haben mehr) plus Parplätze für Besucher im öffentlichen Raum.
Wir haben die bezahlt.
Aber nur weil eure Gemeinde euch da abgezockt hat für öffentlichen Raum mit zu bezahlen, ist es nicht automatisch euer Raum. Andere Gemeinden zahlen das ohne Belastung der Anwohner, und trotzdem gelten die selben Gesetz zur Nutzung.
Das muss doch jeder bezahlen nennt sich wahrscheinlich nur anders...bei uns war das in der Erschliessungsgebühren im Grundstück mit drin.
Es gibt noch den Fall der Straßenerneuerung usw., da kassieren manche Gemeinden, andere nicht.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Odanez
read
tommywp hat geschrieben: Stimmt doch gar nicht was du da schreibst der e-Up ist nur nicht mehr bestellbar. Das liegt aber an den Förderungen...
Das macht für den Kunden der sich ein Auto kaufen will keinen Unterschied. Und merkst du was? Das ist ein einziges Auto. Und jetzt mal die Liste an SUVs, da müsste man mehrere Male umblättern.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11755
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 456 Mal
  • Danke erhalten: 3058 Mal
read
Wir sollten den smart #1 nicht vergessen so ein schnuckeliger Nachfolger eines Kleinstwagens :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 212 Mal
read
Die Kunden, die sich eine Mikrobe wie den up kaufen, dem das Besondere eines Fiat 500, Honda e oder Smart völlig abgeht, WOLLEN zum allergrößten Teil was ganz anderes und würden, wenn es Budget, sozialer Druck und / oder Platzsituation zulassen sicherlich auch in erheblicher Zahl zum SUV greifen.

Was auch die Eingangsfrage beantwortet: weil der Kunde es so will !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag