RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

DiLeGreen
  • Beiträge: 1424
  • Registriert: Fr 26. Dez 2014, 23:55
  • Wohnort: Würzburg
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 165 Mal
read
Hä, seit wann sind denn E-Autos billiger als Verbrenner? Es geht doch um den Fahrspaß und darum die Umwelt nicht zu verpesten.
ZOE Q210 Intens
Mitglied bei taubermobil Carsharing e.V. und HITA - Healthcare IT for Africa e.V. Meine Bilder sind unter CC BY-SA Lizenz.
Tags: Audi BMW BMW-i3 Batterie Benzin Corsa-e Diesel E-Auto E-Golf Hyundai-Ioniq Hyundai-Kona-Elektro Reichweite Renault-Zoe VW-ID-3 VW-ID-4 VW-e-up Verbrauch Vergleich elektromobilitaet opel-Zafira-e-Life steuern
Anzeige

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2999
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 449 Mal
  • Danke erhalten: 391 Mal
read
Cerebro hat geschrieben: Was ist RTL? :roll:
Der Vorgänger von YouTube und Twitch :)
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
LSO hat geschrieben: Ein klassischer Total Cost of Ownership ist gewünscht.
Bei max. einem halben Jahr?

Hier geht es doch nur darum die grade sehr hohen Spritpreise zum Thema zu machen.

Wenigstens sollte man dazu schreiben, wie das Ergebnis ausfallen soll? E-Auto Kacke oder richtig gut ... dann kann man sich das aussuchen ;).

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

USER_AVATAR
read
Mein letzter Verbrenner hat vor gut zwei Jahren gut 55k€ nach Liste gekostet, was genau so teuer wie mein teuerstes E-Auto ist. Der E-Expert hatte auch einen Listenpreis von 55,5k€ die Kangoo ZE und der E-UP etwa die Hälfte.
Nach 6 Jahren nicht entweder oder sondern sowohl als auch kann ich zu Kosten einiges sagen.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

Electrohead
  • Beiträge: 1821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 619 Mal
read
LSO hat geschrieben:
HubertB hat geschrieben: Bei RTL hätte ich auch Bedenken dass da nachher was zusammengeschnitten wird was man nicht wiedererkennt.
Bei uns gilt die Journalistische Sorgfaltspflicht. Das bedeutet u.a., dass wir keine Aussagen aus dem Zusammenhang reißen.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: ̶S̶m̶a̶r̶t̶ ̶E̶Q̶ ̶F̶o̶r̶f̶o̶u̶r̶ (Nicht lieferbar), dafür Renault Twingo ab Feb., Kia eSoul (64kWh)

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1677
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 170 Mal
  • Danke erhalten: 395 Mal
read
HubertB hat geschrieben: Bei RTL hätte ich auch Bedenken dass da nachher was zusammengeschnitten wird was man nicht wiedererkennt.
Da sind doch bisher eher die Öffentlich Rechtlichen mit aufgefallen, dass die E-Auto Fahrer regelrecht ver*rscht haben und völlig aus dem Zusammenhang gerissene Aussagen völlig zerstückelt gebracht haben, so dass grundsätzlich ein schlechtes Bild der E-Mobilität entsteht.

Schlimmer kanns bei RTL auch nicht mehr werden.
LSO hat geschrieben: Es soll nicht nur um Kraftstoff/ Strom gehen. Wir möchten wissen wieviel Geld generell gespart wird. Also auch durch Steuern, TÜV, usw.
Ein klassischer Total Cost of Ownership ist gewünscht.
Das Problem ist hier, dass es da nicht DEN EINEN Vergleich gibt.

Wir hatten vorher einen Opel Astra, jetzt Hyundai Ioniq. Ich denke, die sind schon einigermaßen vergleichbar. Astra etwas mehr Laderaum, Ioniq dafür mehr Platz für die Passagiere. Ich hatte beim Astra die letzten Jahre mit Spritmonitor alles protokolliert. Beim Ioniq anfangs auch, mittlerweile mache ich das in einem Excel Sheet, was ich besser an meine Bedürfnisse angepasst habe und womit ich kostenlose Ladevorgänge einfacher "schätzen" kann.

Jetzt zu dem Problem von solchen Vergleichsversuchen. Es gibt beim E-Auto so extrem viele äußere Bedingungen, die die Kosten, gerade beim Ladestrom, extrem beeinflussen, dass eine Kostenrechnung extrem Individuell ist.
Ich habe in den 4 Jahren Ioniq z.B. 20% kostenpflichtig an Ladesäulen geladen, 50% zu Hause (die letzten 2 Jahre mit ca. 70% PV-Anteil) und etwa 30% komplett kostenlos. Das kann bei anderen wieder völlig anders aussehen. Jemand, der zu Hause nicht laden kann und auf kostenpflichtige Ladesäulen angewiesen ist, wird völlig andere Kosten haben, als jemand, der praktisch neben einer kostenlosen Ladesäule wohnt.

Deshalb gibt es meiner Meinung nach nicht DIE einfache Rechnung, um das zu vergleichen.

In meinem Fall kann ich sagen, dass der Ioniq in der Anschaffung (neu) ca. 10000€ teurer war, als ein vergleichbarer Verbrenner, den wir uns stattdessen (gebraucht) gekauft hätten. Pro Jahr ist der Ioniq aber mit Steuern, Versicherung, Wartung, Parkgebühren (kostenlos hier in der Stadt für E-Autos) und Stromkosten pro Jahr etwa 1500€ bis 2000€ günstiger als unser Verbrenner vorher. D.h. nach etwa 7-8 Jahren werden wir bei den TCO günstiger sein.

Dabei haben die Autos schon gewisse Unterschiede. Neuwagen gegen Gebrauchten. Freie Werkstatt (früher mit dem Astra) gegen Vertragswerkstatt (mit dem Ioniq wegen Garantie). Erheblich mehr Fahrspaß beim Ioniq trotz ähnlicher Motorleistung (106 zu 120 PS) und beim Fahrgefühl und Komfort insgesamt spielt der Ioniq in einer ganz anderen Liga als die Astra-Rappelkiste vorher.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

USER_AVATAR
  • Cerebro
  • Beiträge: 1817
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 325 Mal
read
eve hat geschrieben:
Cerebro hat geschrieben: Was ist RTL? :roll:
Der Vorgänger von YouTube und Twitch :)
Ja hab ich gerade sowas im App Store gefunden, kann es sein das man für deren Streaming App Geld bezahlen muss und trotzdem mit Werbung belästigt wird? Da bleibt ich lieber bei Youtube Premium :ironie:
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Das ist das Problem bei Vergleichen, auch beim Verbrenner.
Mein Werkstattmeister hat meinen alten Mondeo mit 7l/100km auf der Autobahn bewegt, ich bin nicht unter 9-10l/100km gekommen.
Beim E-Auto sind die Einflüsse noch sehr vielfältiger. Wetter, Strassenart, Fahrweise, Ladeort, Ladepreise, ...

Dazu habe ich vor dem E-Auto NIE(!) einen Neuwagen gehabt. Schwierig zu vergleichen.
Gemerkt habe ich z.B. auch beim Wechsel das sich Fahrweise und Nutzung teilweise innerhalb des ersten Jahres, warum auch immer, geändert haben.
Kann aber Zufall gewesen sein.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

Meinereiner
  • Beiträge: 395
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 291 Mal
read
Sorgfaltspflicht, aha.

Beispiel Brände: Das in diversen Tiefgaragen E-Autos brannten, dazu findet man tausende Quellen. Dass die Ursache ein Diesel war, wird 3 Wochen später in einem winzigen Artikel auf S3 erwähnt.

Entspricht zu 100% der Sorgfaltspflicht, und (größtenteils) wurde exakt nur die Wahrheit berichtet.
Was die Färbung der Berichterstattung dann ausmacht ist dann die Platzierung des Artikels, und wie geschickt das E-Auto mit den Bränden in Verbindung gebracht wird.

Wenn man so arbeitet, muss man mit einer gewissen Skepsis leben.

Re: RTL-Fernsehen: Suchen Protagonisten der sein E-Auto mit seinem alten Verbrenner - Auto vergleicht

TorstenW
read
Moin,

böse Zungen behaupten ja, das "N" bei RTL steht für Niveau.... 8-)

Grüße
Torsten
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag