OBD für e autos

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

OBD für e autos

fantast
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Di 7. Dez 2021, 15:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Vielleicht eine blöde Frage - aber müssen Elektroautos überhaupt eine OBD Schnittstelle haben? Eigentlich war die doch aus Emissionsgründen eingeführt worden, und wäre somit für E-Autos überflüssig / nicht verpfichtend?
Anzeige

Re: OBD für e autos

USER_AVATAR
read
Naja, der Anlass für OBD war vielleicht das Überprüfen von abgasrelevanten Informationen. Mittlerweile kann man da aber alles Mögliche aus den Steuergeräten auslesen, was auch für abgaslose Fahrzeuge interessant ist. Nennt man technische Weiterentwicklung. Die Industrie wäre dumm, das jetzt wieder ab zu schaffen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: OBD für e autos

USER_AVATAR
read
Da gäbe es aber auch andere Möglichkeiten, z.B. über eine Funkverbindung zum Werkstattlaptop oder ähnliches. Die physische Schnittstelle als solches wird dafür nicht mehr zwingend gebraucht, hat sich aber so etabliert. Durchaus möglich, dass die in 10 Jahren nicht mehr in Neufahrzeugen zu finden sein wird. Viele Fahrtenbuchschreiber verwenden diese Schnittstelle, aber ob die Autoindustrie darauf langfristig Rücksicht nehmen wird, bleibt abzuwarten.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: OBD für e autos

USER_AVATAR
  • Urban
  • Beiträge: 575
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Eine OBD Schnittstelle hat sogar ein Renault Twizy.

elektrisch, nicht hektisch

Re: OBD für e autos

Ektus
  • Beiträge: 666
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 400 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Ein Tesla dafür nicht, da muß man mit irgendwelchen Zwischensteckern in der Mittelkonsole den CAN-Bus anzapfen.
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020

Re: OBD für e autos

USER_AVATAR
read
Auch die Teslas haben inzwischen zusätzlich eine OBD Schnittstelle, allerdings mit stark eingeschränkter (oder gar keiner?) Funktion.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: OBD für e autos

electic going
  • Beiträge: 2546
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 455 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Da gäbe es aber auch andere Möglichkeiten, z.B. über eine Funkverbindung zum Werkstattlaptop oder ähnliches. Die physische Schnittstelle als solches wird dafür nicht mehr zwingend gebraucht, hat sich aber so etabliert.
Das kann keiner wollen. Wo sich die Fahrzeugbauer bei Sicherheit nicht mit Ruhm bekleckert haben. Egal ob Funk-Türen ohne Verschlüsselung oder Latenzprüfung (Funk-Brücke), Reifendrucksensorempfänger offen für alles was sendet samt Buffer-Overflow Lücken. Da will man nicht noch eine Funkschnittstellen direkt per Design rein in alle Steuergeräte.

Re: OBD für e autos

panoptikum
  • Beiträge: 4306
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 512 Mal
  • Danke erhalten: 653 Mal
read
Für eine Funkverbindung müsste auch ein Sender eingebaut sein. Ja, die heutigen Fahrzeuge haben alle ein GSM-Modul eingebaut, aber eine Steckverbindung ist weniger fehleranfällig, als wieder ein zusätzliches elektronisches Bauteil.

Über die OBD-Schnittstelle können alle internen Steuergeräte bis hin zur Batterie (Spannung, Temperatur) eines e-Autos ausgelesen werden. Warum sollte man das Abschaffen wollen?

Trotz Wlan haben sehr viele Geräte (Laptop, TV, etc.) zusätzlich eine Möglichkeit mit LAN zu verbinden.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: OBD für e autos

electic going
  • Beiträge: 2546
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 455 Mal
read
Hui, das stelle ich mir in der Praxis in der Werkstatt toll vor: Entweder muss man am Fahrzeug irgendwie diesen Sender einschalten um dann per Funk danach zu suchen (dem richtigen unter mehreren gerade strahlenden Fahrzeugen) und zu arbeiten. Oder das Ding sendet immer, dann muss man irgendwie das richtige finden und am Fahrzeug bestimmt eine Nummer ablesen.

Ich sehe da jetzt nicht der Vorteil. Zumal es Funk-OBD-Dongle ja schon gibt und sicherlich von Werkstätten genutzt werden. Die haben dann auch den Vorteil, dass der Dongle selbst diese ganzen Sucherei erspart, weil man den ja schon mit seinem Ablesegerät (Notebook, Tablet) 1x verbunden hat.

Aber was ist schon Praxis und sinnvolle Benutzung im PKW-Umfeld, Hauptsache modern und billig: Tasten weg, Touchbildschirm rein, OBD-Stecker und Kabel dorthin weg, Sender irgendwo rein (am besten mit viel Metall drumherum).
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag