Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

OK73
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Do 9. Dez 2021, 09:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
zoppotrump hat geschrieben: Es gibt keinen zusätzliche erzeugten Strom.
Ach so, wenn man mehr elektrisch unterwegs ist (um weniger mit Verbrennern unterwegs zu sein), dann benötigt man keinen zusätzlichen Strom für die Stromer?
Der Mensch, die Person, das Opfer. Die Katzen (inkl. Kater), die Kühe (inkl. Ochsen). Grammatikalisches ≠ biologisches Geschlecht! Das generische Maskulinum ist bereits neutral! "Verbrecherinnen und Verbrecher"? Ich werde zum Erbrechenden!
Anzeige

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

zoppotrump
  • Beiträge: 2777
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 381 Mal
read
Du bekommst deinen Strom aus dem Stromnetz. Wie alle. Völlig egal wie viel du entnimmst ist es immer der deutsche Strommix.
So machst du das bei anderen Verbrauchsgütern doch auch. Oder rechnest du bei einem zusätzliche gefahrenen km mit dem Verbrenner auch mit dem Bau einer zusätzlichen Ölquelle und -raffinerie? Nein. Macht auch niemand. Siehst Du.

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

BOP
  • Beiträge: 418
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
OK73 hat geschrieben: .. wenn man sich anschaut, wie die Rohstoffe für Akkus abgebaut werden... da sterben Menschen dafür, sogar Kinder...
Ja, da ist leider etwas dran. Und das muss sich definitiv ändern. Insofern hilft die Elektromobilität vielleicht sogar etwas, das Thema in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Und somit den Druck auf die Hersteller zu erhöhen. Wer weiß. Vielleicht verzichtet der ein oder andere Konsument deswegen auf das neuste Handy oder Laptop.

Es gilt allerdings ebenso: Beim BEV ist es der Akku, beim Verbrenner der Treibstoff.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

Fire
  • Beiträge: 648
  • Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Mag sein dass der Ökostrom nur in 9 von 12 Monaten ausreicht aber ist doch immerhin schon ein Vorteil wenn z.B. das Gaskraftwerk das solche Fälle abdeckt nur 3 Monate im Jahr laufen muss statt das ganze Jahr ;-)
Meine PV Anlage produziert etwa doppelt so viel wie ich über das Jahr hinweg mit Auto, Haus und Heizung brauche.
Im Winter reicht es nicht ganz aber immerhin für Auto/Haus oder Heizung.

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

USER_AVATAR
  • JoDa
  • Beiträge: 1721
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 438 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
Das Blah,Blah,Blah vom Klimaschutz kann ich schon gar nicht mehr hören.
Wenn jemand die Umwelt schützen möchte dann kauft er sich gar kein Auto oder kauft sich zumindest nur einen Kleinwagen!
Tipp: Echten Ökostromanbieter wählen oder PV-Anlage installieren oder eine Bürgerbeteiligung an regenerativen Kraftwerken, und schon ist man selbst "CO2-Neutral" ohne auf was verzichten zu müssen. Im Gegenteil man sichert damit sogar die Arbeitsplätze in seiner Region.

"Nicht reden, sondern handeln!" oder wie es Greta Thunberg sagt "No Planet Blah,Blah,Blah"

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

tommywp
  • Beiträge: 3016
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 763 Mal
read
Mit den Tipp echten (blah blah) Ökostrom Vertrag wāhlen bekommt man sie bestimmt NICHT überzeugt..
Zumal das nix am Strommix ändert.

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

USER_AVATAR
  • env20040
  • Beiträge: 3342
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Ostösterreich
  • Hat sich bedankt: 562 Mal
  • Danke erhalten: 735 Mal
read
Wenn man bei blah blah ist...

Das Strommixargument ist ein solches.

Zu Ende gedacht fährt man dann nämlich Verbrenner, bis es zu 100% nur noch erneuerbar erzeugten Strom gibt.
Also so in 50 Jahren....

Wie "ich warte auf einen Tot-Impfstoff"....

Leute, es sind alles Tot Impfstoffe....

Der Strommix.....
Kauft man bei jemanden, der sich als grün deklariert, ist die gesamtenergie grüner als z.B. bei der EnBW....

Dies, da er entweder den nichtgrünen Energieanteil kompensieren muss, oder diesen über weitere Strecken ainkaufen wird.

Somit entscheidet jeder, wen er bevorzugt, oder ob er sich aus bequemlichkeit auf dem Strommixargument ausruht.

Etwas ist besser als nicht´s.
Mehr ist besser als etwas...

wie in vielem auch reziprok:
Rauchen,
Alkohol
Mariuhana
Diverse E Fahrzeuge von 27 bis 90 Kwh.

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

OK73
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Do 9. Dez 2021, 09:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
zoppotrump hat geschrieben: [...] Oder rechnest du bei einem zusätzliche gefahrenen km mit dem Verbrenner auch mit dem Bau einer zusätzlichen Ölquelle und -raffinerie? Nein. [...]
Doch, genau so ist es aber! Jeder Liter Sprit, der nicht "verfahren" wird, wird auch nicht gefördert (sonst müssten ja irgendwo die Tanks überquellen).
Und jede kWh Strom, die nicht "verfahren" wird, wird auch nicht produziert. Und für jeden Akku, der nicht hergestellt wird, werden nicht die dafür erforderlichen Rohstoffe abgebaut.

Genau aus diesen Gründen ist ja die Abwägung aller Vor- und Nachteile so nötig - und am besten sollte sie ideologiefrei und ergebnisoffen erfolgen. Und da können auch unter unterschiedlichen Voraussetzungen verschiedene Ergebnisse herauskommen.
Der Mensch, die Person, das Opfer. Die Katzen (inkl. Kater), die Kühe (inkl. Ochsen). Grammatikalisches ≠ biologisches Geschlecht! Das generische Maskulinum ist bereits neutral! "Verbrecherinnen und Verbrecher"? Ich werde zum Erbrechenden!

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

USER_AVATAR
read
Beim Vergleich Verbrenner - Elektro wird immer eins vergessen. Der enorme Verbrauch an Ölen, Filtern, Serviceteilen usw von denen vieles erst einmal Sondermüll ist. Ich weiß es denn ich verdiene mein Geld in der Branche. Jeden Tag sind Fahrzeuge zum Service und Reparatur bei uns und ich sehe live was ein Verbrenner alles an Teilen und Schmierstoffen benötigt und was da an Müll bzw Sondermüll anfällt. Das alles muss produziert, transportiert, entsorgt und Wiederaufbereitet werden. Das fließt in die Ökobilanz eines Verbrenners voll mit hinein. Da ist mein Innenraumfilter und meine Bremsflüssigkeit alle 2 Jahre dagegen eher Kleinvieh. Wobei auch da weniger immer mehr wäre.

Code: Alles auswählen

Und für jeden Akku, der nicht hergestellt wird, werden nicht die dafür erforderlichen Rohstoffe abgebaut.
Korrekt, nur der Sprit ist weg, die Rohstoffe bleiben erhalten und werden weiter verwendet. Jedes Fahrzeug oder Erzeugnis belastet die Umwelt, darüber sollte man sich klar sein. Die Frage ist halt nach dem Unterschied.

Zuletzt geändert von VR46 am Mi 15. Dez 2021, 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: Wie überzeugt ihr Skeptiker von der E Mobilität?

OK73
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Do 9. Dez 2021, 09:27
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
BOP hat geschrieben: [...] Vielleicht verzichtet der ein oder andere Konsument deswegen auf das neuste Handy oder Laptop.
Wieviele Handys müssten für ein BEV eingespart werden?
Es gilt allerdings ebenso: Beim BEV ist es der Akku
+der Strom
, beim Verbrenner der Treibstoff.
Ja, da sind wir uns einig. Mein Favourit sind übrigens die synthetischen Kraftstoffe. Die können durchaus CO2-neutral /-arm sein, und aus heimischer Produktion stammen (Altholz, Kunststoffabfälle, Biomasse, ...). Ein "Plus" für den Verbrenner!
Der Mensch, die Person, das Opfer. Die Katzen (inkl. Kater), die Kühe (inkl. Ochsen). Grammatikalisches ≠ biologisches Geschlecht! Das generische Maskulinum ist bereits neutral! "Verbrecherinnen und Verbrecher"? Ich werde zum Erbrechenden!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag