E Kennzeichen und altes Kennzeichen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

E Kennzeichen und altes Kennzeichen

RyHoRuK
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Mo 17. Jan 2022, 19:47
  • Hat sich bedankt: 120 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich habe an meinem aktuellen Verbrenner ein Kennzeichen z.B. „BB - BB 123“ und würde gerne an meinem neuen E Auto das Kennzeichen BB - BB 123 E“ haben, das alte Kennzeichen „BB - BB 123“ würde aber weiter existieren. Ist das möglich? Oder ist die Eindeutigkeit der Kennzeichen ohne das E notwendig? Also wenn es ein Kennzeichen „BB - BB 123“ gibt kann es nicht gleichzeitig ein „BB - BB 123 E“ geben?
Cupra Born in Aurora Blue - Bestelldatum: 03.02.2022
AR HeadUp Display, Below Zero Pack, Cargo Pack, Heat Pump, Pilot M, Privacy Glass, Skyline Roof, 19“ Ganzjahresreifen Thyphoon Black/Copper
Anzeige

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

USER_AVATAR
read
Das E ist nur eine Ergänzung, vergleichbar zum H. Alles was vor dem E steht muss eindeutig sein und kann nicht doppelt vergeben werden.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

USER_AVATAR
read
Das Problem an der Sache wird sein, dass es keine nahtlose Übertragung von Fahrzeug A auf Fahrzeug B geben wird. Sehr viele LRA haben Sperrfristien, in denen ein Kennzeichen nicht neu vergeben werden kann. D.h. selbst wenn Du den Verbrenner abmeldest kannst Du in aller Regel das alte-neue Kennzeichen mit E nicht gleich neu beantragen. Details verrät Dir Deine Zulassungsstelle.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

USER_AVATAR
  • Cerebro
  • Beiträge: 1817
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 324 Mal
read
Wenn man an mehreren Fahrzeugen die gleichen Kennzeichen will muss man Wechselkennzeichen nehmen. Da es die auch mit H Zusatz gibt währe es interessant mal in Erfahrung zu bringen ob es diese auch mit E Zusatz gibt
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

Misterdublex
  • Beiträge: 5858
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 329 Mal
  • Danke erhalten: 1074 Mal
read
Wir hatten unseren alten Smart Ed einfach abgemeldet und das alte Kennzeichen gegen kleine Gebühr zum e-Up mitgenommen.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

Walther
  • Beiträge: 115
  • Registriert: Mi 10. Apr 2019, 07:26
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Moin,Moin

Bei Übernahme meine Enyaq habe ich die Nummernschilder von meinem Outlander Hybrid abgeschraubt und an den Enyaq wieder dran, mit allen Papieren zur Zulassung und Umgemeldet, nix extra Kosten, ging einfach so.


Gruß Walther
Enyaq iV80(verkauft), Outlander PHEV seit 2021,
Toyota Prado seit 01.1990 (den fahre ich bis ins Grab)

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11753
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 455 Mal
  • Danke erhalten: 3057 Mal
read
Da war da E dann ja schon dran, das ist etwas anderes. Generell gibt es die Sperrfrist nur wenn sich der Halter ändert, also die Eindeutige Zuordnung wenn Wochen später die Strafmandate ein trudeln nicht mehr gegeben ist. Manchmal ist es aber möglich, das Fahrzeug samt Nummer in der Familie weiter zu geben, aber nicht überall in Europa. Weil im Prinzip ist es ja ein Europa Thema und nicht das eines Landes, weil bei Straftaten es den Staaten wichtig ist den Halter des Fahrzeuges zu kennen um ein Strafverfahren ein zu leiten. Wenn nun einige Landkreise es erlauben das Kennzeichen in der Familie weiter zu geben, haben die dann den Aufwand den Halter für einen bestimmten Tag zu ermitteln und diese dann dem Staat wo die Straftat begannen wurde weiter zu leiten. Eine rein maschinelle Anfrage führt hier zu einem falschen Ergebnis.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

mobafan
  • Beiträge: 1537
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 271 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Das Problem an der Sache wird sein, dass es keine nahtlose Übertragung von Fahrzeug A auf Fahrzeug B geben wird.
Doch, das geht. Kostet nur eine Reservierungsgebühr. Unabhängig davon, ob die Neuanmeldung unmittelbar im Anschluss an die Abmeldung des Altfahrzeugs erfolgt oder zu einem späteren Zeitpunkt.

Ich habe sogar kürzlich den Dreisprung gemacht:
1. Meinen PHEV (mit E) verkauft und abgemeldet
2. Kennzeichen vom PHEV auf den Benziner meiner Frau übertragen (natürlich ohne E), da ich den Wagen übergangsweise nutzen werde, bis mein BEV kommt
3. Das alte Kennzeichen vom Benziner meiner Frau ist auf ein neues BEV übertragen (jetzt mit E), welches Sie ab dem Wochenende fahren wird
Ab Herbst 2022 verbrennerfreier Haushalt. Sofern VW Liefertermine bis dahin halbwegs im Griff hat...
eGolf vorhanden, der Zweitwagen wird durch ID.4 ersetzt (der dann Erstwagen wird, was aktuell der eGolf ist)

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

mobafan
  • Beiträge: 1537
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 271 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Da war da E dann ja schon dran, das ist etwas anderes. Generell gibt es die Sperrfrist nur wenn sich der Halter ändert, also die Eindeutige Zuordnung wenn Wochen später die Strafmandate ein trudeln nicht mehr gegeben ist. Manchmal ist es aber möglich, das Fahrzeug samt Nummer in der Familie weiter zu geben,
Das ist nicht nur in der Familie so. Sofern keine Abmeldung oder Umkennzeichnung erfolgt, bleibt das Kennzeichen beim Fahrzeug. Früher ging das nur innerhalb des gleichen Zulassungsbezirks, inzwischen auch Bundesweit. Es ist also kein Problem, ein Gebrauchtfahrzeug mit Göttinger Kennzeichen nach Hannover oder Köln umzumelden und dennoch das Göttinger Kennzeichen zu behalten. Machen nur die wenigsten, weil entweder der Vorbesitzer "sein" Kennzeichen behalten will oder der Neubesitzer ein Wunschkennzeichen möchte oder auch nur aus Lokalkolorit.

Ich habe einen solchen Fall kürzlich wieder gesehen: Das Kennzeichen ist eines aus Baden-Württemberg, die Zulassungsplakette aber eine vom hiesigen niedersächsischen Landkreis.
Ab Herbst 2022 verbrennerfreier Haushalt. Sofern VW Liefertermine bis dahin halbwegs im Griff hat...
eGolf vorhanden, der Zweitwagen wird durch ID.4 ersetzt (der dann Erstwagen wird, was aktuell der eGolf ist)

Re: E Kennzeichen und altes Kennzeichen

tm7
  • Beiträge: 1107
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 373 Mal
  • Danke erhalten: 396 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Da war da E dann ja schon dran, das ist etwas anderes. Generell gibt es die Sperrfrist nur wenn sich der Halter ändert, also die Eindeutige Zuordnung wenn Wochen später die Strafmandate ein trudeln nicht mehr gegeben ist.
Es ist kaum vorstellbar, dass die Info über den Vorbesitzer ab Umschreibung nicht mindestens ein halbes Jahr vorhanden ist.
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag